Go to footer

Vorteig-Reifezeit verkürzen

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Vorteig-Reifezeit verkürzen

Beitragvon Cata Leya » Di 3. Nov 2020, 21:42

Hallo zusammen,
über die Suchfunktion konnte ich meine Frage leider nicht beantworten, darum stelle ich sie euch direkt :ich weiß nichts .
Ich habe meinen Vorteig (bestehend aus 360g Weizenmehl 550, 360g Wasser und 3,6g Hefe) heute erst um 18:30 Uhr ansetzen können. Laut Rezept benötigt er eine Reifezeit von 24 h bei 5 Grad. Ich muss ihn allerdings morgen schon um 11:30 Uhr (also 7 Stunden früher) weiter verarbeiten, damit die Brote rechtzeitig fertig werden.
Mein Plan ist den Vorteig morgen Vormittag aus dem Kühlschrank zu holen und noch bei Zimmertemperatur (beträgt bei mir ca. 22-25 Grad) reifen zu lassen, bin mir aber unsicher wie lange vorher :?
Hat Jemand einen Tipp für mich?
Zuletzt geändert von Cata Leya am Mi 4. Nov 2020, 22:09, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße, Cata Leya :tc
Benutzeravatar
Cata Leya
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 19. Okt 2020, 20:22


Re: Vorteig-Reifezeit verkürzen

Beitragvon hansigü » Di 3. Nov 2020, 22:02

Hallo Cata Leya,
erstmal herzlich Willkommen im Forum!
Ich würde ihn jetzt eher bei vllt. 12-16° bis morgen Mittag stehen lassen. Oder über Nacht bei Raumtemperatur und dann morgen früh in den Kühli, je nach Zustand!
Also das würde ich jetzt so aus meinem Bäckerbauchgefühl heraus machen.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9145
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Vorteig-Reifezeit verkürzen

Beitragvon Cata Leya » Di 3. Nov 2020, 22:13

Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort Hansi :kl . 12-16° bekomme ich nicht hin, also werde ich ihn über Nacht bei Zimmertemperatur reifen lassen und morgen früh in den Kühlschrank stellen.
Liebe Grüße
Cata Leya
Liebe Grüße, Cata Leya :tc
Benutzeravatar
Cata Leya
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 19. Okt 2020, 20:22


Re: Vorteig-Reifezeit verkürzen

Beitragvon heimbaecker » Di 3. Nov 2020, 23:30

Hallo Cata Leya,

ich würde weniger Hefe nehmen also ca. 1 g und dann sollten 12 h bei Raumtemperatur richtig sein, auf jeden Fall mit kühlem Wasser ansetzen.
Viele Grüße
Christoph


http://www.heimbaecker.de
heimbaecker
 
Beiträge: 366
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 12:30
Wohnort: Köln


Re: Vorteig-Reifezeit verkürzen

Beitragvon Cata Leya » Mi 4. Nov 2020, 21:59

Hallo Christoph,
danke für den Tipp, habe ich mir notiert :top . Gestern konnte ich die Hefemenge nicht mehr reduzieren, da sie schon im Vorteig war. Ich habe Hansis Vorschlag umgesetzt und es hat wunderbar geklappt.
Toller Blog übrigens, einige deiner Rezepte habe ich direkt in meine Linksammlung aufgenommen.
Viele Grüße,
Cata Leya
Liebe Grüße, Cata Leya :tc
Benutzeravatar
Cata Leya
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 19. Okt 2020, 20:22


Re: Vorteig-Reifezeit verkürzen

Beitragvon hansigü » Do 5. Nov 2020, 06:09

Da freu ich mich, über deine Rückmeldung und dass es geklappt hat!
Das Backergebnis darfst du uns gerne im Wochenfred zeigen :)
ach so da brauchst du noch zwei Beiträge, bis du Foto´s einstellen darfst,aber das bekommst du hin!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9145
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42



Ähnliche Beiträge

ASG-menge im Vorteig
Forum: Anfängerfragen
Autor: IKE777
Antworten: 12
Altteig oder Vorteig
Forum: Anfängerfragen
Autor: pelzi
Antworten: 21
6h Vorteig besser als gar keiner?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Escamoteur
Antworten: 9
Vorteig wie lange stehen lassen
Forum: Anfängerfragen
Autor: Forumuser
Antworten: 5
Vorteig mit Altbrot?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Vanilla
Antworten: 15

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz