Go to footer

Schweineschmalz ersetzen

Hier soll ein Nachschlagewerk entstehen.
Schreib bitte hier Eure Tricks und Tipps rein.

Moderatoren: SteMa, Lenta, hansigü


Schweineschmalz ersetzen

Beitragvon Waldhexe » Fr 1. Jun 2018, 16:38

ich melde mich hier auch mal wieder zu Wort, ich hab ja lange nur wenig Brot gebacken, aber jetzt werde ich nochmal mehr backen.

Frage zu Rezepten mit Schweineschmalz - kann ich dies auch durch Olivenöl ersetzen? Also Schweineschmalz wird's in meinem Haushalt nie geben :xm
Butter oder Ghee, hab ich zu Hause, aber ich würde gerne gegen (gutes) planzliches Fett austauschen. Kann ich das problemlos oder muss ich ggf weniger nehmen?
liebe Grüße Kristin :hx :ma
Benutzeravatar
Waldhexe
 
Beiträge: 80
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 11:50
Wohnort: Saarbrücken


Re: Schweineschmalz ersetzen

Beitragvon Espresso-Miez » Fr 1. Jun 2018, 17:00

Hallo "Hexe",

bei festen Fetten sehe ich überhaupt kein Problem: Ghee, Butter, auch vegane "Schmelz"-Zubereitungen sollten problemlos funktionieren.
Olivenöl kann, je nach Menge, schon den Geschmack / Charakter eines Brotes verändern. Bei mediterranen Broten find ich das gut, bei (süd-) deutschen Broten - ??? ich will nicht nicht streiten, das ist Geschmackssache ;) Vielleicht da doch lieber ein neutraleres Öl?
Da Öl aber flüssig ist würde ich von der im Rezept angegebenen Wasser-Menge anfangs ein wenig zurückhalten, damit der Teig am Ende nicht zu weich wird.

Viele Grüße von der Miez!
Espresso-Miez
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Schweineschmalz ersetzen

Beitragvon _xmas » Fr 1. Jun 2018, 17:13

Da ich auch grundsätzlich kein Schweineschmalz verwende, nehme ich stattdessen Butter oder Ghee in gleicher Menge. Das hat bisher gepasst.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10435
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Schweineschmalz ersetzen

Beitragvon Waldhexe » Fr 1. Jun 2018, 17:16

Danke euch, ja, klar, Olivenöl passt nicht zu jedem Brot! Ghee und Butter hab ich aber auch zu Hause. Allerdings hab ich den einen oder anderen Veganer in der Bekanntschaft und da wird ich dann ggf auf ein neutraleres Öl zurückgreifen. Ich taste mich dann mal ran :)
liebe Grüße Kristin :hx :ma
Benutzeravatar
Waldhexe
 
Beiträge: 80
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 11:50
Wohnort: Saarbrücken


Re: Schweineschmalz ersetzen

Beitragvon hansigü » Fr 1. Jun 2018, 17:44

Hallo,
mein veganer Sohn hat immer Alsan benutzt! Vielleicht passt das ja auch.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6053
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Schweineschmalz ersetzen

Beitragvon Waldhexe » Fr 1. Jun 2018, 18:24

Margarine hab ich nie zu Hause - ich werde es mit Butter oder Ghee testen und wenn ich mal eine vegane Version benötige, mit Öl und bin dann mit dem Wasser etwas zurückhaltender.
liebe Grüße Kristin :hx :ma
Benutzeravatar
Waldhexe
 
Beiträge: 80
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 11:50
Wohnort: Saarbrücken


Re: Schweineschmalz ersetzen

Beitragvon jerdona » Fr 1. Jun 2018, 19:36

Eine feste Fettvariante wäre noch Kokosöl. Die Konsistenz ist auch ziemlich ähnlich wie Schmalz.
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 573
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:17
Wohnort: Allgäu


Re: Schweineschmalz ersetzen

Beitragvon Waldhexe » Fr 1. Jun 2018, 19:58

jerdona hat geschrieben:Eine feste Fettvariante wäre noch Kokosöl. Die Konsistenz ist auch ziemlich ähnlich wie Schmalz.


Gute Idee, das hab ich auch immer zu Hause... könnte mir aber vorstellen, dass es auch etwas rausschmeckt.
liebe Grüße Kristin :hx :ma
Benutzeravatar
Waldhexe
 
Beiträge: 80
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 11:50
Wohnort: Saarbrücken


Re: Schweineschmalz ersetzen

Beitragvon jerdona » Fr 1. Jun 2018, 21:05

Waldhexe hat geschrieben:... könnte mir aber vorstellen, dass es auch etwas rausschmeckt.


Ich finde eigentlich immer, dass es mehr nach Kokos riecht als dass es danach schmeckt, besonders wenn man es erhitzt. Und so große Mengen wird man im Brotteig nicht verwenden.

Ich habe vor kurzem ein veganes Lemon Curd ohne Ei und mit Kokosmilch und Kokosöl statt Butter und Sahne ausprobiert und auch gedacht, dass man eine Kokosnote herausschmecken würde (wäre auch erwünscht gewesen). Ich schmecke aber absolut kein Kokos. :ich weiß nichts
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 573
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:17
Wohnort: Allgäu


Re: Schweineschmalz ersetzen

Beitragvon littlefrog » So 3. Jun 2018, 08:21

Kristin (juhuuu!), ich habe auch schon Biskin genommen, weil ich das immer mal vom fritieren übrig habe. Das ist geschmacksneutral, aber in der "Wirkung" eher wie Schweineschmalz als Öl. Ansonsten nehme ich auch Walnussöl oder sonst ein Öl, je nach Rezept - bei Grillbroten gerne Olivenöl. Circa 80% des festen Fettes durch Öl ersetzen, dann kann man sogar Kuchen backen mit Öl.
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 1764
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Schweineschmalz ersetzen

Beitragvon Waldhexe » So 3. Jun 2018, 09:43

Danke Susanne! *wink*
liebe Grüße Kristin :hx :ma
Benutzeravatar
Waldhexe
 
Beiträge: 80
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 11:50
Wohnort: Saarbrücken


Re: Schweineschmalz ersetzen

Beitragvon Hobbybäcker14 » So 3. Jun 2018, 17:54

Hi,

anscheinend ist das jahrzehntelange und gebetsmühlenartige Madigmachen von Butter & Schmalz seitens der Margarine-Industrie ('tierische Fette sind ungesund') noch immer in vielen Köpfen verankert...

... mittlerweile hat man herausgefunden, dass nichts davon wahr ist - siehe z.B. hier. Weiters ist mittlerweile bewiesen, dass das mit der Nahrung aufgenommene Cholesterin nur einen ganz geringen Einfluss auf das Cholesterin im Blut hat - der Körper bildet nämlich selbst das Cholesterin (siehe z.B. die Wahrheit über Cholesterin).

Ich lass mir Butter & Schmalz nicht mehr vermiesen. Somit sehe ich auch keinen Grund um Schmalz einen Bogen zu machen - in manche Gerichte gehört's einfach hinein, weil es mit allem anderen nicht schmeckt. Es gibt auch kaum etwas Besseres als nach einer Wanderung ein Schmalzbrot mit Zwiebel zu einem Glas Wein.

Natürlich sollte man auf die Energiebilanz im Allgemeinen achten: Bergbauern sind mit Speck und Schmalz auch meistens uralt geworden - allerdings haben sie viel Bewegung gemacht und nicht übermäßig geschlemmt.

LG
Reinhard
Hobbybäcker14
 
Beiträge: 165
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 15:55


Re: Schweineschmalz ersetzen

Beitragvon Waldhexe » So 3. Jun 2018, 18:34

Reinhard, ich glaub dir das alles, aber ich mochte und mag Schweineschmalz einfach nicht - mit einem Schmalzbrot kann man mir keine Freude machen und deswegen hab ich sowas einfach nicht zu Hause.
liebe Grüße Kristin :hx :ma
Benutzeravatar
Waldhexe
 
Beiträge: 80
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 11:50
Wohnort: Saarbrücken


Re: Schweineschmalz ersetzen

Beitragvon _xmas » So 3. Jun 2018, 19:05

Reinhard, gut beschrieben und erklärt.
Ich mag kein Schmalz, will es aber deshalb nicht verteufeln.. Butter ist nur in verarbeitetem Zustand mein Freund - mitgekocht oder mitgebacken.
Alles in Maßen genossen kann nicht schädlich sein.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10435
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Schweineschmalz ersetzen

Beitragvon jerdona » So 3. Jun 2018, 20:49

Reinhard, hier ging es doch gar nicht um angeblich ungesundes Schmalz und ungesunde Butter.

Ich mag gerne mal ein deftiges Schmalzbrot, habe aber selten welches zuhause und ersetze ggf. Schmalz durch Butter. Margarine kommt mir nicht aufs Brot oder ins Brot und auch sonst nirgentwohin, finde ich einfach igitt.
Hier ging es darum, dass Kirstin kein Schmalz mag und wegen mitessenden Veganern auf ein pflanzliches Produkt ausweichen möchte.
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 573
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:17
Wohnort: Allgäu



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backfehler und Lösungen / Tricks und Kniffe

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz