Go to footer

Schrot ein zweites Mal mahlen - geht das?

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Schrot ein zweites Mal mahlen - geht das?

Beitragvon Caröle » Mo 30. Aug 2021, 22:17

Guten Abend!
Wenn ich nur eine Menge grobes Schrot habe, aber eher feines Schrot für ein Rezept benötige, kann ich dann das grobe Schrot in meiner Steinmühle (Zubehör der Kenwodd CC) noch feiner mahlen, oder gibt es da womöglich Probleme? Ich hab die Mehlbestandteile beim Schrot recht sorgsam ausgesiebt, es sind also eigentlich nur grob gestückelte Körner... oder funktionieren die Mühlen nur mit ganzen Körnern und verstopfen, wenn kleinere Bestandteile hinein geraten?
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 691
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Schrot ein zweites Mal mahlen - geht das?

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Mo 30. Aug 2021, 22:45

Die Mühle sollte es wohl mahlen. Mit der Größe musst du ausprobieren. Jeder hat ein anderes Verständnis von "grob" und "fein". Nimm ne Hand voll und jage die in gröbster Einstellung durch die Mühle. ;)
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 502
Registriert: Do 3. Jan 2019, 18:28


Re: Schrot ein zweites Mal mahlen - geht das?

Beitragvon Espresso-Miez » Di 31. Aug 2021, 07:58

Ich habe zwar keine Steinmühle, aber es geht gut.
Würde auch erst mal eine kleine Menge ausprobieren, damit die Sauerei nicht zu groß wird, falls es wider Erwarten doch verstopft.
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1430
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Schrot ein zweites Mal mahlen - geht das?

Beitragvon Caröle » Di 31. Aug 2021, 08:44

Okay ich teste es nachher mal und berichte!
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 691
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Schrot ein zweites Mal mahlen - geht das?

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Di 31. Aug 2021, 10:05

Ich habe mit meiner Salzburger auch schon zwei mal gemahlen, und zwar Hartweizen (Khoresan): Eigentlich(laut Datenblatt) ist sie dafür weniger geeignet. Also auf zwei Mal. Ist ja praktisch nix anderes wie Schrot mahlen.
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 502
Registriert: Do 3. Jan 2019, 18:28


Re: Schrot ein zweites Mal mahlen - geht das?

Beitragvon Kläuschen » Mi 1. Sep 2021, 20:34

Hallo zusammen,
ich habe eine Frage: Muss man Schrot sieben, bevor man z. B. für ein Brüh- oder Quellstück verwendet? Ist das nicht eher dann Kleie?

Viele Grüße
Klaus
Kläuschen
 
Beiträge: 151
Registriert: Mi 8. Jul 2020, 20:17



Ähnliche Beiträge

Schrot, - fein - mittel - grob -
Forum: Mehle, Getreide, Saaten und Körner
Autor: miebe
Antworten: 6
Sortieren nach Antworten - Wie geht das?
Forum: Tutorien
Autor: nasia
Antworten: 5
Auf geht´s!! Ab nun wird Brot gebacken!!
Forum: Willkommen
Autor: Anonymous
Antworten: 8
Altbrot: wie mahlen?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Caröle
Antworten: 30
Brot geht nichtmehr auf
Forum: Anfängerfragen
Autor: Relow
Antworten: 22

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz