Go to footer

Teiggare - Stückgare - Endgare

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Teiggare - Stückgare - Endgare

Beitragvon Manchas » Mi 5. Aug 2015, 14:46

Hi Leute,

ich hab da mal eine ganz einfache Frage, die mich aber nun schon geraume Zeit beschäftigt.

Kann man die Teiggare - Stückgare - Endgare irgendwie berechnen? Wenn ja, wie?
Ist die überhaupt zwingend Notwendig.

Ich muss sagen, ich hab ja schon das ein oder andere Brot gebacken in den letzten Jahren, aber mich eigentlich nicht weiter für die Gare interessiert. Ich hab die Zutaten einfach vermengt und gewartet, und wenn es optisch ok war von der Volumenzunahme hab ich die Laibe geformt und nochmal gehen lassen und dann ab ins heiße Stübchen ;) Die Brote waren immer sau (darf ich das sagen) lecker ;) und Backen tue ich nun schon ein paar Jährchen.
Orthographie und Interpunktion ist frei erfunden. Großbuchstaben sind Mangelware und werden daher nur sparsam verwendet. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.
Benutzeravatar
Manchas
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 7. Jul 2015, 20:55


Re: Teiggare - Stückgare - Endgare

Beitragvon Maximiliane » Mi 5. Aug 2015, 15:28

Dann mach das doch einfach so weiter.
Es sind einfach viel zu viele Unbekannte um die Vollgare rechnerisch zu ermitteln.
Und der Geschmack liegt nicht an knapper Vollgare oder Vollgare.
Herzliche Grüße
Maxi
Maximiliane
 
Beiträge: 616
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 10:12
Wohnort: Fürstentum Lippe


Re: Teiggare - Stückgare - Endgare

Beitragvon Manchas » Mi 5. Aug 2015, 15:46

Hi Maximiliane,

naja, schmecken tuen die Brote, geht aber auch mal eines oder auch mehr daneben, sind dann flach und das möchte ich vermeiden. gibt es den so grobe anhaltspunkte nach denen man sich richten kann
Orthographie und Interpunktion ist frei erfunden. Großbuchstaben sind Mangelware und werden daher nur sparsam verwendet. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.
Benutzeravatar
Manchas
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 7. Jul 2015, 20:55


Re: Teiggare - Stückgare - Endgare

Beitragvon Maximiliane » Mi 5. Aug 2015, 16:13

Manchas hat geschrieben: gibt es den so grobe anhaltspunkte nach denen man sich richten kann

Die groben Anhaltspunkte gibt es im Rezept.
Aber du weißt selbst was alles schon alleine bei den Temperaturen (Mehl, Wasser, Zimmertemp.) oder aufgrund der verarbeiteten Teigmenge differieren kann.
Wenn da steht 45 - 60 Minute kuckst du ab 45 Minuten und arbeitest auf Sicht.
Vllt weiß da aber noch jemand von den Könnern mehr. :xm
Herzliche Grüße
Maxi
Maximiliane
 
Beiträge: 616
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 10:12
Wohnort: Fürstentum Lippe


Re: Teiggare - Stückgare - Endgare

Beitragvon Manchas » Mi 5. Aug 2015, 16:28

Ja danke, mal abwarten
Orthographie und Interpunktion ist frei erfunden. Großbuchstaben sind Mangelware und werden daher nur sparsam verwendet. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.
Benutzeravatar
Manchas
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 7. Jul 2015, 20:55


Re: Teiggare - Stückgare - Endgare

Beitragvon Eigebroetli » Mi 5. Aug 2015, 17:18

Ich glaube auch, dass berechnen kaum möglich ist. Es sind einfach zu viele Einflüsse. Aber du kannst bei der Stückgare den Daumendrucktest machen. Bei der Stockgare kannst du den Teig in eine durchsichtige Plastikwanne geben. Die Luftblasen im Teig sind erst flach, dann ist er noch nicht reif, und ziehen dann in die Höhe. Dann ist der Teig reif für das Formen und die Stückgare. Dehnen und Falten hilft auch, um flache Brote zu vermeiden.
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 16:10
Wohnort: Mostindien



Ähnliche Beiträge

Sauerteig top - Stückgare flop
Forum: Backfehler und Lösungen / Tricks und Kniffe
Autor: Kläuschen
Antworten: 10
Stückgare über Nacht
Forum: Anfängerfragen
Autor: Backdat
Antworten: 9
Abdecken der Stückgare
Forum: Anfängerfragen
Autor: aron
Antworten: 13
Stückgare vs. Ofentrieb
Forum: Anfängerfragen
Autor: menetekel
Antworten: 6
Nach Stückgare vom Backblech auf Stein befördern
Forum: Anfängerfragen
Autor: Backong
Antworten: 8

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz