Go to footer

Sauerteigkulturen: Welche nutzt/füttert/sichert ihr

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Sauerteigkulturen: Welche nutzt/füttert/sichert ihr

Beitragvon Heinerich » Mo 17. Dez 2018, 12:59

Da ich gerade meine erste Kultur (Roggen) züchte, habe ich mich damit beschäftigt, ob ich eigentlich, in Kürze, mit weiteren fortfahren sollte.
Wie seit ihr eigentlich, im Laufe der Zeit vorgegangen und was ist euer "aktueller Stand"?

Iich hoffe, die Fragestellung erscheint nicht "gar zu blöde" .... :ich weiß nichts
Es grüßt herzlich der Bernd!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 317
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: Sauerteigkulturen: Welche nutzt/füttert/sichert ihr

Beitragvon moeppi » Mo 17. Dez 2018, 13:25

Ich habe Roggensauerteig und LM.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2197
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Sauerteigkulturen: Welche nutzt/füttert/sichert ihr

Beitragvon _xmas » Mo 17. Dez 2018, 13:34

Mein Weizensauerteigansatz, etwas flüssig, dient dazu, festen ST-Starter oder LM zu produzieren.
Innerhalb von 2 Tagen habe ich zudem daraus einen Roggen-ST fertig. Den führe ich aber mittlerweile aus Vollkorn-RM getrennt.
Standardfütterungsintervall bei mir (in Kleinstmengen) etwa 10 Tage.
Vor Backbeginn nehme ich mindestens 3 Fütterungen bei konstant warmen Temperaturen, 28 Grad, im 4-6 Stundentakt für den Starter vor. Die letzte Fütterung (Nr. 4 also) sorgt bei entsprechender Mehl- und Wassermenge für den fertigen Sauerteig.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11264
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Sauerteigkulturen: Welche nutzt/füttert/sichert ihr

Beitragvon BrotMarc » Mo 17. Dez 2018, 14:03

Ich habe einen Dinkel und einen Weizen ST.
Am Vortag nehme ich mir was von dem gewünschten ST weg, rühre das an und lasse es meistens knapp 8 Stunden stehen. Bevor ich Arbeiten gehe mache ich die nächste Fütterung und das wird dann am Abend verbacken.
Du kannst ja auch einfach deinem Roggen ST umzüchten in alles was du willst.
Da findest du hier im Forum auch genügend Infos :)

LG Marc
Dinkel Dinkel Dinkel
BrotMarc
 
Beiträge: 149
Registriert: Di 27. Feb 2018, 16:54


Re: Sauerteigkulturen: Welche nutzt/füttert/sichert ihr

Beitragvon StSDijle » Mo 17. Dez 2018, 15:04

Hallo

Ich habe einen Vollkornweizensauerteigstarter TA200. Gefüttert wird der um die 2 Wochen. Er ist trocken gesichert und ursprünglich aus Aprikosenhefewasser gezogen. Ich Mache damit zu 90% 1-Stufen-Sauerteig nach Detmolder Führung. Da ich das anders als Ulla nicht mit dem Füttern abstimme, backe ich fast immer mit zusätzlicher Hefe. Eine Mehrstufige ST-Führung nach der reinen Lehre passt bei mir nie in den Alltag

VG
Stefan
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 838
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 21:49


Re: Sauerteigkulturen: Welche nutzt/füttert/sichert ihr

Beitragvon hansigü » Di 18. Dez 2018, 13:19

Hallo Bernd,
ich habe einen Roggensauerteig meist mit Waldstaudenvkm gefüttert.
Jetzt in der Weihnachtszeit auch einen LM, den ich mir aus dem RS züchte, um Panettone zu backen.
Ansonsten vergesse ich meist den LM zu füttern bzw. zu nutzen. :ich weiß nichts
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7172
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Sauerteigkulturen: Welche nutzt/füttert/sichert ihr

Beitragvon Keufje » So 6. Jan 2019, 22:50

Ich füttere meinen Roggensauerrteig in der Regel einmal die Woche.
Er hat mir aber auch 3 Wochen Urlaub nicht übel genommen.
Mit dem Lievito Madre gehe ich genau su um.
Ich hoffe, beide nehmen mir das auf Dauer nicht übel :kh
Keufje
 
Beiträge: 65
Registriert: Di 31. Jul 2018, 19:07



Ähnliche Beiträge

Welche Getreidemühlen habt ihr?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Iris
Antworten: 63
Welche Saftpresse ?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Brötchentante
Antworten: 20
welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirklich?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Iris
Antworten: 159
Welche Getreidemühle?!
Forum: Küchenmaschinen
Autor: korni
Antworten: 24

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz