Go to footer

Brotbackbuch Nr. 2

In diesem Verzeichnis wollen wir unsere Brotbackbücher diskutieren. Entweder als Rezensionen oder als allgemeine Diskussion.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Brotbackbuch Nr. 2

Beitragvon Dagmar » Sa 11. Apr 2015, 16:30

Hallo zusammen,
ich habe auch seit einigen Tagen das BBB Nr. 2.
Ich finde das Buch sehr schön gegliedert. Die Bilder lassen gut erkennen wie der Teig in welchem
Zustand aussehen soll.
Und die 4 Rezeptvarianten sind kein bisschen unübersichtlich. Im Gegenteil, die Rezepte
lassen sich wunderbar lesen.
Alles ist sehr verständlich beschrieben.
Auch die Bilder der Knet- Wirk- und Schneidmethoden sind sehr hilfreich.
Ein sehr gutes Buch für Anfänger und Fortgeschrittene. :top
Viele Grüße
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 11. Mär 2014, 17:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Brotbackbuch Nr. 2

Beitragvon Landbrot12 » Sa 11. Apr 2015, 17:55

Ich habe das Buch ebenfalls und finde es sehr gut. Meiner Meinung nach hat sich der Kauf eines Back-oder Kochbuches immer dann gelohnt, wenn min. 1 gutes Rezept vorhanden ist (was uns schmeckt und vom Leser gut zuzubereiten ist).

Demnächst werde ich mal das Weizenbrot mit dem eingebackenen Camembert Käse probieren .dst , ich bin mir sicher, dass sich der Kauf des Buches gelohnt hat.

Aus meiner Sicht ist das Buch sehr gut gegliedert und hat viele gute Hinweise für Einsteiger und Fortgeschrittene. Die kleinen Praxistips am Rande sind wunderbar und motivieren den Leser dazu auch einmal etwas auszuprobieren.

Vielen Dank für das tolle Buch! :tc
Landbrot12
 
Beiträge: 127
Registriert: So 23. Nov 2014, 14:03


Re: Brotbackbuch Nr. 2

Beitragvon BrotDoc » Sa 11. Apr 2015, 19:45

Hallo zusammen,

die Rezeptetabellen stellten die einzige Möglichkeit für uns dar, die Rezeptmenge überhaupt in knapp 280 Seiten hineinzubekommen.
Während der Layoutphase im letzten Spätsommer war ich auch zunächst auf dem Standpunkt, jedes Rezept in seiner traditionellen Weise mit Zutaten und Text schön wie im Blog untereinander aufzuschreiben. Doch zwei Gründe haben mich überzeugt: zum einen hätte das wieder eine Unübersichtlichkeit erzeugt - man hätte es viel schwerer gehabt, die Unterschiede zwischen den Rezepten zu erkennen. Zum anderen hätten wir dann weder all die Bilder, noch den uns sehr wichtigen Grundlagenteil im Buch unterbringen können.
Wir wollen mit diesem Buch ja nicht nur neue Rezepte präsentieren. Sondern wir wollen mit diesem Buch Lesern die Bastelei an Rezepten näherbringen und mal genau die Stellschrauben analysieren, mit Hilfe derer Rezepte modifiziert werden. Auf die traditionelle Art wäre das zu unübersichtlich geworden.
Ich kann auch Dir, Shanks, nur raten, Dir etwas mehr Zeit für das Buch zu nehmen.
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Brotbackbuch Nr. 2

Beitragvon walli » Sa 11. Apr 2015, 21:00

Liebe Backfreunde,

ich habe das Backbuch Nr. 2 und auch das Backbuch Nr. 1.
Zwei Gründe sprechen für mich für einen Kauf. Ich nenne meinen zweiten zuerst, es war auch schon beim ersten Buch so:
Es ist mein Dankeschön an beide Autoren für ihre unermüdliche Mühe in den bekannten Foren.
Kostenlos lassen sie uns an ihrem erworbenen Wissen teilhaben,unterstützen viele mit Rat und Tat.
Oftmals merken sie es garnicht, da nicht jeder ein gutes Rezept,einen guten Hinweis kommentiert.
Sie stehen in der Öffentlichkeit, viele Nutzer sind anonym.
Nun aber der erste Grund.
Wie schon das erste Buch ist das zweite Buch auch toll in seiner Aufmachung. Gebundene Ausgabe, tolles Layout, 3 !! Lesebändchen, gelungene Übersichtlichkeit. Ich finde die Art und Weise der Rezeptdarstellung klasse. Sehr übersichtlich. Auf einem Blick sieht man die Zutaten, die Zeiten und die Kurzanleitungen.
Was erwarte ich von einem Backbuch? Rezepte, die ohne Schnürkel sich nachvollziehen lassen. Zwei davon habe ich heute angesetzt. Das Weizenvollkornbrot und das Roggenkastenbrot. Morgen um die Zeit werden sie fertig sein.
Ich wünsche diesem Buch viele Freunde. Und ich würde mich freuen, wenn aus diesen Büchern eine Reihe werden würde.

Alles Gute für Euch und dieses Buch wünscht
Walli und meine Frau, die sich jeden Sonntag auf mein(Euer) Brot freut
walli
 
Beiträge: 28
Registriert: So 13. Nov 2011, 11:15


Re: Brotbackbuch Nr. 2

Beitragvon calimera » Sa 11. Apr 2015, 21:59

Ich habe das Brotbackbuch Nr.1 von Lutz und bin nur Begeistert von den Rezepten. Habe schon viele nachgebacken. Die Aufmachung, alles ist sehr Übersichtlich gestaltet, so das auch ein Anfänger gut zurecht kommt.
Auf das Brotbackbuch Nr2 bin ich sehr gespannt.
Ich hoffe auf neue Rezepte.
Lutz bringt mir ein Exemplar mit, an den Brotbackkurs im Mai.
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Brotbackbuch Nr. 2

Beitragvon sun42 » So 12. Apr 2015, 19:17

Hallo Björn

Das Brotbackbuch No.2 liegt seit gestern auf meinen Tisch. Ein erster Blick – ich bin begeistert. Insbesondere die Variation der Rezepte in vier Aufbereitungen (Basis, Sauerteig, No-Knead und Übernacht) dürfte einmalig sein. Auch der Grundlagenteil hat in vielen Teilen gegenüber dem BB No.1 noch zugelegt.

Ihr habt Euch eine immense Arbeit gemacht, Chapeau!

Herzliche Grüße Michael

BTW: Beim ersten Lesen der Rezepte sind mir noch ein, zwei kleine Flüchtigkeitsfehler aufgefallen. An wen soll man das melden?
grüsse michael
Benutzeravatar
sun42
 
Beiträge: 1031
Registriert: So 7. Dez 2014, 00:06


Re: Brotbackbuch Nr. 2

Beitragvon BrotDoc » So 12. Apr 2015, 20:32

Hallo Michael,

immer her mit den Fehlern, entweder per mail oder per PN. Wenn Lutz aus Albanien zurück ist, hat er sicher Zeit, sich um ein eigenes "Errata" für das BBB2 zu kümmern.
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Brotbackbuch Nr. 2

Beitragvon Brotmacher » Mo 27. Apr 2015, 17:26

Habe das BBB Nr. 1 und das BBB Nr. 2 gekauft. An die Autoren ein recht herzliches Dankeschön über die viele Arbeit die ihr euch gemacht habt aber auch ein nettes und großes Dankeschön an die Ehefrauen der Beiden. Ohne einen "freien Rücken" kann man das nicht so toll machen.

Einiges habe ich bereits nachgebacken und es gelingt supi (wenn man sich genau an das Rezept hält) Die Erklärungen sind auch für mich als Anfänger leicht verständlich und Nachvollziehbar.

Einige Kritikpunkte hab ich aber schon!
Etwas mehr Rezepte hätte es schon sein sollen... :kl
Besonders das Weizenmischbrot hat es uns angetan auch die Weizenbrötchen tun ihr gutes dazu.

Nochmals Danke das es Euch gibt und ihr Euch die Mühe gemacht habt das alles auszubacken und auch die Bücher herauszubringen.

PS: Ich freue mich schon auf das BBB Nr. 3 ;) :hu
Benutzeravatar
Brotmacher
 
Beiträge: 64
Registriert: So 23. Nov 2014, 17:57
Wohnort: Goldbach


Re: Brotbackbuch Nr. 2

Beitragvon BrotDoc » Mo 27. Apr 2015, 20:47

Hallo Brotmacher,

in diesem Buch lag der Schwerpunkt nicht darin, möglichst viele verschiedene spektakuläre Rezepte aus unseren Blogs zu kompilieren und weiterzuverwerten.
Alle Rezepte wurden komplett neu entwickelt, keines davon gab es vorher in einem von unseren Blogs. Ich habe allein im Mai, Juni und Juli 2014 jedes Wochenende an zwei Tagen von morgens bis spät nachmittags durchgebacken, um meine Rezepte hinzubekommen.
Dieses Buch will anders sein, als all die anderen Brotbackbücher. Ihr sollt ein Gefühl dafür bekommen, wie Rezepte funktionieren und ihr sollt - wenn ihr möchtet - selbst in die Lage versetzt werden, an Rezepten herumzubasteln. Nichts an diesem Buch ist effektheischend und spektakulär - da gebe ich Dir Recht. War aber so gewollt. ;)
Bislang möchte ich die Resonanz in den Blogs als "verhalten" bezeichnen. Wahrscheinlich wegen genau der fehlenden Strahlkraft, was Menge und Knalligkeit der Rezepte angeht. Doch der wahre Wert wird sich mit der Zeit zeigen.
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Brotbackbuch Nr. 2

Beitragvon Maximiliane » Mo 27. Apr 2015, 21:13

BrotDoc hat geschrieben:Dieses Buch will anders sein, als all die anderen Brotbackbücher.

Und das ist auch gut so.

BrotDoc hat geschrieben:Ihr sollt ein Gefühl dafür bekommen, wie Rezepte funktionieren und ihr sollt - wenn ihr möchtet - selbst in die Lage versetzt werden, an Rezepten herumzubasteln......Doch der wahre Wert wird sich mit der Zeit zeigen.

Das denke ich auch.
Und Rezepte, die gibts hier nun wirklich mehr als genug.
Herzliche Grüße
Maxi
Maximiliane
 
Beiträge: 616
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 10:12
Wohnort: Fürstentum Lippe


Re: Brotbackbuch Nr. 2

Beitragvon Brotmacher » Mo 27. Apr 2015, 21:18

BrotDoc hat geschrieben:Doch der wahre Wert wird sich mit der Zeit zeigen.


das hab ich schon gemerkt, habe es nocht nicht ganz durch aber ein paar AHA-Effekte waren schon dabei und es werden noch mehr kommen!
Benutzeravatar
Brotmacher
 
Beiträge: 64
Registriert: So 23. Nov 2014, 17:57
Wohnort: Goldbach


Re: Brotbackbuch Nr. 2

Beitragvon uschi » Di 28. Apr 2015, 21:02

Hallo,
juhu nun habe ich auch beide Bücher. Mein Mann hat mich überrascht. Als ich von der Arbeit nach Hause kam , lagen beide Bücher auf dem Tisch. Freu,Freu :kl :kl :kl .
Aber das allerbeste daran ist: Mein Mann hat sich einen Weizensauerteig (ich habe ja schon einen Roggensauerteig und einen LM) angesetzt. Hat auch schon ein Ciabatta gebacken. Er hatte vorher nie so Interesse gezeigt. Nur eben gerne die leckeren Brote gegessen.
Er liest das Buch und ist hin und weg. Mal sehen ob ich es auch mal lesen kann :lala
Danke für die tollen Bücher.
Liebe Backgrüße
Uschi
Benutzeravatar
uschi
 
Beiträge: 223
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:51
Wohnort: Odenwaldkreis


Re: Brotbackbuch Nr. 2

Beitragvon Laelia » Mi 29. Apr 2015, 09:42

Auch ich habe mir beide Bücher gekauft und bin wie viele begeistert und unglaublich dankbar dafür das sich ein Geologe und ein Arzt die Arbeit gemacht haben für uns zwei so tolle Bücher zu schreiben.

Inzwischen frage ich mich aber, warum nicht irgendein versierter Bäckermeister auf die Idee gekommen ist so ein Buch zu schreiben.

Während ich sie durcharbeite bin in ständig am überlegen für wen das noch was sein könnte, weil ich mein "Glück" gern "teilen" würde.

Mein Mann ist schwer beeindruckt das ich so tolles Brot ich in so kurzer Zeit backen gelernt habe.
Natürlich hat dieses Forum mir sehr geholfen, aber ohne diese Bücher wäre ich längst nicht so weit. Beides ist eine wunderbare Ergänzung.

Heute Abend kommt eine Freundin vorbei, die eigentlich nicht backt, aber ich habe ihr schon so viel von den Büchern erzählt, das sie sehr neugierig ist.
Mal schauen, ob sie auch noch zum Selbstbacken kommt... :D
Liebe Grüße Laelia
Laelia
 
Beiträge: 159
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:17


Re: Brotbackbuch Nr. 2

Beitragvon IKE777 » Mi 29. Apr 2015, 09:51

@Laelia
warum sollte sich ein Bäcker diese Mühe machen (und wer weiß, ob er überhaupt noch so, in dieser Art backen kann)
Der will doch, dass ihm seine Kunden treu bleiben und nicht selber backen :lala
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Brotbackbuch Nr. 2

Beitragvon Fussel » Mo 4. Mai 2015, 17:32

Wie ist das, ist das Brotbackbuch Nr. 2 auch sinnvoll, wenn man die Nr. 1 nicht hat?
Fussel
 
Beiträge: 835
Registriert: Di 24. Mär 2015, 19:10


Re: Brotbackbuch Nr. 2

Beitragvon BrotDoc » Mo 4. Mai 2015, 17:44

Hallo,

ja, beide Bücher sind getrennt voneinander zu gebrauchen. Das zweite Buch erklärt im Grunde noch einmal alles, wenn auch nicht ganz so ausführlich, wie das erste.
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Brotbackbuch Nr. 2

Beitragvon Gerdi » Di 5. Mai 2015, 10:34

Hallo
Habe seit Samstag beide Bücher.
Recht vielen Dank an die Autoren.
Jetzt habe ich auch gemerkt, was ich immer alles falsch gemacht habe. :p

Da muß ich wohl noch viel üben. :)
Gerdi
 


Re: Brotbackbuch Nr. 2

Beitragvon Trisman » Do 7. Mai 2015, 11:42

Nachdem ich durch das Brotbackbuch Nr. 1 das erste mal wirklich runherum gelungene Brote hinbekommen habe (trotz Blogs und Rezepten aus dem Internet), musste ich mir natürlich auch das zweite Buch zulegen. Die "fehlende Strahlkraft" finde ich absolut super. Beim Brotbackbuch Nr. 1 hatte ich öfter das Problem, dass ich zwar Lust gehabt hätte ein bestimmtes Brot zu backen, aber leider an diesen Tag der Zeitablauf für dieses Brot nicht gepasst hat. Durch die verschiedenen Vorgehensweisen für die brote kann ich endlich nach meinem Alltag backen und nicht meinen Alltag dem backen anpassen. Wenn ich noch ein wenig experimentiert habe werde ich mich auch mal daran machen einzelne Grundrezepte zu variieren indem ich zum Beispiel Körner und Saaten mit einbaue, oder das Wasser durch Buttermilch oder Bier ersetze.

Vielen Dank für dieses wunderbare Buch!
Trisman
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 09:00


Re: Brotbackbuch Nr. 2

Beitragvon IKE777 » Do 7. Mai 2015, 12:25

Hallo Trisman.
schön, dass du hier gelandet bist.
Vielleicht gefällt es dir ja auch in unseren Reihen und du zeigst mal was von deinen Werken.
Wir sind eine recht kreative und aktive Gemeinschaft.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Brotbackbuch Nr. 2

Beitragvon lucopa » So 7. Jun 2015, 12:26

Lieber Lutz, lieber Björn,

auch das BBB 2 ist Euch hervorragend gelungen!
Weder am Layout noch am Inhalt gibt es meinerseits Kritikpunkte.
Auf dem deutschen Buchmarkt findet man nichts Vergleichbares. Ich bin überglücklich beide Bücher zu besitzen und daraus Brot backen zu können.

Nochmals vielen Dank dafür
Manfred
lucopa
 
Beiträge: 107
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Fehler im Brotbackbuch II ??????
Forum: Anfängerfragen
Autor: Brotmacher
Antworten: 12
"Das BrotBackBuch" von Lutz Geißler
Forum: Backbücher
Autor: BrotDoc
Antworten: 26
Brotbackbuch von Bäcker Hinkel
Forum: Backbücher
Autor: moeppi
Antworten: 7
Brotbackbuch zu verkaufen
Forum: Bücher - Rezensionen und Diskussionen
Autor: moni-ffm
Antworten: 1
Rezension: Das BrotBackBuch von Lutz Geißler
Forum: Anfängerfragen
Autor: BrotDoc
Antworten: 11

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Backbücher

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz