Go to footer

Verwendbarkeit von Sauerteig und Vorteig

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Verwendbarkeit von Sauerteig und Vorteig

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Fr 5. Jul 2019, 20:12

..... ich mal wieder..... ;)
Ich hab gerade Sauerteig angesetzt und wollte morgen backen. Jetzt sagt mir die liebe Frau, das wir morgen zu einer Hochzeit müssen. :lol: (Ich war der Meinung, warum auch immer, die wäre am Sonntag) Meine Frage: Könnte ich den Sauerteig auch am Sonntag noch nutzen, so wie er ist? Oder sollte ich ihn bis morgen vormittag brüten lassen und dann in den Kühlschrank stellen? Oder gleich in den Kühlschrank. Wegwerfen wäre kein großer Verlust, dennoch widerstrebt es mich. :(

Danke!
Zuletzt geändert von Durchhaltebemmchen am Mo 15. Jul 2019, 19:17, insgesamt 1-mal geändert.
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 3. Jan 2019, 18:28


Re: Verwendbarkeit von Sauerteig

Beitragvon UlliD » Fr 5. Jul 2019, 20:23

Also ich würde ihn gleich in den Kühli verfrachten.
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 276
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Verwendbarkeit von Sauerteig

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Sa 6. Jul 2019, 09:09

Hab ihn heute zeitig früh,nach ca. 14-15 Stunden in die Kühlung verfrachtet. Mal sehen wie er morgen aussieht.
Danke.
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 3. Jan 2019, 18:28


Re: Verwendbarkeit von Sauerteig und Vorteig

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Mo 15. Jul 2019, 19:21

Hallo wieder mal....
Ich hab jetzt mal den Titel geändert, um nicht extra noch einen Thread aufzumachen.Und dazu meine Frage: Ich wollte nochmal dieses Brot backen. Ist es unabdingbar, das der Vorteig 3-4 Tage reift oder würden 2 Tage reichen?
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 3. Jan 2019, 18:28


Re: Verwendbarkeit von Sauerteig und Vorteig

Beitragvon hansigü » Mo 15. Jul 2019, 19:53

Zwei Tage reichen im Prinzip auch, wenn du den Teig bei Raumtemperatur etwas anspringen läßt, würde ich jedenfalls so machen. Der VT wird in zwei Tagen sicher nicht ganz so aromatisch sein.
Hier noch Info´s zum Páte Fermentée.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7215
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Verwendbarkeit von Sauerteig und Vorteig

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Mo 15. Jul 2019, 22:37

Besten Dank.
Na ja, ne knappe Stunde stand er in der Küche, bevor er in den Kühlschrank kam.
Also könnte man praktisch immer mal ne kleine Menge anrühren und im Kühlschrank lagern, so das man sofort loslegen könnte.
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 3. Jan 2019, 18:28


Re: Verwendbarkeit von Sauerteig und Vorteig

Beitragvon hansigü » Di 16. Jul 2019, 05:25

Das kannst du machen, 5 Tage sind kein Problem, manche haben immer alten Teig im Kühli!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7215
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42



Ähnliche Beiträge

Wieviel Hefe braucht man für den Vorteig?
Forum: Anfängerfragen
Autor: katzenfan
Antworten: 4
Einzelne Schichten beim Vorteig mit hefewasser
Forum: Anfängerfragen
Autor: taenzerin
Antworten: 17
Hilfe Vorteig stiiiinkt!
Forum: Anfängerfragen
Autor: sonne
Antworten: 3
Vorteig- Frage
Forum: Anfängerfragen
Autor: Marie
Antworten: 9
Weißbrot mit Sauerteig und Vorteig
Forum: Weizensauerteig
Autor: Anonymous
Antworten: 14

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz