Go to footer

Zucker in Kuchen weglassen?

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Zucker in Kuchen weglassen?

Beitragvon twaddle » Fr 26. Aug 2011, 09:01

Hallo,

ich hab gestern einen Kokos-Bananenkuchen wie folgt gebacken:

Mehl 400g
Backpulver 1 1/2TL
Salz 3g
Bananen, reif 7 Stk
Butter 40g
Eier 4
brauner Zucker 200g
Vanille
Kokosmilch 120g
Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Bananen gut mit dem Mixer pürieren. Die Butter, Eier, Zucker, Kokosmilch und Vanille zugeben. Die trockenen Zutaten dazugeben und vermischen. Bei 160° 60 Min backen.

Allerdings ist mir der Kuchen viel zu süß!
Deshab würd ich den Zucker gerne in Zukunft weglassen, aber ich glaube, das geht nicht so einfach oder? Ich muss da doch die Menge durch irgendwas ersetzen, ausserdem ändert sich vielleicht die Konsistenz.

Habt ihr da eine Idee, bzw wie macht ihr das?
Grüßle, Nikki
http://schlankenaschkatze.blogger.de/

Back to work...
Benutzeravatar
twaddle
 
Beiträge: 125
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 10:33


Re: Zucker in Kuchen weglassen?

Beitragvon Greeny » Fr 26. Aug 2011, 10:32

Moin moin

Also bei 7 reifen Bananen braucht wohl wirklich nicht mehr viel Zucker, schon gar keine 200g.

Ich würde den entweder erstmal ganz weglassen oder zumindestens auf 50g reduzieren.
Wenn Du dann den Teig probierst solltest Du doch schmecken ob es passt oder ob Zucker fehlt.

Wenn Du den fehlenden Zucker auffüllen willst, dann würde ich nach Gefühl Mehl und Kokosmilch nehmen.
So das Du wieder auf die Gesamtmenge kommst, aber die Teigkonsistenz dabei erhalten, nicht das er am Ende trocken wird.
Allerdings schaut er auf Deinen Bildern sehr saftig aus.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Zucker in Kuchen weglassen?

Beitragvon twaddle » Fr 26. Aug 2011, 10:39

Ok, das probier ich dann mal aus. Meine Hauptsorge war die Konsistenz, macht der Zucker nicht was an der Rösche?
Grüßle, Nikki
http://schlankenaschkatze.blogger.de/

Back to work...
Benutzeravatar
twaddle
 
Beiträge: 125
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 10:33


Re: Zucker in Kuchen weglassen?

Beitragvon Greeny » Fr 26. Aug 2011, 10:46

Moin moin

Ganz weglassen würde ich den Zucker nicht, aber reduzieren.
Die Bananen bringen ja auch gut Zucker mit, so das der nicht wirklich fehlt.
Wenn Du also nur 50g Zucker nimmst bleiben 150g für Mehl und Kokosmilch übrig.
Wenn Du die so fehlenden 150g auffüllen willst würde ich je nach nötiger Konsistenz Mehl und Kokosmilch zugegen.
Nur Mehl, dann würde der Kuchen sicher zu trocken werden.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Zucker in Kuchen weglassen?

Beitragvon Bernd » Fr 26. Aug 2011, 12:16

das Rezept ist leider ein Mix aus TL, Gramm und Stk.

Zuerst würde ich mir die gesamten Zutaten in Gramm umrechnen um eine immer gleichbleibende (s) Qualität und Backergebnis zu erhalten.
Banane ist nicht gleich Banane - daher erscheint Dir der Kuchen evtl. zu süß, weil Du evtl. sehr große Früchte verwendet hast.

Zucker ganz weglassen geht gar nicht, er ist wichtig für die Krumenbildung und Frischhaltung im Gebäck.

Wenn Du Dich auf einen bestimmte Grammzahl der Bananen festgelegt hast, dann kannst je 100 gr. Bananen ca. 15 Gramm Zucker in Abzug bringen - mehr nicht.
LG Bernd

Freunde, das sind Menschen die dich mögen, obwohl sie dich kennen!
Benutzeravatar
Bernd
 
Beiträge: 246
Registriert: Di 10. Mai 2011, 21:40
Wohnort: Bergatreute


Re: Zucker in Kuchen weglassen?

Beitragvon Little Muffin » Fr 26. Aug 2011, 12:20

Falls die Butter mit dem Zucker aufgeschlagen wird, bringt er zumindest Volumen. Ist nicht so ganz einfach wenn man den Zucker komplett rausnimmt beim Rührkuchen zu mindest. Ich würd ihn vielleicht einfach mal halbieren, oder mit anderen Sachen süßen Agavendicksaft oder sowas.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Zucker in Kuchen weglassen?

Beitragvon thorsten » Fr 26. Aug 2011, 12:30

Ich bin nicht so der Süßbäcker, aber Elke ist bei solchen Fragen absolute Expertin glaube ich:
Elkes fett- und kalorienarme Backrezepte
thorsten
 
Beiträge: 242
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 16:32


Zucker in Kuchen weglassen?

Beitragvon hajo » Fr 26. Aug 2011, 13:22

Das sieht aus wie eine Abwandlung des üblichen amerikanischen banana breads, das ich auch öfter mal mache. Ja, das wäre mir auch viel zu suess. Reduzier' den Zucker auf die Hälfte oder noch etwas weniger. Auffuellen brauchst Du deshalb nicht, das wird auch so...
Benutzeravatar
hajo
 
Beiträge: 115
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 14:01
Wohnort: Exilschwabe in (Sued-)Korea


Re: Zucker in Kuchen weglassen?

Beitragvon twaddle » Fr 26. Aug 2011, 14:15

Hallo,

danke euch allen.
@Bernd: Danke für die Info, genau das mit der Krume hatte ich gemeint, perfekt, dann weiß ich nu. Aber mit ca 100g Zucker weniger ist mir der Kuchen immer noch zu süß, sprich, ich muss mir ein anderes Rezept suchen.

Da hab ich bei Elke auch schon eins für für Bananen Joghurt Muffins gesehn, danke für den Link Thorsten, absolut perfekt, ich versuch nämlich immer die Kalorien zu reduzieren bei Kuchen, da kann ich also noch viel lernen!
Grüßle, Nikki
http://schlankenaschkatze.blogger.de/

Back to work...
Benutzeravatar
twaddle
 
Beiträge: 125
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 10:33


Re: Zucker in Kuchen weglassen?

Beitragvon nini24 » So 28. Aug 2011, 18:23

Also ich würde den Zucker ganz weglassen, die reifen Bananen sind eh schon süss ohne Ende. Wer es sowieso nicht so süss mag, der kann bestimmt auf die 200 g Zucker verzichten oder???? :del
Grüssle von Nini
Es gibt nur ein Problem, das schwieriger ist, als Freunde zu gewinnen: sie wieder loszuwerden. (Mark Twain Berufsunfähigkeitsversicherung)
nini24
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 14:07



Ähnliche Beiträge

Hefeteig-Käse-Obst-Mandelstreusel-Kuchen
Forum: Süße Ecke
Autor: Ebbi
Antworten: 7
Ankarsrum und Kuchen? Geht das?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Anonymous
Antworten: 15
Apfel-Calvados-Kuchen
Forum: Süße Ecke
Autor: CaHaMa
Antworten: 8
Roter Samt-Kuchen mit Heidelbeerkompott
Forum: Süße Ecke
Autor: Irish Pie
Antworten: 4

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz