Go to footer

Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Hier soll ein Nachschlagewerk entstehen.
Schreib bitte hier Eure Tricks und Tipps rein.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Beitragvon Jodu » Do 11. Aug 2011, 09:21

Hallo zusammen,
gut, dass es ein Forum wie dieses gibt. Sonst würde es vielleicht noch mehr Hobbybäckern so gehen wie hier gezeigt:

Wie backe ich ein gutes italienisches Brot?

http://www.youtube.com/watch?v=5NAx6a_U0dU
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 621
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 21:59
Wohnort: OL


Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Beitragvon Lenta » Do 11. Aug 2011, 09:39

Ach du jeh :shock: :shock: :gre

Als er 8 mal hintereinander sehr sagte wollte ich schon ausschalten, aber als er nicht mal wusste, was eine Schüssel ist..... :(

Zwing mich nicht das fertig zu schauen!! :kdw
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10398
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Beitragvon zippel » Do 11. Aug 2011, 09:54

Doch Lenta! Es wird noch besser! Wenn es nicht so traurig wäre könnte man drüber lachen...
Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
zippel
 
Beiträge: 963
Registriert: So 5. Sep 2010, 22:56


Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Beitragvon Jodu » Do 11. Aug 2011, 09:57

Das schlimme daran ist, dass er es bis zum Ende scheinbar ernst meint. So etwas muss doch heute nicht mehr sein - wenn wenn schon etwas selber machen möchte, dann gibt es Anleitung genug.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 621
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 21:59
Wohnort: OL


Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Beitragvon Tosca » Do 11. Aug 2011, 12:16

Hallöchen,
von diesem Bäcker möchte ich absolut kein Brot, nicht einmal einen Krümel, essen. Diese Herstellungsweise ist doch wirklich schlimm - schlimmer geht's nimmer!
Tosca
 


Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Beitragvon Little Muffin » Do 11. Aug 2011, 13:51

Da ich keinen Ton hab, ging das hier im Schnelldurchlauf. Ich muß schon sagen man muß schon echt niedriege Ansprüche auf Lebensmittel haben, wenn man so ein halbgebackenes, matschiges Teil vorstellen möchte und das dann anhand eines Pizzagewürzes als italinisches Brot bezeichnet.

Ich habe mich allerdings gefragt, warum derjenige keinen Lochkochlöffel zum Rühren genommen hat, mit der Pampe an den Händen.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Beitragvon el_marraksch » Do 11. Aug 2011, 15:24

Ich würde mal sagen der Junge ist wohl ein bissel neben der Spur soetwas Italienisches Brot zu nennen. Hoffentlich erwischt den kein wirklicher Italiener. Sonst .ph
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 10:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Beitragvon Lenta » Do 11. Aug 2011, 21:16

Ok, ich halte meinen Mann weg davon, wieviel Italiener bleiben dann noch übrig? :lol: :lol:
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10398
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Beitragvon muffin » Do 11. Aug 2011, 21:49

Hallo,

lächerlich.
Das kann doch nicht ernst gemeint sein.

liebe Grüße
muffin
Benutzeravatar
muffin
 
Beiträge: 179
Registriert: Di 16. Nov 2010, 22:56


Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Beitragvon Lenta » Do 11. Aug 2011, 22:09

So, ohne Ton konnte ich es bis zum Schluss anschauen.

Bei den Kommentaren, ist das Dieter aus dem Nachbarforum? :lol:

Was meint ihr, wenn wir ihm eine Mitgliedschaft hier anbieten?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10398
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Beitragvon Allegro » Do 11. Aug 2011, 22:36

:cry Danke für den Lacher des Tages *gröhl* :cry

Abgesehen von allem anderen: warum nur meint immer alle Welt, man müsste Zucker ins Brot kippen ? :kdw
Benutzeravatar
Allegro
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 23:05


Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Beitragvon Allegro » Do 11. Aug 2011, 22:46

Es geht übrigens munter mit tollen "Tipps", sogar vom Kochprofi, weiter:

http://www.youtube.com/watch?v=brcPOdkuCrI&NR=1


.dst
Benutzeravatar
Allegro
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 23:05


Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Beitragvon BrotFalter » Fr 12. Aug 2011, 00:00

"Verdammt, ich krieg ihn nicht auf ... Mist". .adA

"Das teure Mehl" (Weizen 405...). :mz

"1 TL Zucker! " :kdw

"Irgendwann wird sich der Teig auch von den Händern lösen, automatisch" (nicht bei der TA 300, die er da hat :p )

Das Ergebnis... :heul doch

Aber wir wollen mal nicht meckern. Wenigstens ist der junge Mann ehrlich und völlig unverstellt, das ist doch auch eine beneidenswerte Eigenschaft. Ich denke auch mal, dass es genug Jugendliche gibt, die in ihrem Leben noch nie Mehl und Wasser zusammengemischt haben, wenn die durch so etwas dazu motiviert werden, warum nicht. Disziplin, Ordnung und ein gutes Rezept kommen dann 10 Jahre später. :D
BrotFalter
 
Beiträge: 92
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 20:00


Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Beitragvon Typ 1150 » Fr 12. Aug 2011, 00:41

BrotFalter hat geschrieben: Disziplin, Ordnung und ein gutes Rezept kommen dann 10 Jahre später. :D


Und Du glaubst man den Genuss dieses "Brotes" 10 Jahre durchhalten. :lol:
Ich fand am tollsten wie er das Brot anschneidet und ein grasgrünes Etwas durchscheint von der halben Dose Rosmarin die er dran gekippt hat. Ansonsten ist das doch ein schönes Beispiel wie frei zugängliche Rezepte geradezu einen missionarischen Dienst erfüllen könnten, dem armen Kerl muß doch geholfen werden. ;)
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:40


Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Beitragvon Little Muffin » Fr 12. Aug 2011, 13:58

Naja, eigentlich eher wie er die Kammera beim Anschneiden von der Tischkante gepfegt hat. big_haha
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Beitragvon Lenta » Fr 12. Aug 2011, 22:26

Ja, das war nicht schlecht, schön auch die "Deko" im Hintergrund, wie z.B. der Nasenspray :lol:
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10398
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Beitragvon calimera » Sa 13. Aug 2011, 17:09

Das kann der ja sicher nicht Ernst gemeint haben. Das ist ja Eklig :mrgreen:
Der hat mit Garantie noch nie ein Brot gebacken :twisted:
Sowas sollte Verboten werden :kdw
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Beitragvon Lenta » Sa 13. Aug 2011, 20:00

Na er war doch krank, vielleicht haben die Medikamente irgendwelche (un)erwünschten Nebenwirkungen big_smoke
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10398
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Beitragvon BrotDoc » So 14. Aug 2011, 00:41

Lenta hat geschrieben:Na er war doch krank, vielleicht haben die Medikamente irgendwelche (un)erwünschten Nebenwirkungen big_smoke


Hallo Lenta,
big_grins

Das ist es, wahrscheinlich ein Fieberwahn und zu viel Nasenspray :D :D
Grüße,
Björn big_gaehn

big_good night
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4103
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland



Ähnliche Beiträge

Ein Brot backen oder ein Buch lesen?
Forum: Willkommen
Autor: t.abbs
Antworten: 8
Komme mit der Ankarsrum nicht klar - Teil 2
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Wer kann helfen?
Forum: Brotrezepte
Autor: Goldy
Antworten: 15
Ich kann kein Weizenbrot
Forum: Anfängerfragen
Autor: Kearvaig
Antworten: 36

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backfehler und Lösungen / Tricks und Kniffe

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz