Go to footer

Weizen durch Dinkel ersetzen?

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Weizen durch Dinkel ersetzen?

Beitragvon Ela » Sa 2. Mär 2019, 11:32

Hallo....

das Brotbacken begeistert mich immer mehr! Das Forum hier ist echt ansteckend, so viele tolle Rezepte! .dst

Mein Mann verträgt kein Weizenmehl, in vielen Rezepten ist aber ein gewisser Anteil an Weizenmehl angegeben.

Kann ich den einfach durch z. B. Dinkelmehl ersetzen? Was muss ich dabei beachten? Mehr Flüssigkeit? Welche andere Mehl wäre denkbar?


Danke schon einmal im Voraus für eure Hilfe.

Gruß
Ela
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 13:05


Re: Weizen durch Dinkel ersetzen?

Beitragvon hansigü » Sa 2. Mär 2019, 12:30

Hallo Manuela,
du kannst den Weizen durch Dinkel ersetzen, gerade wenn er nur einen gewissen Anteil ausmacht.
Du könntest aber auch versuchen, mit Urkornmehlen zu Backen, wie Einkorn und Emmer.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7366
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Weizen durch Dinkel ersetzen?

Beitragvon Ela » Sa 2. Mär 2019, 13:54

Danke.

Emmerich ist auch eine gute Idee?

Braucht der Teig dann mehr Flüssigkeit?
Ela
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 13:05


Re: Weizen durch Dinkel ersetzen?

Beitragvon StSDijle » Sa 2. Mär 2019, 13:57

Hallo und willkommen,

Also grundsätzlich kannst du alles mit Dinkel backen, was mit Weizen gemacht wird. Je nach Dinkelsorte kann es sein, dass du etwas weniger Wasser in den Teig bekommst. Bei Roggenmischbrot, also mehr als 50% Roggen, mach ich das ohne weitere Rezeptveränderungen. Bei Weizenlastigen Broten, die ja auch von guter Glutenentwicklung leben, kann es schwieriger werden. Zum einen eher weniger was und zum anderen langsamer und vorsichtiger kneden, da Dinkel schnell überknetet ist. Weiterhin arbeite ich bei Dinkel oft mit Kochstücken oder Altbrot um doch wieder mehr Wasser ins Brot zu bekommen, da das zu besser haltbaren Brot führt. Ich würde dir empfehlen eher nach Rezepten mit Dinkel zu suchen, als andere zu verändern. Wir können dir hier gern helfen ;) was für ein Brot soll es denn werden?

LG
Stefan

PS ist es wirklich der Weizen oder doch die Unfermentierten kurzen Zucker durch zu schnelle Gare. Weil man Dinkel nicht durch den Prozess hetzen kann, ist auch kommerzielles Dinkelbrot oft besser verträglich als Weizen, das liegt aber nicht am Weizen sondern am schludrigen Handwerk. Kann also sein, dass du mit wenig Hefe und Garzeiten von insgesamt über 2—3h das Problem auch lösen kannst...
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 841
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 20:49


Re: Weizen durch Dinkel ersetzen?

Beitragvon cremecaramelle » Sa 2. Mär 2019, 15:04

ich ersetze jeglichen modernen Weizen durch Dinkel, Rezepte findest Du hier
http://wildes-brot.de
Dinkel hat zwar idR mehr Gluten als Weizen, das Klebergerüst ist aber empfindlicher und kann das Wasser weniger gut binden. Deshalb sind Autolyse, Brühstücke aus Saaten, Altbrot oder Flohsamenschalen sowie Kochstücke aus ganzem Getreide hilfreich. Mehlkochstücke sind was für Toastbrot, ansonsten mag ich das Mundgefühl nicht. Sie sind bei de r Verwendung von Dinkel auch "unlogisch", warum sollte man damit das ohnehin empfindliche Glutengerüst durch Verkleisterung der Stärke zusätzlich schwächen, wenn es doch andere Möglichkeiten gibt?
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1223
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: Weizen durch Dinkel ersetzen?

Beitragvon Ela » Mo 4. Mär 2019, 14:19

Ihr seid Klasse! Danke für die Antworten!

Ich backe gerade gern mit Sauerteig, habe jetzt den "Bauernlümmel" in Arbeit, und das "Roggen-Dinkel-Brot", beide hier aus der Datenbank.

Ich bin gespannt!
Ela
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 13:05



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz