Go to footer

Wieviel Wasser für ein Sauerteigbrot?

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Wieviel Wasser für ein Sauerteigbrot?

Beitragvon Lohe » Mo 12. Mär 2018, 13:27

Moin!

Ich habe kürzlich angefangen, mein eigenes Brot zu backen. Jetzt habe ich einen Sauerteig angesetzt und versuche mich am Sauerteigbrot-backen. Ich habe ein Rezept gefunden, welches ich jetzt einmal ausprobiert habe - allerdings kommen da auf 1kg Mehl 8dl Wasser. Beim letzten Mal habe ich mich sehr genau an das Rezept gehalten, weil mir die Erfahrungswerte fehlen. Der Teig wurde aber sehr flüssig und ließ sich, anders als im Rezept angegeben, nicht wirklich formen, sondern zerfloss immer wieder. Das Brot schmeckte zwar sehr gut, ging aber vor dem Backen, trotz 7 Stunden Ruhezeit, fast gar nicht auf.
Daher jetzt meine Frage: woran merke ich, wieviel Wasser in den Teig muss? Ich nehme an, dass das je nach Mehl etwas unterschiedlich ist ...
Lohe
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 20:02
Wohnort: Nottingham


Re: Wieviel Wasser für ein Sauerteigbrot?

Beitragvon SteMa » Mo 12. Mär 2018, 13:36

Hallo Lohe,

Willkommen hier im Forum.

Die Wassermenge hängt tatsächlich von der Getreidesorte, Typenzahl des Mehls usw. ab. Deshalb kann ich dir empfehlen, dass du dir ein Rezept hier aus dem Index raussuchst. Die sind in der Regel gut erprobt.
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Wieviel Wasser für ein Sauerteigbrot?

Beitragvon Lohe » Mo 12. Mär 2018, 14:29

Vielen Dank für die Antwort!

Ich wohne allerdings in Großbritannien und hier wird Mehl nur in "strong" und "plain" eingeteilt. Ich habe gerade noch einmal auf der Packung von meinem Mehl nachgeguckt und da steht nichts weiter, außer der Mehlsorte (also Weizen, Roggen, Gerste ...). Wenn also in einem Rezeot ein bestimmtes Mehl angegeben ist, dann kann ich das hier vermutlich nicht bekommen.
Lohe
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 20:02
Wohnort: Nottingham


Re: Wieviel Wasser für ein Sauerteigbrot?

Beitragvon hansigü » Mo 12. Mär 2018, 19:33

Hallo Lohe,
auch von mir herzlich Willkommen!
Am besten du schreibst uns mal dein Rezept auf. Bei einer Teigausbeute von 180, das ist das Verhältnis Mehl zu Flüssigkeit, also bei dir 1kg Mehl und 80dl, ist es nun mal ein sehr weicher Teig. Da bedarf es schon etwas Erfahrung um damit umzugehen.
Vielleicht hilft dir ja das hier, habe ich bei den Nachbarn gefunden. Leider kann ich nur ganz wenig Englisch, um zu wissen was da über Mehl steht.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7370
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Wieviel Wasser für ein Sauerteigbrot?

Beitragvon Förmchenbäcker » Mo 12. Mär 2018, 20:43

Vielen Dank für diesen Link, nicht wegen des Getreides, sondern der site!!

Don't panic!

Sabine
Förmchenbäcker
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 17:28
Wohnort: Berlin



Ähnliche Beiträge

Sauerteigbrot mit 38% ASG
Forum: Anfängerfragen
Autor: taenzerin
Antworten: 18
(ASG)Fertigen ST und Wasser (luftig aufschlagen)
Forum: Anfängerfragen
Autor: Lenta
Antworten: 17
Erstes Sauerteigbrot Fragen
Forum: Anfängerfragen
Autor: Sinuris
Antworten: 6
Rezept für mildes Sauerteigbrot
Forum: Anfängerfragen
Autor: Sperling76
Antworten: 16
Wieviel Quellwasser für Vollkornmehl?
Forum: Anfängerfragen
Autor: muskatnuss
Antworten: 7

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz