Go to footer

Das Bäckerbuch

In diesem Verzeichnis wollen wir unsere Brotbackbücher diskutieren. Entweder als Rezensionen oder als allgemeine Diskussion.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Das Bäckerbuch

Beitragvon Werner33 » Do 12. Jan 2017, 00:35

Hallo,

möchte mal das von mir am intensivste gelesene und auch genutzte Buch vorstellen. :lala

Jedoch ist es kein Rezeptebuch mit vielen schönen Backbildern :tip

Sondern ein Buch und Nachschlagewerk mit intensivem Fach und Hintergrundwissen, über das gesamte Backen. :ich weiß nichts
Nach meiner Einschätzung deckt es bestimmt über 90% aller wichtigen Infos und Problemlösungen die auftreten können ab. :p

Das Bäckerbuch
Josef Loderbauer, Dr. Felix Büchner
Grund und Fachstufe
Verlag: Handwerk und Technik GmbH
Isbn 3.582.40201.0
Gebraucht ca. 20,00 bis 30,00 €

Neuauflage:

Produktdetails
Verlag: Handwerk Und Technik
Best.Nr. des Verlages: 40205
7., aktualis. Aufl.
Seitenzahl: 664

Preis Neu 53,90
2010
Ausstattung/Bilder: 664 S. m. zahlr. farb. Fotos.
Deutsch
Abmessung: 264mm x 192mm x 32mm
Gewicht: 1482g
ISBN-13: 9783582402059
ISBN-10: 3582402053
Best.Nr.: 12659703

Gruß Werner
Anerkannter Sachverständiger für das Streicheln von Teig und Frauen
Benutzeravatar
Werner33
 
Beiträge: 734
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 00:27
Wohnort: auf der Filderebene


Re: Das Bäckerbuch

Beitragvon _xmas » Do 12. Jan 2017, 07:58

Danke Werner, ich setze noch den Link dazu.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11205
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Das Bäckerbuch

Beitragvon kyra » Do 12. Jan 2017, 10:12

Liebe Ulla,

der Link zum PDF bezieht sich nur auf ein Lösungsbuch für Rechenaufgaben.

Werner, du machst mich fertig!

Ständig habe verspreche ich meinem Mann, das wirklich letzte Backbuch gekauft zu haben.
So muß sich ein Spielsüchtiger vorkommen. Bei mir geht es jetzt so: Hirn sagt Fingern: drück´die Bestelltaste - mach schon!

Dann werde ich demnächst wohl mal meinen Buchbestand der Back- und Kochbücher reduzieren müssen. Wenn wieder Platz vorhanden ist, muß dieser dringend zugestellt werden.

GlG
Heike
GlG

Heike
Benutzeravatar
kyra
 
Beiträge: 246
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 20:12


Re: Das Bäckerbuch

Beitragvon Fagopyrum » Do 12. Jan 2017, 10:59

Hallo Werner,

das Buch wird hier im Forum mehr Interesse finden als an der Berufsschule. :kdw

Ich weiß wovon ich spreche, habe selber mal Bäckerklassen unterrichtet.
Vielleicht 1-2 Schüler pro Klasse haben ein echtes Herz fürs Backen,
die anderen hatten einfach keine andere Ausbildung gefunden.

Schwund im ersten Lehrjahr ca 30% in der Klasse. :so brauch ich Gewalt
Konnte ich auch bei vielen Jugendlichen verstehen,
zum Bäckerhandwerk gehört eine gewisse Leidensfähigkeit und Robustheit.

Grüsse Fagopyrum
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 24. Nov 2016, 22:27
Wohnort: Rhein Main


Re: Das Bäckerbuch

Beitragvon _xmas » Do 12. Jan 2017, 11:02

Heike, danke für den Hinweis. Der Link aufs Buch als PDF zeigt nur eine Fehlermeldung. Schade.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11205
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Das Bäckerbuch

Beitragvon Greta » Do 12. Jan 2017, 12:25

Danke Werner, sehr interessant.
Auf Ullas Link klicken und ganz runter scrollen, dann kommt das Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe als pdf, ich kann beides öffnen; man erhält dann einen guten ersten Eindruck über das Buch.

edit:
In der Leseprobe gibt es am Ende noch ein Rezeptverzeichnis.
Viele Grüße
Greta
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 303
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 13:03


Re: Das Bäckerbuch

Beitragvon BenZo » Do 12. Jan 2017, 16:19

Interessantes Werk. Lohnt es denn, auf ältere und gebrauchte Exemplare zurückzugreifen oder sollte man eher eine Neuauflage in Betracht ziehen? :ich weiß nichts :?
Beste Grüße, Ben
__________________________________
Brotpoet - Aus Liebe zum Produkt und zum Prozess, zum Geruch und zum Geschmack. Gutes Brot benötigt Zeit, Arbeit, Auseinandersetzung. Es entschleunigt und belohnt…
Benutzeravatar
BenZo
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 19:24
Wohnort: Hamburg


Re: Das Bäckerbuch

Beitragvon Werner33 » Do 12. Jan 2017, 23:47

Hallo Ben,

glaube kaum das sich Backtechnisch viel geändert hat, zwischen den letzten Auflagen :?

Gruß Werner
Anerkannter Sachverständiger für das Streicheln von Teig und Frauen
Benutzeravatar
Werner33
 
Beiträge: 734
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 00:27
Wohnort: auf der Filderebene


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backbücher

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz