Go to footer

Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Beitragvon Tauwin » Do 8. Apr 2021, 10:13

Hallo zusammen,
bei mir häufen sich mittlerweile die Mehlsäcke. Bis dato haben mir die IKEA Klemmen gereicht, obwohl sie meiner Meinung nach nicht für so große Gebinde geeignet sind. Auf der Suche nach Verschlussklemmen für Mehlsäcke bzw. -tüten bin ich nicht fündig geworden.

Gerne würde ich auch auf Plastik verzichten und auf Metall umschwenken.


Freue mich über Eure Tipps.


Viele Grüße

Christian
Tauwin
 
Beiträge: 8
Registriert: So 17. Mai 2020, 09:22


Re: Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Beitragvon Mikado » Do 8. Apr 2021, 10:22

Moin Christian
Mehlsäcke garnicht verschließen ;) , ich fülle alles in lebensmittelechte Frischhalteboxen um.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1992
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Beitragvon matthes » Do 8. Apr 2021, 10:43

5 KG Säcke verschließe ich bisher auch mit so Plastikklammern, bin aber hier nicht so zufrieden.
Es gibt bei Drax sog. Verschlussklammern aus Edelstahl, gefällt mir ganz gut, werde ich wohl mal bestellen.

Findest du hier sieht so aus

Bild
Quelle: Drax-Mühle

Mika - mach ich auch, aber hast du 5 KG Frischhalteboxen :lol:

EDIT:
Drax hatte den Online-Shop gerade mal zwei oder drei Tage geöffnet, ist nun wieder zu (ab 16.4. wieder geöffnet). Braucht man etwas Geduld, dann kann man wieder bestellen.
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 445
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Beitragvon Sheraja » Do 8. Apr 2021, 11:01

Ich fülle auch alles in lebensmittelechte Boxen ab. Da kommt nichts rein und nicht raus.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 1097
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Beitragvon Mikado » Do 8. Apr 2021, 11:18

matthes hat geschrieben:Mika - mach ich auch, aber hast du 5 KG Frischhalteboxen :lol:

Aber klar doch, habe ich, dafür sind z.B. diese geeignet.
Man könnte zwar auch die etwas kleinere 8.2 Liter Box nehmen, aber 5kg dort einzufüllen würde bedeuten, dass die Mehlmenge etwas verdichtet werden muss, um komplett hinein zu passen. Die Mühe kann man sich sparen, wenn gleich die verlinkte Größe von 10.2 Liter genommen wird, dort lassen sich 5kg Mehl einfach so rein schütten, wie es aus dem Mehlsack fließt - da spielt die sogenannte Schüttdichte eine Rolle.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1992
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Beitragvon Tauwin » Do 8. Apr 2021, 12:00

Hey,
danke für die zahlreichen Antworten. Dann schau ich mich mal bei der Drax-Mühle um. Meine die schon einmal gesehen zu haben. Sicher findet sich noch das eine oder andere. :)

VG
Tauwin
 
Beiträge: 8
Registriert: So 17. Mai 2020, 09:22


Re: Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Beitragvon matthes » Do 8. Apr 2021, 12:17

Wow Mika, wobei ich bei meiner Vielfalt der Mehle mal schnell 100€ für Boxen ausgeben könnte :)
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 445
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Beitragvon Mikado » Do 8. Apr 2021, 12:26

Das würdest du aber nur einmal ausgeben, Matthias, und dann ist gut.
(Vielleicht gibt's diese ja mal irgendwo im Angebot)
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1992
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Beitragvon matthes » Do 8. Apr 2021, 12:34

Wichtig wäre die zu beschritten, stelle mir vor "...was könnte hier denn für ein Mehl drin sein" :XD

Ein Grund, weshalb ich die 5 KG Kornsäcke von Bio Knauf gleich mit Editing beschriftet, falls das Original Label mal abgeht :)
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 445
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Beitragvon Mikado » Do 8. Apr 2021, 12:38

matthes hat geschrieben:Wichtig wäre die zu beschritten, stelle mir vor "...was könnte hier denn für ein Mehl drin sein"

Aber nur auf die Wandung der Box, nicht auf den Deckel, denn:
Stell dir vor du hast zwei Boxen offen und verwechselst die Deckel... :shock: :shock: ;) .
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1992
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Beitragvon matthes » Do 8. Apr 2021, 13:22

Wäre dann ein feines Überraschungsbrot :P
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 445
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Beitragvon Mugerli » Do 8. Apr 2021, 14:32

matthes hat geschrieben:Wäre dann ein feines Überraschungsbrot :P

Nennt man dann "Mehltauschbrot" :XD ;)

Für meine 1 kg Tüten nehme ich "Foldback Klammern". Gibt es auch in gross :)
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 132
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Beitragvon lucopa » Do 8. Apr 2021, 15:42

Christian,

wenn Du ein Mal die Mehlmotten hattest, dann wirst Du Dir auf der Stelle luft- oder mottendichte Behälter zulegen!!!!!!!
Lass es nicht so weit kommen.
Ob aus Metall oder lebensmittelechtem Kunststoff ist egal.
Die von Mika Empfohlenen besitze ich auch.
Bild
Behälter für loses Mehl.
Bild
Behälter für Mehl in der Tüte (jeweils für 2 x 5 kg). Etwas "windigere" Ausführung.

Manfred
lucopa
 
Beiträge: 271
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31


Re: Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Beitragvon _xmas » Do 8. Apr 2021, 16:50

Genau diese, wie von Mika und Manfred beschrieben, habe ich auch.
Nachdem ich sehr viel hochwertiges Mehl entsorgen musste, habe ich mir die Boxen zugelegt, alle (etwa 20) Gärkörbchen bei 120° "freigeschoben" und alle Textilien, soweit waschbar, gereinigt oder in Tüten verpackt eingefroren.
Nun ist's gut.
Wenn ich es nur vorher geahnt hätte ... . :xm
Säcke kommen seitdem nicht mehr "in die Tüte". :lol:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12470
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Beitragvon matthes » Do 8. Apr 2021, 17:09

Ihr habt mich überzeugt, ein paar 10,6 l Boxen bestellt, gut ist ;)
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 445
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Beitragvon nutmeg » Do 8. Apr 2021, 18:18

Meine 5kg Papiermehlsäcke sind bei Kauf mit einem Stück Schnur verschlossen, so behalt ich es dann bei. (Ein paar Mal von oben umschlagen, dann dritteln, Schnur rumwickeln, Schleife.)
nutmeg
 
Beiträge: 103
Registriert: So 2. Feb 2020, 19:51


Re: Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Beitragvon lucopa » Do 8. Apr 2021, 18:51

Ich hatte 30 Jahre keine Mehlmotten. Vor 3 Jahren haben sie zugeschlagen.
@nutmeg,
lass Dich doch überzeugen: Papiersäcke sind kein Hindernis für hungrige Motten. ;)

Fröhliches Backen
Manfred
lucopa
 
Beiträge: 271
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31


Re: Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Beitragvon Mikado » Do 8. Apr 2021, 19:15

_xmas hat geschrieben:Säcke kommen seitdem nicht mehr "in die Tüte". :lol:

Der ist gut :XD :XD
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1992
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Beitragvon Bäckerbub » Do 8. Apr 2021, 22:17

Es gibt auch noch günstigere Vorratsbehälter als die von Amazon: https://speedelicious.shop/shop/mehleim ... ittelecht/
Gruß Frank

Back mers!
Benutzeravatar
Bäckerbub
 
Beiträge: 240
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 18:35
Wohnort: Frankfurt am Main


Re: Wie verschließt ihr eure Mehlsäcke - 5kg und >?

Beitragvon matthes » Do 8. Apr 2021, 22:40

Top, Danke Frank!

Eben bei Amazon storniert, diese hier sind fair vom Preis und erfüllen sicherlich den gleichen Zweck.
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 445
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz