Go to footer

Warmes ASG direkt in den Kühlschrank ?

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Warmes ASG direkt in den Kühlschrank ?

Beitragvon tessy » Do 2. Jul 2020, 22:04

Hallo.

Lässt man ein aufgefrischtes ASG erst einmal auf Zimmertemperatur abkühlen, bevor es in den Kühlschrank gestellt wird? Falls ja, bleibt der Deckel während dessen leicht geöffnet oder wird er fest verschlossen?

Die gleiche Frage gilt für das vorzeitige Abbrechen des Reifevorgangs. Mein ASG braucht 4 Stunden, um sich zu verdoppeln. Irgendwann habe ich gelesen, dass man ihn auch nach 3,5 Stunden abbrechen könne, das Glas zurück in den KS stellt, damit das ASG dort weiter reift. Bleibt der Deckel dabei geöffnet oder verschlossen?
Gruß, JÜRGEN
tessy
 
Beiträge: 449
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 14:29


Re: Warmes ASG direkt in den Kühlschrank ?

Beitragvon Roggenvollkorn » Fr 3. Jul 2020, 07:13

tessy hat geschrieben:Hallo.

Lässt man ein aufgefrischtes ASG erst einmal auf Zimmertemperatur abkühlen, bevor es in den Kühlschrank gestellt wird? Falls ja, bleibt der Deckel während dessen leicht geöffnet oder wird er fest verschlossen?

Die gleiche Frage gilt für das vorzeitige Abbrechen des Reifevorgangs. Mein ASG braucht 4 Stunden, um sich zu verdoppeln. Irgendwann habe ich gelesen, dass man ihn auch nach 3,5 Stunden abbrechen könne, das Glas zurück in den KS stellt, damit das ASG dort weiter reift. Bleibt der Deckel dabei geöffnet oder verschlossen?

Zur zweiten Frage: Deckel drauf, soll ja nicht austrocknen. Ob fest zugeschraubt (falls mit Schraubverschluss) oder locker ist vermutlich egal. Ein Druckausgleich soll gut sein, spielt meiner Erfahrung nach aber keine Rolle.

Zur ersten Frage: da der Sauerteige ja nur warm reift, also i.d.R. Unter 30°, kann er gleich in den Kühlschrank. Oder noch abkühlen, so empfindlich ist er nicht. Das Gefäß dämpft den Temperatur-Übergang auch noch.

Und zu der 3,5 h Frage: man kann beides, so minutengenau muss man meiner Erfahrung nach nicht arbeiten.
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 239
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 10:06


Re: Warmes ASG direkt in den Kühlschrank ?

Beitragvon tessy » Fr 3. Jul 2020, 09:11

Roggenvollkorn hat geschrieben:Und zu der 3,5 h Frage: man kann beides, so minutengenau muss man meiner Erfahrung nach nicht arbeiten.


Die 3,5 Stunden, ob`s stimmt, kann ich nur vermuten, will eigentlich nur das Optimum aus meinem ASG herausholen, dann suche ich schon mal im Internet und einer hat geschrieben, er würde immer den Reifeprozess, egal ob jetzt nach 3,5 oder nach 4 Stunden, bei mir hat er eben seinen Höchststand bei 4 Stunden nach erreicht, 30 Minuten vorher unterbrechen und in den KS stellen, damit er dort zu Ende reift.
Gruß, JÜRGEN
tessy
 
Beiträge: 449
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 14:29


Re: Warmes ASG direkt in den Kühlschrank ?

Beitragvon Espresso-Miez » Fr 3. Jul 2020, 09:53

Roggenvollkorn hat geschrieben:und einer hat geschrieben, er würde immer den Reifeprozess.... 30 Minuten vorher unterbrechen und in den KS stellen, damit er dort zu Ende reift.

Ich lasse das ASG auch nicht vollständig reifen, es geht im Kühlschrank immer noch ein wenig auf. Mein Glas ist zugeschraubt, und wenn ich den Kühlschrank gerade mal offen habe schraub ich kurz auf um Luft entweichen zu lassen.

"Petrowitsch" gibt sogar vor dem Ruhen im Kühlschrank nochmal ein wenig Mehl zum ASG, damit die MOs sicher nicht Hunger leiden.
Hier die Blog-Seite zum Nachlesen.

die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 951
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Warmes ASG direkt in den Kühlschrank ?

Beitragvon tessy » Fr 3. Jul 2020, 20:57

Espresso-Miez hat geschrieben: und wenn ich den Kühlschrank gerade mal offen habe schraub ich kurz auf um Luft entweichen zu lassen.


Werde ich auch mal machen.

Espresso-Miez hat geschrieben: "Petrowitsch" gibt sogar vor dem Ruhen im Kühlschrank nochmal ein wenig Mehl zum ASG, damit die MOs sicher nicht Hunger leiden


Das übersteigt meinen Horizont, will es mir aber trotzdem mal in aller Ruhe zu Gemüte führen
Gruß, JÜRGEN
tessy
 
Beiträge: 449
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 14:29


Re: Warmes ASG direkt in den Kühlschrank ?

Beitragvon thkn777 » Sa 4. Jul 2020, 08:53

Moin,
ich mach's wie bei langer, kalter Gare. Anspringen lassen und ab in den Kühlschrank. Ist doch im Prinzip nix anderes - ob du nun Brotteig ansetzt oder ST. Ganz so genau nehme ich es auch nicht. Ob er nun 50% oder 70% gewachsen ist... davon geht die Welt nicht unter. Hauptsache deutlich unter dem Maximalwert.

Th.
thkn777
 
Beiträge: 274
Registriert: Do 7. Nov 2019, 08:01


Re: Warmes ASG direkt in den Kühlschrank ?

Beitragvon tessy » Sa 4. Jul 2020, 10:13

n`morgen
thkn777 hat geschrieben:ich mach's wie bei langer, kalter Gare. .

Mit kalter Gare kenne ich mich überhaupt nicht aus. Willma gucken, was google und die SuFu sacht.
Gruß, JÜRGEN
tessy
 
Beiträge: 449
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 14:29


Re: Warmes ASG direkt in den Kühlschrank ?

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Sa 4. Jul 2020, 13:49

Espresso-Miez hat geschrieben:"Petrowitsch" gibt sogar vor dem Ruhen im Kühlschrank nochmal ein wenig Mehl zum ASG, damit die MOs sicher nicht Hunger leiden.
Hier die Blog-Seite zum Nachlesen.

die Miez


Das habe ich jetzt erstmals getestet. Und ich muss sagen, mein ASG sieht besser, gesünder aus. big_ok
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 387
Registriert: Do 3. Jan 2019, 18:28


Re: Warmes ASG direkt in den Kühlschrank ?

Beitragvon tessy » Sa 4. Jul 2020, 22:26

Die komplette erste Hälfte der Seite waren für mich böhmische Dörfer, bekam schon wieder Depressionen. :shock: Aber im unteren Teil wurde es klarer und nächstes Mal werde ich es auch so machen. Mein ASG lasse ich schon mal bis zu 16 Tage im KS ungefüttert und das seit 6 Jahren. Vielleicht überdenḱe ich auch mal meine Gläser, also statt Honig- diese Überdruckgläser.
Gruß, JÜRGEN
tessy
 
Beiträge: 449
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 14:29


Re: Warmes ASG direkt in den Kühlschrank ?

Beitragvon moeppi » So 5. Jul 2020, 16:29

Durchhaltebemmchen hat geschrieben:
Espresso-Miez hat geschrieben:"Petrowitsch" gibt sogar vor dem Ruhen im Kühlschrank nochmal ein wenig Mehl zum ASG, damit die MOs sicher nicht Hunger leiden.
Hier die Blog-Seite zum Nachlesen.
die Miez

Das habe ich jetzt erstmals getestet. Und ich muss sagen, mein ASG sieht besser, gesünder aus. big_ok

Das glaube ich dir gerne. Wenn Petrowitsch etwas macht, dann mit Sinn und Verstand ;) .
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2517
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz