Go to footer

Schwaden

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Schwaden

Beitragvon bernd.h » Sa 13. Jun 2020, 18:03

weil er direck nach hinten zum Ventilator abzog und kein dampf mehr im backofen war
bernd.h
 
Beiträge: 19
Registriert: So 10. Mai 2020, 18:24


Re: Schwaden

Beitragvon Mikado » Sa 13. Jun 2020, 18:10

Würde dann ja bedeuten, dass der Dampf irgendwo rausgekommen sein muss. Das bezweifle ich, denn wenn du z.B. nicht schwadest und der Ventilator läuft, dann würde ja auch die "normale" Hitze hinaus befördert - das scheint mir irgendwie keinen Sinn zu ergeben. Woher willst du wissen, dass kein Dampf mehr im Backofen war?
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1435
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Schwaden

Beitragvon bernd.h » Sa 13. Jun 2020, 18:14

also ich habe so ein schwadentool ab in backofen auf 250 grad erhitzt 50 ml wasser drauf geschüttet eine dampfwolke die gut war leider nur par Millisekunden dann kein dampf mehr da
bernd.h
 
Beiträge: 19
Registriert: So 10. Mai 2020, 18:24


Re: Schwaden

Beitragvon Mikado » Sa 13. Jun 2020, 18:29

bernd.h hat geschrieben:eine dampfwolke die gut war leider nur par Millisekunden dann kein dampf mehr da

Ach und das hat du mit der Stoppuhr so schnell in Millisekunden gemessen?
? ? ? ? ? ? ? ? ? ?

Wasserdampf pur ist gasförmig und unsichtbar :P ...
Aus der Ferne ist es zwar schwer zu beurteilen, aber was du in der ersten kurzen Zeit gesehen hast,
das waren vielleicht Dampfschwaden.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1435
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Schwaden

Beitragvon bernd.h » Sa 13. Jun 2020, 18:56

also blöde bin ich net
ok dann lass es 5 Sekunden gewesen sein dann war kein dampf mehr im backofen
bernd.h
 
Beiträge: 19
Registriert: So 10. Mai 2020, 18:24


Re: Schwaden

Beitragvon babsie » Sa 13. Jun 2020, 19:12

@ bernd.h

ob Du blöde bist möchte ich mir kein Urteil erlauben :lala

aber unwissend sicher
der Link von Mikado führt zu Wikipedia und beschreibt mehr als klar daß der sichtbare Wasserdampf eben nur ein Teil des tatsächlichen Begiffes "Dampf" ist. Sagen wir vereinfacht Wasser in einer anderen Aggregatform. Und dieses in Hitze gelöstes Wasser erfüllt die Aufgabe des Schwadens, mal sehr vereinfacht dargestellt.
Technisch würde es absoluter Unsinn sein mit einem Ventilator die Hitze oder Feuchtigkeit aus einem Ofen zu ziehen, dann heizt man ja die Küche. Richtiger ist sicher daß es ein Umlauftventilator ist, und der wirbelt natürlich den sichtwaren Wasseranteil in den Ofenraum, und dieser nimmt den sichtbaren Dampfanteil dann auf, er verschwindet damit.
babsie
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 19:20


Re: Schwaden

Beitragvon bernd.h » Sa 13. Jun 2020, 19:21

also kann ich so weiter machen auch wenn ich kein dampf sehe?dann frage ich mich wieso nach 10 min.der dampf abgelassen werden soll?
bernd.h
 
Beiträge: 19
Registriert: So 10. Mai 2020, 18:24


Re: Schwaden

Beitragvon Mikado » Sa 13. Jun 2020, 19:39

Du willst nicht verstehen :roll: .
Ich bin raus.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1435
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Schwaden

Beitragvon Espresso-Miez » Sa 13. Jun 2020, 19:44

Auch der Dampf, den Du nicht sehen kannst, muss aus dem Ofen wieder raus
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 951
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Schwaden

Beitragvon bernd.h » Sa 13. Jun 2020, 20:16

ok ok habs bei YouTube gesehen dachte nur da ist richtig dampf im backofen sorry
bernd.h
 
Beiträge: 19
Registriert: So 10. Mai 2020, 18:24


Re: Schwaden

Beitragvon bernd.h » Sa 13. Jun 2020, 20:59

mal ne andere frage reichen 50 ml zum schwaden?
bernd.h
 
Beiträge: 19
Registriert: So 10. Mai 2020, 18:24


Re: Schwaden

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Sa 13. Jun 2020, 21:59

Sollten reichen. Vielmehr hat auch keinen Sinn, denn wenn du noch ne Pfütze in der Schale oder wo auch immer hast, hast du nach dem "Dampf ablassen" wieder Dampf im Ofen. Das Wasser sollte mit einem Schlag verdampfen.
Ich benutze übrigens eine Bratenspritze. Aufziehen, schnell einspritzen, Tür zu.
@ tknh ......Geht besser wie eine Blumenspritze. ;)
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 387
Registriert: Do 3. Jan 2019, 18:28


Re: Schwaden

Beitragvon Roggenvollkorn » Sa 13. Jun 2020, 23:05

Beim Verdampfen erhöht sich das Volumen ca. um das 600 fache. Das ist dann schon eine Menge Dampf. 50 ml reichen, soll ja schnell verdampfen und nicht durch köcheln den Backofen abkühlen.
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 239
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 10:06


Re: Schwaden

Beitragvon thkn777 » So 14. Jun 2020, 07:40

Durchhaltebemmchen hat geschrieben:Ich benutze übrigens eine Bratenspritze. Aufziehen, schnell einspritzen, Tür zu. @ tknh ......Geht besser wie eine Blumenspritze. ;)


Moin,
wo spritzt Du denn hin? Auf den BO Boden? Und: schön, wenn Du eine Variante fürs Schwaden gefunden hast, die für Dich funktioniert.
thkn777
 
Beiträge: 274
Registriert: Do 7. Nov 2019, 08:01


Re: Schwaden

Beitragvon Hobbybäcker14 » So 14. Jun 2020, 08:18

Roggenvollkorn hat geschrieben:Beim Verdampfen erhöht sich das Volumen ca. um das 600 fache.

Eigentlich werden aus 1 Liter Wasser 1673 Liter Dampf - Quelle. D.h. aus Deinen 50 ml Wasser werden ca. 83 Liter Dampf (vorausgesetzt es entweicht nix bis Du die Tür' zu hast) - das ist mehr als ausreichend. Und ja: man sieht dabei keinen 'Nebel'.

Für längeres Schwaden hab' ich mir mal vorgenommen mit einem kleinen Eiswürfel (aus destilliertem Wasser) zu testen: d.h. einen Eiswürfel in einem mit aufgeheizten Crème-Brûlée-Förmchen platzieren + ca. 35 ml in den Schwadomaten - ersterer sollte die Verluste über die ev. undichte Türe ausgleichen (ist natürlich nicht notwendig, wenn die Schwaden bereits nach 1-3 Minuten abgelassen werden sollen).

LG
Reinhard
Hobbybäcker14
 
Beiträge: 260
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 15:55


Re: Schwaden

Beitragvon Roggenvollkorn » So 14. Jun 2020, 11:23

Du hast recht, mein Gedächtnis hat mich im Stich gelassen.
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 239
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 10:06


Re: Schwaden

Beitragvon Sigurd » So 14. Jun 2020, 13:15

Hallo,

ich habe eine rechteckige Schale aus Edelstahl, etwas kleiner wie DIN A 4. Die Höhe ist niedriger wie der untere Gitterrost, damit sie sicher auf dem Boden vom BO steht. Auf der Längsseite rechts und links habe ich Griffe, die ich auch sicher mit Handschuhen greifen kann. Zum Befüllen der Schale mit kochendem Wasser (weniger wie 500 ml, da messe ich nichts ab) benutze ich eine langstielige Schüssel, damit ich seitwärts befüllen kann. Ich habe keine Lust, den sich schlagartig ausdehnenden Dampf (Siehe Reinhard) ins Gesicht zu bekommen.
Nach 12 bis 15 Minuten wird der Ofen geöffnet, der Dampf abgelassen und die Schale mit dem kochenden Restwasser herausgenommen - wichtig: geeignete Handschuhe - das Wasser weggekippt und die Schale auskühlen lassen.

Grüße, Sigurd
Benutzeravatar
Sigurd
 
Beiträge: 131
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 14:21
Wohnort: Mannheim


Re: Schwaden

Beitragvon Durchhaltebemmchen » So 14. Jun 2020, 15:37

thkn777 hat geschrieben:
Durchhaltebemmchen hat geschrieben:Ich benutze übrigens eine Bratenspritze. Aufziehen, schnell einspritzen, Tür zu. @ tknh ......Geht besser wie eine Blumenspritze. ;)


Moin,
wo spritzt Du denn hin? Auf den BO Boden? Und: schön, wenn Du eine Variante fürs Schwaden gefunden hast, die für Dich funktioniert.

Anfangs hatte ich auch mit der Blumenspritze probiert. Danach auf den Boden im Ofen, da ist extr eine Mulde. Das ist allerdings nicht so effektiv und macht auch bissel Sauerei. Trotz destilliertem Wasser bleibt immer irgendwie ein Rand. Und nun habe ich die erwähnte Reisschale mit Stahlmurmeln und -muttern.
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 387
Registriert: Do 3. Jan 2019, 18:28


Re: Schwaden

Beitragvon Mikado » So 14. Jun 2020, 16:35

Ich überlege schon eine Zeit lang mir das Schwaden zu vereinfachen und bin bei der Suche auf die Schwadentasse gestoßen, bei geringem Platzbedarf dürfte sie sehr wirksam sein und ist variabel zu positionieren.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1435
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Schwaden

Beitragvon klari » Mo 15. Jun 2020, 09:29

Moin,
die Schwadentasse und das Handling mit dem Schlauch wären mir zu komplizert.
Aber das Schwaden mit den Kugeln ist enorm effektiv. Ich benutze eine Dachrinnenform (abgschaut hier bei Lutz Geisler), ca.30x6x6 gefüllt mit 5000 Edelstahlkugeln (ausreichend), Durchmesser 3,5mm.
Die Dachrinnenform hat 2 "Füße" und somit den Vorteil, dass sie nicht direkt auf dem Boden des Backofen steht (Hitzstau). Die Spitze der Spritze habe ich mit einer Hülse verlängert zur Minnimierung der Verbrennungsgefahr..



Bild
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 390
Registriert: So 12. Feb 2017, 18:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Fehler beim schwaden
Forum: Anfängerfragen
Autor: tessy
Antworten: 18
Backstein und Schwaden
Forum: Anfängerfragen
Autor: Backbine
Antworten: 3
Schema zum Thema Schwaden
Forum: Anfängerfragen
Autor: IKE777
Antworten: 4
Schwaden trotz Kastenform ?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Oma Jassy
Antworten: 14
Schwaden!
Forum: Anfängerfragen
Autor: Hollypw!
Antworten: 1

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz