Go to footer

Schwaden

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Schwaden

Beitragvon moeppi » Mo 15. Jun 2020, 17:24

:top
moeppi
 
Beiträge: 2651
Registriert: Do 2. Feb 2012, 12:18


Re: Schwaden

Beitragvon Mikado » Mo 15. Jun 2020, 20:27

klari hat geschrieben:die Schwadentasse und das Handling mit dem Schlauch wären mir zu komplizert.

Die Lösung dafür hast du schon selbst präsentiert ;) , die Verlängerung der Spritze mit einer metallenen Hülse, die müsste eigentlich auch bei der Schwadentasse funktionieren.

Ich benutze eine Dachrinnenform (abgschaut hier bei Lutz Geisler), ca.30x6x6 gefüllt mit 5000 Edelstahlkugeln

Da sehe ich das Problem, dass sie in vielen Öfen nicht unter den untersten Einschub platziert werden kann, weil sie dafür zu hoch zu sein scheint.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1828
Registriert: Do 23. Mär 2017, 15:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Schwaden

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Di 16. Jun 2020, 13:28

Nun mal mein "Schwadenpott" mit Spritze. Kanüle ist lang genug, wenn man die Schale nicht zu weit in den Ofen schiebt. Und es gibt verschiedene Kanülen, auch mit seitlichen Löchern. :) Bild

Bild
Zuletzt geändert von Durchhaltebemmchen am Di 16. Jun 2020, 17:55, insgesamt 1-mal geändert.
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 460
Registriert: Do 3. Jan 2019, 17:28


Re: Schwaden

Beitragvon Mikado » Di 16. Jun 2020, 13:46

Durchhaltebemmchen hat geschrieben:Nun mal mein "Schwdenpott" mit Spritze. Kanüle ist lang genug,

Sehr interessant, vor allem die metallene Spritze. Bis zu welcher Länge gibt's solche Kanülen?
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1828
Registriert: Do 23. Mär 2017, 15:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Schwaden

Beitragvon moeppi » Di 16. Jun 2020, 14:50

Es erscheinen mir sehr wenige Kugeln :-| . Wieviele sind es?
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2651
Registriert: Do 2. Feb 2012, 12:18


Re: Schwaden

Beitragvon klari » Di 16. Jun 2020, 14:52

Die Spritze findest du zum Beispiel ganz einfach hier.
Die Kanüle scheint mir recht eng....kommt da auf einen Schlag genug durch??

Die Kugeln sind m.E. viel zu wenig und auf den Boden des Backofens direkt würde ich persönlich die Schale auch nicht mehr stellen... ;)
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 390
Registriert: So 12. Feb 2017, 17:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Schwaden

Beitragvon klari » Di 16. Jun 2020, 15:42

Sehr empfehlen kann ich auch dieses Teil.

Bild

Bekommt man z.B. hier
Ist im Gegensatz zu Blasenspritzen sehr leichtgängig, liegt gut in der Hand und durch die Verlängerung minimiert man die Gefahr von Verbrennungen.
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 390
Registriert: So 12. Feb 2017, 17:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Schwaden

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Di 16. Jun 2020, 18:01

moeppi hat geschrieben:Es erscheinen mir sehr wenige Kugeln :-| . Wieviele sind es?
LG Birgit

Ja, ich weiß...da müssten mehr rein. Zwischendrin sind auch noch paar Edelstahlmuttern. Es ist das, was ich da hatte. Bei Gelegenheit bzw. wenn ich mal dran denke, besorge ich mir noch welche ;)
Was spricht denn gegen "Schale direkt auf dem Boden"? Eigentlich sollte es doch egal sein, aus welcher Richtung der Dampf kommt (und da kommt welcher!!) Vorher habe ich direkt das Wasser in die Mulde gegeben, die man da ansatzweise sieht. Die ist auch direkt am Boden. ;)
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 460
Registriert: Do 3. Jan 2019, 17:28


Re: Schwaden

Beitragvon klari » Di 16. Jun 2020, 18:35

Durchhaltebemmchen hat geschrieben:Was spricht denn gegen "Schale direkt auf dem Boden"? Eigentlich sollte es doch egal sein, aus welcher Richtung der Dampf kommt (und da kommt welcher!!) Vorher habe ich direkt das Wasser in die Mulde gegeben, die man da ansatzweise sieht. Die ist auch direkt am Boden. ;)


Hitzestau und defekter Ofen bzw. Heizung-Unterhitze.
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 390
Registriert: So 12. Feb 2017, 17:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Schwaden

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Di 16. Jun 2020, 20:24

Bei so einem kleinem Schüsselchen staut nix. Da wäre er hinüber und staut erst recht bei ner Backplatte oder Stein.
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 460
Registriert: Do 3. Jan 2019, 17:28


Re: Schwaden

Beitragvon fzahn » Di 30. Jun 2020, 14:24

Hallo,

was bei mir sehr gut funktioniert:

Ich habe einen Auflaufform aus Glas. Davon habe ich den Deckel zweckentfremdet und mit Split aus Granit gefüllt -> günstige gut funktionierende Lösung.
Hier spritze ich dann beim Einschiessen 50-60ml Wasser drauf, das verdampt schlagartig. Funktioniert also gut.

Gruss Florian
fzahn
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 14. Mai 2020, 13:32


Re: Schwaden

Beitragvon tessy » Do 2. Jul 2020, 21:25

Bei mir steht eine kleine flache Backform 23 x 28 x 4 cm, voll mit feinem Kies, auf einem Rost, das auf dem Backofenboden steht. Dann erhitze ich Wasser im einem Kocher, schütte es in einen Wäschesprenger, ziehe Handschuhe an und spritze es auf den Kies. Nur was für harte Kerle. :mrgreen:

Doch das mit der Schwadendauer- und Menge habe ich immer noch nicht verstanden, gibt zu viele google und SuFu Treffer. Ich halte den Sprenger ein paar Sekunden rein und gut ist`s. Ob es zu kurz ist oder zu lang, keine Ahnung. big_grubel
Gruß, JÜRGEN
tessy
 
Beiträge: 449
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 13:29


Re: Schwaden

Beitragvon miebe » Do 19. Nov 2020, 15:00

Durchhaltebemmchen hat geschrieben: ... Was spricht denn gegen "Schale direkt auf dem Boden"? Eigentlich sollte es doch egal sein, aus welcher Richtung der Dampf kommt (und da kommt welcher!!) ...

Ich habe auch immer die Schale mit den Edelstahlschrauben auf den Boden zu stehen. Habe allerdings manchmal den Eindruck, das der darüberliegende Schamotte-Backstein irgendwie den Dampf "schluckt".
Wenn man nach "Schwaden" sucht, kommt eigentlich auch immer der verbale Hinweis "auf den Boden", oder ein Bild stellt das so dar.
Man könnte die Frage aber auch umdrehen:
Was spricht denn gegen "Schale direkt auf der Backebene bzw. dem Backstein?"
Gibt es dazu auch Erfahrungen, außer dem Platzverlust?

Gruß Hans
Etwas natürliches und historisches auf Schienen,
die Preßnitztalbahn.
miebe
 
Beiträge: 131
Registriert: Di 4. Nov 2014, 18:53
Wohnort: im Erzgebirge


Re: Schwaden

Beitragvon Mikado » Do 19. Nov 2020, 16:32

miebe hat geschrieben:...manchmal den Eindruck, das der darüberliegende Schamotte-Backstein irgendwie den Dampf "schluckt".

Wieso meinst du das, warum entsteht bei dir dieser Eindruck?
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1828
Registriert: Do 23. Mär 2017, 15:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Schwaden

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Do 19. Nov 2020, 16:49

Direkt auf Backebene geht sicher auch. Aber dann fehlt dir der Platz für´s Brot. Ich glaube, ein Stein schluckt nix. Und wenn, würde er das auch tun wenn die Schale drauf steht. ;)
Schon mehrfach wurde über das Schwaden auch in anderen Foren und Beiträgen philosophiert. Da heißt es, das man "richtigen" heißen Dampf gar nicht sieht. Wenn man bedenkt..... im Ofen sind 200°C und mehr. Im Moment des verdampfens entsteht freilich ein Nebel. Aber auch danach ist er noch da. Frag mich nicht...... bin jetzt nicht der super Physiker, weiß aber was gemeint ist. :mrgreen:
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 460
Registriert: Do 3. Jan 2019, 17:28


Re: Schwaden

Beitragvon miebe » Do 19. Nov 2020, 16:55

Während, und unmittelbar nach dem Wasser-Kippen in die Schraubenschale, sieht man eine ziemliche "Dampf"-Wolke in der Nähe der Schale und unterhalb des Backsteins.
Oberhalb vom Backstein sieht man sowas nicht. Es könnten natürlich auch die relativ schmalen Spalten zwischen Stein und Ofenwand die Ursache sein
Etwas natürliches und historisches auf Schienen,
die Preßnitztalbahn.
miebe
 
Beiträge: 131
Registriert: Di 4. Nov 2014, 18:53
Wohnort: im Erzgebirge


Re: Schwaden

Beitragvon hansigü » Do 19. Nov 2020, 18:34

Dampf sieht man doch eigentlich nur, wenn die Umgebung kälter ist, ist sie heißer sieht man ihn nicht, oder denke ich da falsch? Alex, hat das ja schon angedeutet.
Mach nach ner Weile die Tür auf und du wirst merken wie der heiße Dampf entweicht, manche, auch ich, haben dabei schon sehr heiße Hände bekommen, sehr gefährlich, oder das Gesicht zu nahe dran am Ofen! War bei mir schon mal sehr knapp! :lala
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8530
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Schwaden

Beitragvon Mikado » Do 19. Nov 2020, 19:02

hansigü hat geschrieben:Dampf sieht man doch eigentlich nur, wenn die Umgebung kälter ist, ist sie heißer sieht man ihn nicht, oder denke ich da falsch?

Jein, was man sieht ist nicht Dampf, denn der ist unsichtbares Gas; sondern man sieht dann durch Kondensation entstandene Wassertröpfchen und die sind nicht mehr Dampf.
https://de.wikipedia.org/wiki/Dampf#Kondensation.
https://de.wikipedia.org/wiki/Dampf#Bed ... er_Sprache

Just my 2 cents.

oder das Gesicht zu nahe dran am Ofen! War bei mir schon mal sehr knapp!

Solange der Schreck größer ist als die Hitze, geht's ja noch. Ansonsten kann es sehr, sehr schmerzhaft werden; ich habe mal miterlebt, wie sich jemand den Arm mit heißem Wasser verbrüht hat - und es ist noch nicht mal so heiß wie "Dampf" - das war ein furchtbarer Anblick.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1828
Registriert: Do 23. Mär 2017, 15:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Schwaden

Beitragvon hansigü » Fr 20. Nov 2020, 07:11

Also sprechen wir korrekterweise von "Nebel" :mrgreen:
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8530
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Schwaden

Beitragvon Mikado » Fr 20. Nov 2020, 10:18

Nöö :P , aber selbst wenn, dann nur bei einer Sichtweite von weniger als einem Kilometer :mrgreen:
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1828
Registriert: Do 23. Mär 2017, 15:58
Wohnort: Zwischen den Wassern

Vorherige


Ähnliche Beiträge

kein Schwaden mehr mit Lavaton-Brotbackstein?
Forum: Backfehler und Lösungen / Tricks und Kniffe
Autor: jethi
Antworten: 13
Schwaden bei Manz-Öfen
Forum: Backöfen
Autor: babsie
Antworten: 3
Schema zum Thema Schwaden
Forum: Anfängerfragen
Autor: IKE777
Antworten: 4
Präsidentenbaguette und schwaden
Forum: Anfängerfragen
Autor: Backbine
Antworten: 11
Schwaden!
Forum: Anfängerfragen
Autor: Hollypw!
Antworten: 1

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz