Go to footer

Sauerteig für mehrere Brote

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Sauerteig für mehrere Brote

Beitragvon Snag » Mi 2. Jul 2014, 17:25

Hallo!
Ich backe mein Brot seit Kurzem in einem Steinbackofen selbst. Bisher habe ich mir den Teig vom Bäcker geholt. Diese Quelle ist nun versiegt. Also heißt es nun: selbst ist der Mann, auch bei der Teigherstellung.
Wie ich mir den Sauerteig (Ansatz) mache habe ich in vielfältiger Form schon angelesen. Ich finde aber nirgens Informationen über die benötigte Menge Sauerteigansatz für eine bestimmte Menge Brotteig.
Also konkret: Ich backe in der Regel Brot von 10 kg Teig. Wieviel Sauerteigansatz muss ich dafür vorbereiten?
Wenn mir da Einer helfen kann, wäre ich sehr dankbar. :kl

LG
Snag
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 2. Jul 2014, 17:04


Re: Sauerteig für mehrere Brote

Beitragvon adrian » Mi 2. Jul 2014, 18:38

Je nachdem was für ein Brot du machst, sind das 80g (lange direkte Führung) und 5kg.

Suche dir einfach ein Rezept hier heraus und dann kannst du es einfach auf 10kg hochskalieren.
Viele hefefreie Sauerteigrezepte und gutes Sauerteig-Anfängerwissen bekommst du auch hier: http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/intro.php

Du kannst auch einen Sauerteig führen und ihn dann für verschiedene Rezepte verwenden - einfach aufteilen.

lg
Adrian
Zuletzt geändert von adrian am Mi 2. Jul 2014, 18:39, insgesamt 1-mal geändert.
Mein kleiner bescheidener Brotblog: http://adriansbrot.de
Benutzeravatar
adrian
 
Beiträge: 98
Registriert: So 2. Feb 2014, 15:21


Re: Sauerteig für mehrere Brote

Beitragvon adrian » Mi 2. Jul 2014, 18:39

doppelpost gelöscht.
Mein kleiner bescheidener Brotblog: http://adriansbrot.de
Benutzeravatar
adrian
 
Beiträge: 98
Registriert: So 2. Feb 2014, 15:21


Re: Sauerteig für mehrere Brote

Beitragvon Snag » Fr 4. Jul 2014, 18:52

Hallo adrian,
zunächst mal vielen Dank für Deinen Tip. Über den empfohlenen Link habe ich praktikable Anregungen erhalten. :top
Übrigens Deine "Westfalenkruste" sieht ja richtig lecker aus.
Ich backe mein Brot ausschließlich im Holzbackofen, werde also den übernächsten Backtag nutzen, um Alles zu probieren. Ist als Hobbybäcker am Holzbackofen immer eine Zeitfrage.
Aus den Hinweisen habe ich vor allem entnommen, dass es auch auf vernünftige Zutaten (Mehl, Kornschrot usw.) ankommt. Ich muss hier erst einmal Quellen erschließen.
So richtige Brotbäcker sind in unserer Region sehr selten geworden. Die, die es noch gibt, verwenden zusätzlich immer wieder Hefe. Gerade darauf möchte ich aber verzichten.
Wenn ich akzeptable Ergebnisse vorweisen kann, lass ich mal was sehen.

LG Snag :BBF
Snag
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 2. Jul 2014, 17:04



Ähnliche Beiträge

Meine ersten Brote (mit Sauerteig)
Forum: Backtreffen und Backversuche
Autor: Marc
Antworten: 9
Umrechnung von Rezept auf viele kleinere Brote??
Forum: Anfängerfragen
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Brote gehen nicht auf
Forum: Anfängerfragen
Autor: mwo
Antworten: 22
Zwei Brote
Forum: Anfängerfragen
Autor: Coco
Antworten: 5
Brote mit Dinkelmehl
Forum: Brotrezepte
Autor: Backbine
Antworten: 21

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz