Go to footer

Neues Brotmagazin

In diesem Verzeichnis wollen wir unsere Brotbackbücher diskutieren. Entweder als Rezensionen oder als allgemeine Diskussion.

Moderatoren: SteMa, Lenta, hansigü


Re: Neues Brotmagazin

Beitragvon Küchenhexe » Fr 12. Jan 2018, 19:20

Hallo zusammen,
mich interessiert jetzt doch mal, ob Ihr das Abo nach der dritten Ausgabe kündigt oder es fortführt. Ich bin noch am Überlegen. Grundsätzlich haben mir die beiden Hefte bisher gefallen.
Und wenn ich kündigen möchte, wann muss ich das machen? Bis 14 Tage nach Erhalt der 3. Ausgabe? Habe ich das noch richtig im Gedächtnis?
Bin gespannt, wie Ihr Euch entscheidet.
Lieben Gruß
Karin
Liebe Grüße von der Küchenhexe
Benutzeravatar
Küchenhexe
 
Beiträge: 119
Registriert: Di 9. Apr 2013, 20:20
Wohnort: Westhofen


Re: Neues Brotmagazin

Beitragvon _xmas » Fr 12. Jan 2018, 20:14

Karin, ich habe gleich das komplette Abo genommen. Ich glaube nicht, dass ich mich darüber ärgern muss, dazu ist der Inhalt doch zu "preis-wert".
Die Kündigungsfrist für das Probeabo:
³ Brot-Schnupper-Abonnement
Im Rahmen des Schnupper-Abonnements erhalten Sie die nächsten zwei Ausgaben Brot zum Preis von einer, also für 5,90 Euro (statt 11,80 Euro bei Einzelbezug) und zudem vollen Zugang zu den Digital-Ausgaben. Falls Sie das Magazin nach dem Test nicht weiterbeziehen möchten, sagen Sie einfach bis eine Woche nach Erhalt der zweiten Ausgabe mit einer kurzen Notiz ab. Andernfalls erhalten Sie Brot im Jahres-Abonnement zum Vorzugspreis von 32,00 Euro (statt 35,40 Euro bei Einzelbezug). Das Jahres-Abonnement verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr. Sie können aber jederzeit kündigen, das Geld für bereits gezahlte Ausgaben erhalten Sie zurück.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10444
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Neues Brotmagazin

Beitragvon Fagopyrum » Fr 12. Jan 2018, 20:29

huhu,

schreibt ihr gerade aneinander vorbei?
einmal geht es um drei hefte, einmal um 2 hefte...
grüße suse
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 510
Registriert: Do 24. Nov 2016, 22:27
Wohnort: Rhein Main


Re: Neues Brotmagazin

Beitragvon cremecaramelle » Fr 12. Jan 2018, 20:53

Ulla, jetzt habe i gerade einen Schreck gekriegt!
Das Schnuppern-Abo geht über 3 Hefte und die Kündigung muss 14 Tage nach Erhalt des 3. Heftes erfolgen, wenn man das Abo nicht behalten will. Ansonsten geht es in ein reguläres über. Ich werde wohl kündigen und mir bei besonderem Gefallen evtl. Einzelhefte kaufen.

Guten Tag, sehr geehrte Frau Rose-Natzschka.
Eltville, 25.10.2017
Herzlichen Dank für Ihre Bestellung und willkommen im Kreis der Abonnenten von Brot.
Im Rahmen Ihres Schnupper-Abos beliefern wir Sie ab Ausgabe 6/2017, welche als Erscheinungsdatum den 26.10.2017 hat, mit insgesamt 3 Ausgaben zum Preis von einer, also € 5,90 (statt € 17,70 bei Einzelkauf).
Mit Ihrer Abonnement-Nummer haben Sie mittels der Brot-Kiosk-App ab der Ausgabe 6/2017 Zugriff auf Ihr Digital-Abo. Die Freischaltung erfolgt innerhalb der nächsten 24 Stunden.
Falls Sie das Magazin nach dem Test nicht weiterlesen möchten, sagen Sie bis 14 Tage nach Erhalt der dritten Ausgabe mit einer kurzen Notiz ab. Andernfalls erhalten Sie Brot im Jahres-Abonnement zum Vorzugspreis von € 32,00 statt € 35,40 bei Einzelbezug für 6 Ausgaben (Abo Ausland € 37,00).
Das Jahres-Abonnement verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr. Sie können aber jederzeit kündigen und erhalten das Geld für bereits bezahlte Ausgaben zurück.
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1190
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Neues Brotmagazin

Beitragvon _xmas » Fr 12. Jan 2018, 22:53

Sorry, das ist der aktuelle Text zum Schnupperabo, eine andere Information habe ich nicht gefunden. :eigens ich wollte doch nur helfen und niemanden erschrecken :eigens ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10444
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Neues Brotmagazin

Beitragvon Fagopyrum » Fr 12. Jan 2018, 23:59

huhu,
ist doch nix passiert!
wir hier im forum reden ja noch miteinander :D
grüße suse
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 510
Registriert: Do 24. Nov 2016, 22:27
Wohnort: Rhein Main


Re: Neues Brotmagazin

Beitragvon cremecaramelle » Sa 13. Jan 2018, 11:49

Ich hab´s überlebt, Ulla :xm
Ich dachte nur, das sich jetzt schon im Normalabo wäre, weil die Woche nach Erhalt des 2. Heftes ja längst vorbei ist. Zum Glück hatte ich das Anschreiben noch und da steht definitiv drin, dass nach Lieferung des 3. Heftes zu kündigen ist. Puhhhhhhhh......
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1190
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Neues Brotmagazin

Beitragvon Hefepilzbefall » Sa 13. Jan 2018, 13:43

Küchenhexe hat geschrieben:Hallo zusammen,
mich interessiert jetzt doch mal, ob Ihr das Abo nach der dritten Ausgabe kündigt oder es fortführt. Ich bin noch am Überlegen. Grundsätzlich haben mir die beiden Hefte bisher gefallen.
Und wenn ich kündigen möchte, wann muss ich das machen? Bis 14 Tage nach Erhalt der 3. Ausgabe? Habe ich das noch richtig im Gedächtnis?
Bin gespannt, wie Ihr Euch entscheidet.
Lieben Gruß
Karin


Also ich bleib dabei. Brot ist meine Leidenschaft, jetzt gibts endlich ein Magazin dafür. Der Preis fürs Heft ist in Ordnung, beim Abo bekommt man die Digitalausgabe mit und kann auch noch jederzeit wohl kündigen. Das würde nicht so viel bringen, wäre der Inhalt nicht gut, aber es sind gute Rezepte vorhanden (auch wenn es viele so im Netz gibt), gute Reportagen (Mensch war das backen an der Frontlinie interessant!!!) und eigentich alles was einen vielleicht so interessiert. Da bleibe ich gerne dabei ;)
Benutzeravatar
Hefepilzbefall
 
Beiträge: 11
Registriert: So 7. Jan 2018, 16:12
Wohnort: Augsburg


Re: Neues Brotmagazin

Beitragvon hansigü » Sa 13. Jan 2018, 19:48

Küchenhexe, ich werde es auch weiter beziehen, erstmal bis jetzt immer was Interessantes und wissenwertes dabei und sollte das mal nicht mehr der Fall sein, kann man ja jederzeit kündigen ,außerdem teilen wir, drei Leute, das Abo!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6111
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Neues Brotmagazin

Beitragvon Eigebroetli » Sa 13. Jan 2018, 21:01

Danke, dass ihr mich auf das Magazin gebracht habt! Ich habe es jetzt auch mal als Probeabo bestellt. Bin gespannt, was mich erwartet. :tc
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1145
Registriert: Do 19. Mär 2015, 16:10
Wohnort: Mostindien


Re: Neues Brotmagazin

Beitragvon moeppi » Sa 24. Mär 2018, 18:14

Ich habe die Zeitschrift jetzt nach Probe-ABO fristgemäß gekündigt und es gab keinerlei Probleme.
Mittlerweile gibt es jedoch nur noch 2 Exemplare für 5,90. :-|

Wie gefällt sie dir, Alice?
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 1922
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backbücher

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz