Go to footer

Knäckebrot wurde nach dem backen weich

Hier soll ein Nachschlagewerk entstehen.
Schreib bitte hier Eure Tricks und Tipps rein.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Knäckebrot wurde nach dem backen weich

Beitragvon tessy » So 23. Dez 2018, 18:43

Hallo.

Der erste Versuch ging gleich in die Hosen. Ich habe ein Rezept nachgebacken, das andere Poster über den grünen Klee gelobt haben. Ich schätze, es liegt an meinem Ofen. Ach ja, hier mal das Rezept.

https://www.chefkoch.de/rezepte/1652291 ... rpare.html

Mein Backblech war für diese Menge zu groß. An dessen Rändern war der Teig nur ein paar Zehntel mm dick. Und DER wurde natürlich schön kross. Nicht so in der Mitte, denn die erfuhr während des backens noch einen kleinen Aufwärtsschub, wie man das vom Hefeteig kennt.

Weil nichts angegeben war, habe ich das Blech in die 2. unterste Schiene geschoben und mit Ober/Unterhitze gebacken. Nach 45 Minuten wurden die dünnen Ränder schön braun, der Rest der Knäckebrote jedoch nicht. Nach 1 Stunde habe ich das Blech in die Mitte geschoben und mit Umluft noch mal für 10 Minuten bei 150° gebacken.

Einige Stunden nach dem backen waren die Knäckebrote weich wie ein Brot. Habt Ihr eine Idee, welche Fehler sich da eingeschlichen haben?
Gruß, Jürgen
tessy
 
Beiträge: 372
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 14:29


Re: Knäckebrot wurde nach dem backen weich

Beitragvon _xmas » So 23. Dez 2018, 19:10

Das Knäckbrot darf keine Restfeuchte haben. Hast du es zwischendurch mal umgedreht? Hast du es auf einem Lochblech gebacken?
Im Zweifelsfall kannst du das Knäcke auch einfach bei niedriger Temperatur weiter „trocknen“.
Wie bereits erwähnt, keine Restfeuche und keine feuchte Umgebungsluft (vielleicht hast du im gleichen Raum gerade Kartoffeln gekocht o.ä.?.
Auch wenn der Backofen nicht richtig mitmacht, das funktioniert.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11264
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Knäckebrot wurde nach dem backen weich

Beitragvon tessy » So 23. Dez 2018, 20:24

Ich weiß gar nicht, woran ich die Restfeuchte beim Knäckebrot erkenne. Aber danke für den Hinweis. Der Teig war schon von vorn herein extrem weich, konnte ihn somit zumindest schon mal gut verteilen. Ich habe den Teig auf einem Einmal-Backpapier verstrichen, das auf einem gewöhnlichem Backblech lag. Aber wir haben hier gerade festgestellt, dass 2/3 der Knäckebrote gut bis relativ gut kross waren und nur 3 große Stücke in der Mitte weich blieben, weil sie mindestens 4 x so dick waren, wie die 6 Randstücke. Damit steht zumindest schon mal fest, dass ich den Teig besser hätte verstreichen sollen.

Weiterhin werde ich das Blech nächstes mal von vorn herein in die Mittelschiene schieben und die Temperatur etwas anheben, denn in anderen Rezepten wird sogar mit 200° gebacken.
Gruß, Jürgen
tessy
 
Beiträge: 372
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 14:29


Re: Knäckebrot wurde nach dem backen weich

Beitragvon _xmas » So 23. Dez 2018, 23:58

Wenn der Teig nicht gleichmäßig verstrichen wurde, ist das sicherlich die Lösung, liebe Tessy.
Beim nächsten Versuch wird’s dann bestimmt besser. ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11264
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Knäckebrot wurde nach dem backen weich

Beitragvon tessy » Mo 24. Dez 2018, 00:37

Ja, ich denke auch. :xm
Gruß, Jürgen
tessy
 
Beiträge: 372
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 14:29



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backfehler und Lösungen / Tricks und Kniffe

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz