Go to footer

Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Beitragvon Lenta » Mo 27. Feb 2012, 16:34

Hallo,

neben der richtigen Einschneidetechnik zum Einschneiden der Teiglinge höre ich immer wieder das jeder so sein Lieblingsmesser hat, mit dem er einschneidet.

Bild

Von links nach rechts: Rasierklinge, Küchenmesser glatt, Tomatenmesser sauscharf und gerillt (funzt aber leider gar nicht).
Ich komme am besten mit der Rasierklinge zurecht.

Und ihr? Macht mal Fotos von euren Schätzchen und zeigt sie uns. :)
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Beitragvon epona » Mo 27. Feb 2012, 16:44

Das ist mein "Messer" zum Einschneiden von Brot und Brötchen.

Bild
Viele Grüße epona
Bild
Das Glück im Leben hängt von den guten Gedanken ab, die man hat
Marc Aurel
Benutzeravatar
epona
 
Beiträge: 836
Registriert: So 21. Aug 2011, 19:38
Wohnort: Hamburg


Re: Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Beitragvon steinbackofenfreund » Mo 27. Feb 2012, 20:02

Ich benutze fast das gleiche Messer wie epona,
jedoch ein "Eigenbau" aus einem Bambus-Essstäbchen geklöppelt.

Bild
Bild
Benutzeravatar
steinbackofenfreund
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 09:05
Wohnort: Herten i. Wstf.


Re: Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Beitragvon Lenta » Mo 27. Feb 2012, 20:09

Interessant, bringts diese Biegung der Rasierklinge wirklich? Essstäbchen hätte ich ja auch noch :lala und kloeppeln kann ich auch :cry
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Beitragvon steinbackofenfreund » Mo 27. Feb 2012, 20:52

Lenta hat geschrieben:... bringts diese Biegung der Rasierklinge wirklich?...


Ja, das weitet den Schnitt unmittelbar auf. Das funktioniert besser als eine gerade Klinge.
Benutzeravatar
steinbackofenfreund
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 09:05
Wohnort: Herten i. Wstf.


Re: Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Beitragvon Little Muffin » Di 28. Feb 2012, 08:30

Was ist denn klöppeln? Ich hatte auch mal eine Rasierklinge auf ein Stäbchen gequetscht. Habe aber auch eine gebogne Klinge, die ich hin und wieder schäfen darf. Bild mach ich später noch.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8539
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Beitragvon Lenta » Di 28. Feb 2012, 08:43

Daniela, schau mal hier :lol:
Steini meinte in diesem Zusammenhang eher "selber etwas kreativ zusammenbasteln", da das zu lang ist, schreibt er einfach klöppeln.
Finde gerade diese Essstäbchen nicht, dabei wollte ich gerade heute bei babsies Schnittbrötchen mal andere Schnitttechniken ausprobieren. :wue
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Beitragvon Little Muffin » Di 28. Feb 2012, 09:00

Spieße im Haus? Habe das damals auf mein Holzspießchen gedrückt.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8539
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Beitragvon Lenta » Di 28. Feb 2012, 09:57

Ja, das probiere ich, die Essstäbchen verstecken sich nachhaltig vor mir, danke Daniela :del
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Beitragvon Maja » Di 28. Feb 2012, 09:59

ich habe das Gleiche wie Epona. Geht seht gut.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Beitragvon Backwolf » Di 28. Feb 2012, 10:46

Warum nehmt Ihr eigentlich keinen dünnen Schraubenzieher und schiebt eine Rasierklinge drüber ? - dann hätte man so gar noch einen Griff. Ich persönlich nehme ein japanisches Messer mit gerader Klinge - backe ja kein Baguette und brauche keine gewölbte Klinge :lala :lol:
Backwolf
 


Re: Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Beitragvon Lenta » Di 28. Feb 2012, 12:46

Weil Metall auf Metall schieben Gänsehaut macht, wopa-schatzilein!

Habs jetzt auf einen dicken Schaschlick-Holzspiess geschoben, oder willst du mir nun erzählen das ich zum Brötchen einschneiden gar keine gebogene Klinge brauche, wopa? :?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Beitragvon Little Muffin » Di 28. Feb 2012, 14:07

Wir sind werkzeugmäßig nicht grad gut ausgerüstet. Alle Schraubenzieher sind deutlich zu dick, ausser der Kleinste, der ist zu winzig und für die Schrauben an der Brille. :xm
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8539
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Beitragvon Backwolf » Di 28. Feb 2012, 14:23

Lenta hat geschrieben:Weil Metall auf Metall schieben Gänsehaut macht, wopa-schatzilein!

Habs jetzt auf einen dicken Schaschlick-Holzspiess geschoben, oder willst du mir nun erzählen das ich zum Brötchen einschneiden gar keine gebogene Klinge brauche, wopa? :?


Gänsehaut vor lauter Lust ? :lol:

Wenn man eine gerade Messerklinge in 30° halten und eine kreisförmige Bewegung machen kann, braucht man weder für Baguette noch für Brötchen eine gebogene Klinge - ansonsten einfach üben. Meinem Gefrierschrank und Toaster ist es egal wie der Ausbund ist und wenn ich es esse schaue ich auch nicht drauf. :lala
Backwolf
 


Re: Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Beitragvon Lenta » Di 28. Feb 2012, 14:34

Lust ist was anders, Schatzilein :nts

Also ich teste das nachher mal, wahrscheinlich stelle ich mich ja sowieso wieder zu doof an und schneide dann wie immer :eigens

Aber eure Schneidwerkzeuge dürft ihr immer noch einstellen, vor allem das Kaffeeluder, die Meisterin im Brote schlitzen :kh
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Beitragvon Backwolf » Di 28. Feb 2012, 14:38

... und da mache ich mir Schlitze in den Teig und finde es wunderbar... :cry
Backwolf
 


Re: Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Beitragvon Backwolf » Di 28. Feb 2012, 15:01

Lenta hat geschrieben:
Aber eure Schneidwerkzeuge dürft ihr immer noch einstellen, vor allem das Kaffeeluder, die Meisterin im Brote schlitzen :kh


Links: Mein Favorit , nimmt es mit jeder Rasierklinge auf (Schärfe). Rechts: Schraubenzieher mit Rasierklinge - wie es aussehen kann.


Bild
Backwolf
 


Re: Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Beitragvon _xmas » Di 28. Feb 2012, 15:06

... und da mache ich mir Schlitze in den Teig und finde es wunderbar...


:kl :kl :kl Wopa, Du Poet :xm
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11330
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Beitragvon Goldy » Di 28. Feb 2012, 20:05

Ich hatteein ähnliches Teil wie Epona,ist zerbrochen war nicht so stabil. Nun nehme ich den Schraubenzieher mit Rasierklinge,geht soweit es klappt ganz gut.
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: Zeigt her eure Messer zum Brot/Broetchen einschneiden

Beitragvon Ebbi » Di 28. Feb 2012, 21:25

Ich hab auch so ein Teil wie epona, das nehme ich nur für Baguettes und meine Laugenstangen. Für Brote und alles was einen geraden Schnitt braucht habe ich ein großes Brot-Messer mit einem ganz groben Wellenschliff. Äh, kann ich grad nicht fotografieren, die Spülmaschine läuft und das Teil ist da drin :ich weiß nichts
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz