Go to footer

Weizensauerteig für welche Brote?

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Weizensauerteig für welche Brote?

Beitragvon Sperling76 » Do 15. Dez 2011, 09:33

Hallo,

ich möchte wieder das Alltagsbrot backen. Jedoch habe ich nur umgezüchtetes ASG aus Weizenmehl im Kühlschrank. Kann ich damit meinen Roggensauerteig säuern?
Verändert sich damit der Geschmack, als wenn ich ASG aus Roggenmehl nehme?

Viele Grüße
Sperling big_book
Viele Grüße von Sperling
:sp :sp :sp
Benutzeravatar
Sperling76
 
Beiträge: 973
Registriert: Do 1. Dez 2011, 14:24


Re: Weizensauerteig für welche Brote?

Beitragvon Werner33 » Do 15. Dez 2011, 10:38

Hallo Sperling,

man kann einen Sauertieg problemlos umzüchten, egal ob von Weizen auf Roggen oder von Roggen auf Weizensauerteig. Geht auch auf Dinkelsauerteig usw.

Bei den ersten Verwendungen ist ein Weizen oder Dinkelsauertig etwas milder als der Roggensauertig, aber nach ca. 3-4 maligem umzüchten kann man nach meiner Erfahrung keinen Unterschied mehr feststellen.

Gruß Werner
Anerkannter Sachverständiger für das Streicheln von Teig und Frauen
Benutzeravatar
Werner33
 
Beiträge: 734
Registriert: So 26. Jun 2011, 23:27
Wohnort: auf der Filderebene


Re: Weizensauerteig für welche Brote?

Beitragvon hansigü » Do 15. Dez 2011, 17:51

Hallo Sperling,
also ich kann Dir zwar nicht sagen, wie sich das Weizenanstellgut auf den Geschmack auswirkt, aber vom rein theoretischen her, müsstest Du auch Dein Roggenmehl mit diesem versäuert bekommen. Habe es auch noch nie gemacht. Ich kann mir aber vorstellen, dass es sich nicht dramatisch auf den Geschmack auswirkt, bei dem geringen Anteil. Ich würde einfach sagen:
Versuch macht kluch!
Und wenn Du es probiert hast, dann schreib mal Deine Erfahrung! Danke und
herzlichen
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7369
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Weizensauerteig für welche Brote?

Beitragvon babsie » Do 15. Dez 2011, 19:46

versäuern geht problemlos, habe ich bei Mangel an RST-ASG schon gemacht, geschmacklich habe ich keinen Unterschied festgestellt
babsie
 
Beiträge: 1236
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 18:20


Re: Weizensauerteig für welche Brote?

Beitragvon Lenta » Fr 16. Dez 2011, 17:04

babsie hat geschrieben:geschmacklich habe ich keinen Unterschied festgestellt


Das würde mich auch wundern, bei einem EL ASG auf die gesamte Teigmenge gesehen :lol:

Die eigentliche Frage wurde ja schon beantwortet.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Weizensauerteig für welche Brote?

Beitragvon Sperling76 » Mi 21. Dez 2011, 10:14

Danke für Eure Hilfe,

habe das Brot am Wochenende gebacken. Diesmal ganz ohne Hefe. Geschmacklich war es gut und ich denke es ist egal mit welchem ST versäuert wird.

viele Grüße
Sperling
Viele Grüße von Sperling
:sp :sp :sp
Benutzeravatar
Sperling76
 
Beiträge: 973
Registriert: Do 1. Dez 2011, 14:24



Ähnliche Beiträge

Brotrezept Änderung Gesamtzutatenmenge, welche Folgen
Forum: Anfängerfragen
Autor: miebe
Antworten: 1
Welche Getreidemühle?!
Forum: Küchenmaschinen
Autor: korni
Antworten: 24
Welche Teigkarte?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Zimtschnecke
Antworten: 8
Erfahrungen Ofenausnutzung, 2 Brote gleichzeitig
Forum: Anfängerfragen
Autor: miebe
Antworten: 10
Welche Saftpresse ?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Brötchentante
Antworten: 20

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz