Go to footer

Wie lange hält sich Anstellgut ohne Fütterung im Kühlschrank

Hier soll ein Nachschlagewerk entstehen.
Schreib bitte hier Eure Tricks und Tipps rein.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Wie lange hält sich Anstellgut ohne Fütterung im Kühlschrank

Beitragvon jerdona » Mo 18. Sep 2017, 22:50

Manchmal taucht ja die Frage auf, wie lange man Anstellgut ohne Fütterung im Kühlschrank aufbewahren kann (Urlaub, berufliche Abwesenheit ect.).

Dazu kann ich ein ungeplantes Experiment vorstellen:
Roggen-Anstellgut, letztmals aufgefrischt am 6.2.2017. Das Glas war fest verschlossen, und es hatte sich eine dicke Schicht Fusel über dem Sauerteig gebildet. (Die Weiße Verfärbung über dem Fusel ist kein Schimmel oder ähnliches, sondern lediglich ein Niederschlag am Glas, der durch den Blitz angeleuchtet wird.) Ob da noch Leben drin ist?
Bild
Und nein, das war nicht das letzte mal dass ich den Kühlschrank gereinigt habe, nur immer brav wieder zurückgestellt, man könnte es ja noch mal brauchen.

Am 9.9.2017 abends habe ich den Fusel abgegossen, von ganz unten einen Teelöffel Sauerteig entnommen und mit 50g RM 1150 und 50g Wasser in einem frischen sauberen Marmeladenglas neu angesetzt und den Deckel aufgeschraubt (ich schraube bei Sauerteig immer den Deckel auf, den Ratschlag, den Deckel nur aufzulegen halte ich für eine Mähr. Wer schon mal erlebt hat, wie ein übereifriger Sauerteig aus dem verschlossen Schraubdeckel quillt, weiß, dass dieser nur bei Unterdruck dicht ist).
Das Ganze dann warm (ca. 27-30°C) gestellt. Bis zum nächsten Morgen tat sich da so gut wie nix, aber schon am Abend zeigte sich zögerliches Leben in Form kleiner Bläschen. Ich habe dann nochmal mit 25g RM 1150 u. Wasser gefüttert und am Morgen des 11.9.:
Bild

Bild

Es lebt!

Natürlich empfehle ich nicht, so lange zu warten. Aber auch wenn der Sauerteig tot scheint, lohnt sich immer noch ein Versuch der Wiederbelebung.
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 585
Registriert: Do 11. Jun 2015, 23:17
Wohnort: Allgäu


Re: Wie lange hält sich Anstellgut ohne Fütterung im Kühlsch

Beitragvon Greeny » Di 19. Sep 2017, 16:17

Moin Moin

Da kann ich Dir nur zu 100% zustimmen.
Totgesagte leben länger, manchmal braucht es eben nur 1-2 Fütterungen und schon ist er wieder fit.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Wie lange hält sich Anstellgut ohne Fütterung im Kühlsch

Beitragvon SteMa » Di 19. Sep 2017, 20:36

Mein ASG überrascht mich immer wieder... leider komme ich im Augenblick viel zu selten dazu zu backen...
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Wie lange hält sich Anstellgut ohne Fütterung im Kühlsch

Beitragvon Lulu » Di 19. Sep 2017, 21:00

Ich hab auch festgestellt..Roggen ASG ist haltbarer als LM.

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 18:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Wie lange hält sich Anstellgut ohne Fütterung im Kühlsch

Beitragvon klari » Di 19. Sep 2017, 21:32

Tjo, so lange er noch nicht stinkt oder schimmelt ist doch alles im grünen Bereich. ;)
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 379
Registriert: So 12. Feb 2017, 17:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backfehler und Lösungen / Tricks und Kniffe

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz