Go to footer

Burger Buns bleiben platt

Hier soll ein Nachschlagewerk entstehen.
Schreib bitte hier Eure Tricks und Tipps rein.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Burger Buns bleiben platt

Beitragvon Seramani » Mo 5. Jul 2021, 20:51

Uaaa, mein erster eigener Fred. Hoffentlich mache ich alles richtig.

Hallöchen! Ich brauche bitte euere Hilfe:

Mir machen meine störrischen Burger Brötchen Ärger, denn sie gehen nicht ordentlich auf.

Ich habe aus dem gleichen Teig bereits recht zufriedenstellend Hot Dog-Brötchen gebacken, denn dafür ist er ursprüngliche vorgesehen. https://www.marcelpaa.com/rezepte/hot-dog-sandwich-broetchen/ Aber die Buns bleiben leider platt wie eine Flunder.

Ich wirke sie rund und bringe sie auf Spannung. Damit sind aber natürlich nicht breit genug für die Einlage. Also drücke ich sie vorsichtig platt, und lasse sie nochmal eine Stunden gehen. Sie werden mit Ei bestrichen und kurz nach dem Einschießen ordentlich geschwadet. Ich backe auf einem Backstein, der tüchtig aufgeheizt ist.

Bei meinen Versuchen vorher mit dem Rezept für Burger Buns https://www.marcelpaa.com/rezepte/brioche-buns-hamburger-broetchen/ hatte ich kein besseres Ergebnis bei der Gebäckhöhe.

Habt ihr einen Rat für mich?

Viele Grüße
Sina
Seramani
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 24. Jun 2021, 21:06


Re: Burger Buns bleiben platt

Beitragvon el_dude1 » Mi 7. Jul 2021, 08:20

Ich bin kein Profi, aber kann es an der kalten Milch liegen? Macht halt doch einen Unterschied für die Teigtemperatur ob die Flüssigkeit 3° oder 15° hat und "kalt" ist beides. Die Stock- und Stückgare sind ja auch eher knapp bemessen, d.h. wenn der Teig zu kalt ist tut sich vielleicht in der Zeit nicht viel?
el_dude1
 
Beiträge: 4
Registriert: So 4. Jul 2021, 12:11


Re: Burger Buns bleiben platt

Beitragvon hansigü » Mi 7. Jul 2021, 09:38

Sina, die Rezepte von Marcel sind in der Regel stimmig! Also kann es, denke ich, nur an der Aufarbeitung liegen. Da ist unter anderem die Frage der Teigtemperatur, mit kalter Milch ist zwar scheinbar nicht so gut, aber wenn der Teig dann lange geknetet wird, erhöht sich die TT je nach Kneter mehr oder weniger. Da müsstest du tatsächlich mal schauen. Wärmer als 26° soll es wiederum auch nicht sein. Anonsten, ist die Gare halt auch von der herrschenden Raumtemperatur abhängig, und muss evtl. verlängert werden. Zeitangaben in den Rezepten sind immer ca. Angaben.
Ansonsten einfach mal ein anderes Rezept suchen, z.B. bei mipano.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9166
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Burger Buns bleiben platt

Beitragvon Seramani » Do 15. Jul 2021, 20:10

Vielen Dank für eure Antworten!

Hansi, die Tegtemperatur ist etwas, das ich bisher tatsächlich völlig ignoriert habe. Dann scheint es jetzt an der Zeit, sich damit zu beschäftigen.

Tatsächlich geht der Teig ja durchaus auf, was sich auch an der Verarbeitung zu Hot Dog-Brötchen gezeigt hat. Aber in dem moment, in dem ich die auf Spannung gebrachten Teiglinge platt drücke, scheine ich irgendwas "kaputt" zu machen. :eigens

Ich werde mich nochmal dran wagen und die Temperatur im Auge behalten. Der Teufel ist schließlich ein Eichhörchen und steckt im Detail... :ich weiß nichts

Viele Grüße
Sina
Seramani
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 24. Jun 2021, 21:06



Ähnliche Beiträge

Burger Buns by King Arthurs Flour
Forum: Brötchen- und Feingebäckrezepte
Autor: Chorus
Antworten: 0
Burger Buns
Forum: Brötchen- und Feingebäckrezepte
Autor: felix_gue
Antworten: 10
HotDog Buns New England Style
Forum: mit Hefe
Autor: Ceterum Censeo
Antworten: 0

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backfehler und Lösungen / Tricks und Kniffe

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz