Go to footer

Weizenbrötchen fenstern nicht

Hier soll ein Nachschlagewerk entstehen.
Schreib bitte hier Eure Tricks und Tipps rein.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Weizenbrötchen fenstern nicht

Beitragvon Tanja » Do 12. Jan 2017, 11:25

Hallo,

ich hoffe jemand von euch kann mir helfen. ;)
Mit den meisten Brötchen, die ich backen bin ich zufrieden. Allerdings finde ich, dass bei meinen "Normalen" - also einfachen Weizenbrötchen - noch deutlich Potenzial da ist.
Auf dem Bild unten rechts sind welche zu sehen. Der Ausbund reißt wunderbar auf und die Krumme wird meistens auch schön wattig. Mittlerweile ist die Bräunung auch gleichmäßiger als auf dem Bild.
Allerdings stelle ich mir mein "perfektes Normales" :oops: als gefenstert vor.
Was kann ich tun, damit das gelingt?

Meistens nutze ich Lutz' Rezept für Berliner Schrippen (https://www.ploetzblog.de/2012/06/20/be ... e-vorteig/), wenn es in der Woche mal schnell gehen soll.

LG Tanja

Bild
Viele Grüße, Tanja

runningdog Bild
Benutzeravatar
Tanja
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:48


Re: Weizenbrötchen fenstern nicht

Beitragvon BenZo » Do 12. Jan 2017, 16:43

Hallo Tanja,

bei wieviel Grad schießt du die Brötchen ein? Bei wieviel Grad bäckst du sie aus? Wie lange backen sie?

Da die Fensterungen im Grunde nichts anderes als Spannungsrisse sind, die bei einer fest ausgebackenen Kruste dadurch entstehen, das die ausgebackene Kruste kaum bis gar nicht flexibel und elastisch ist und dadurch während des Abkühlens Risse bildet, nehme ich an, dass deine Kruste noch zu "unausgebildet" nach dem Backen ist.

Eventuell ist deine Backzeit zu kurz und/oder deine Backtemperatur zu gering.

Es gab hier auch mal einen Beitrag:
http://brotbackforum.iphpbb3.com/forum/77934371nx46130/anfaengerfragen-f6/fenstern-und-aufreissen-t2213.html
Beste Grüße, Ben
__________________________________
Brotpoet - Aus Liebe zum Produkt und zum Prozess, zum Geruch und zum Geschmack. Gutes Brot benötigt Zeit, Arbeit, Auseinandersetzung. Es entschleunigt und belohnt…
Benutzeravatar
BenZo
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 19:24
Wohnort: Hamburg


Re: Weizenbrötchen fenstern nicht

Beitragvon Tanja » Fr 13. Jan 2017, 08:19

Guten Morgen!

Temperatur und Backzeit habe ich nach Rezept gewählt: 20 Minuten bei 230°. Zu Beginn kräftig geschwadet, Dampf nach 10 Minuten wieder abgelassen und in den letzten fünf Minuten den Backofen einen Spalt weit offen gelassen.

Danke, für den Link zu dem Beitrag. Ich werde es mal mit Glanzstreiche probieren. Bisher habe ich die Brötchen mit Wasser aus eine Blumenspritze abgesprüht...

Ist evtl. das gewählte Rezept wg. der kurzen Teigführung dafür nicht geeignet?
Viele Grüße, Tanja

runningdog Bild
Benutzeravatar
Tanja
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:48


Re: Weizenbrötchen fenstern nicht

Beitragvon Tanja » Di 17. Jan 2017, 11:14

Hallo,

ich habe am Wochenende nun nochmal getestet.
Diesmal habe ich die Brötchen vorm Backen mit Glanzstreiche abgestrichen. Zudem habe ich den Ofen auf 250 Grad Umluft vorgeheizt (mehr gibt das alte Schätzchen auch nicht her) und dann auf 230 Grad Ober-/Unterhitze beim Einschießen der Brötchen umgeschaltet.
Siehe da, es glänzt wunderbar und eine Fensterung ist nach dem Abkühlen auch zu erkennen. :kl
Das übe ich jetzt weiter bis zur Perfektion! :cha

Vielen Dank nochmal!

Bild

Bild
Viele Grüße, Tanja

runningdog Bild
Benutzeravatar
Tanja
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:48



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backfehler und Lösungen / Tricks und Kniffe

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz