Go to footer

Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Beitragvon Lulu » Di 11. Dez 2012, 13:15

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich ein Roggen/Dinkel-Brot gebacken. Es besteht aus Sauerteig, 90 % Roggen und 10% Dinkel dazu habe ich, wie immer, 1 Päckchen Trockenhefte gegeben. Sonst klappte es ganz gut.

Das Brot ist mir zum ersten Mal beim Backen über die Kastenform in den Backofen gelaufen.
Die Küche wurde blau :kdw .
Was kann ich falsch gemacht haben? Zuviel Sauerteig? Zuviel Flüssigkeit? Zu lange Gärzeit? Zu warme Gärung?

LG
Lulu

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Beitragvon Tosca » Di 11. Dez 2012, 13:53

Hallo Lulu,
um einen Fehler finden zu können, solltest Du hier einmal das genaue Rezept und die Zubereitung, nach denen Du das Brot gebacken hast, posten. Ohne genauere Angaben ist eine Ferndiagnose leider schwierig.
Tosca
 


Re: Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Beitragvon Backwolf » Di 11. Dez 2012, 14:00

Das ist doch nicht schwierig zu beantworten Ute: Die Kastenform war zu klein. :ich weiß nichts
Backwolf
 


Re: Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Beitragvon Beate31 » Di 11. Dez 2012, 14:00

@ Wolfgang: :XD
Lieben Gruß,
Beate Bild
Benutzeravatar
Beate31
 
Beiträge: 315
Registriert: Di 12. Jun 2012, 13:32


Re: Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Beitragvon Lenta » Di 11. Dez 2012, 15:14

Nicht lachen, denselben Gedanken wie Backwolf hatte ich auch.....
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10364
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Beitragvon Brötchentante » Di 11. Dez 2012, 15:36

Lulu hat geschrieben:Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich ein Roggen/Dinkel-Brot gebacken. Es besteht aus Sauerteig, 90 % Roggen und 10% Dinkel dazu habe ich, wie immer, 1 Päckchen Trockenhefte gegeben. Sonst klappte es ganz gut.

Das Brot ist mir zum ersten Mal beim Backen über die Kastenform in den Backofen gelaufen.
Die Küche wurde blau :kdw .


LG
Lulu



Warum wurde die Küche blau ? big_denken
war der Sauerteig etwa soooo gegoren big_grubel
Hast Du statt des Wassers blaue Farbe verwendet ? :hx
Das lässt mich jetzt nicht ruhen... .adA
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Beitragvon BrotDoc » Di 11. Dez 2012, 16:05

Hallo Lulu,

schätze auch, daß Du eine zu große Menge in die Form gegeben hast oder der Teig zu weich war.
Schreib mal Dein Rezept hier rein und die Größe Deiner Form, da können wir sicher mehr dazu sagen.
@Wolfgang: :lol:
@Tantchen: ist doch logisch, der Teig ist auf den Ofenboden getropft und dort verbrannt. Das gibt dann eine leicht bläulich-graue Farbe der Küchenluft, gepaart mit einem von Röstaromen geprägten Odeur :mrgreen:
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4103
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Beitragvon Brötchentante » Di 11. Dez 2012, 16:20

BrotDoc hat geschrieben:Hallo Lulu,

schätze auch, daß Du eine zu große Menge in die Form gegeben hast oder der Teig zu weich war.
Schreib mal Dein Rezept hier rein und die Größe Deiner Form, da können wir sicher mehr dazu sagen.
@Wolfgang: :lol:
@Tantchen: ist doch logisch, der Teig ist auf den Ofenboden getropft und dort verbrannt. Das gibt dann eine leicht bläulich-graue Farbe der Küchenluft, gepaart mit einem von Röstaromen geprägten Odeur :mrgreen:


AHA....bei mir ist dann nur purer grauer Nebel... :mz
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Beitragvon Lulu » Di 11. Dez 2012, 16:44

Hallo Ihr Lieben,

nun, die Küche war "blau" (ist ein Sprachgebrauch in Brandenburg *ggg*)- weil Teig über die Form gelaufen ist und völlig verbrannte.
Ich musste erst einmal Durchzug machen :s .

Hier mein Rezept:

gut 2 EL Roggensauerteig (in Zimmertemperatur)
450 gr. Roggenschrot
50 gr. Dinkelschrot
625 ml Wasser lauwarm

alles verrühren und über Nacht bei ca. 25 Grad in einer Hefeteigschüssel zugedeckt stehen lassen.

am nächsten Tag:

450 gr. Roggenschrot
50 gr. Dinkelschrot
65 ml lauwarmes Wasser (steht zwar im Rezept, habe ich aber dieses Mal nicht genommen weil der Teig schon recht geschmeidig war)
1 EL Salz
1 EL Rübensirup
1/2 TL Kümmel
1 P. Trockenhefe

ca. 10 min. mit dem Rührgerät gründlich verarbeiten.

Ich habe es dann in eine 30 cm Backform gefüllt, eine Plastiktüte drüber - zugebunden und auf dem Fensterbrett (darunter ist die Heizung - ca. 28 Grad auf dem Themometer, es lag auf dem Fensterbrett) ca. 1,5 h stehen lassen.

Dann habe ich es bei 260 Grad in den Ofen geschoben, dabei in den Ofen mit Wasser gesprüht und 30 min bei 260 Grad gebacken - (nach der halben Stunde lief es schon über). dann wurde auf ca. 180 Grad 30 min weiter gebacken. .

Das Brot ist nicht zusammegefallen und auch nicht klitschig!

Dieses Rezept habe ich jetzt das 3. Mal gebacken, dabei lief nix aus der Form. Die anderen Male war die Heizung m.E. nicht ganz so heiß.

Wie lädt man Fotos in dieses Forum? Ich bin noch in den Sachen ein kl. PC-Greenhorn :roll: Gern würde ich Euch mein Resultat präsentieren.

LG
Lulu

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Beitragvon Brötchentante » Di 11. Dez 2012, 17:16

....das ist zu viel Masse für die 30cm Form
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Beitragvon Backwolf » Di 11. Dez 2012, 17:33

Brötchentante hat geschrieben:....das ist zu viel Masse für die 30cm Form


Sehe es auch so, ca 1700g Teig in eine 1500g Form da muss es überlaufen bei einem sehr guten Trieb.
Backwolf
 


Re: Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Beitragvon Lulu » Di 11. Dez 2012, 17:34

Hallo Brötchentante,

welche Menge Mehl nimmt man für eine 30 cm Kastenform?

LG
Lulu

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Beitragvon HansPeter » Di 11. Dez 2012, 18:06

kommt darauf an habe immer zwischen 1150 + 1200g Teig
HansPeter
 
Beiträge: 210
Registriert: So 4. Nov 2012, 15:37


Re: Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Beitragvon UlrikeM » Di 11. Dez 2012, 19:08

Dass es bisher geklappt hat, liegt wohl daran, dass dein ST bisher noch nicht so fit war. Das ist er nun und da sind dann 25 g Hefe auch zuviel. Ganz abgesehen von der zu kleinen Form.
Die Form sollte so zu 2/3 bis max. 3/4 gefüllt sein, bei weichen Teigen, die sehr gut aufgehen, auch nur gut zur Hälfte.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Beitragvon Lulu » Di 11. Dez 2012, 20:47

Hallo,

das kanns sein: Der Sauerteig wurde bereits vor ca. 10 Tagen hergestellt. Er stand solange als
Rest im Kühlschrank, dazu noch das Päckchen Trockenhefe .... Das letzte Mal hatte ich frisch angesetzten ST verwendet.


Hier ein Foto:


Bild


LG
Lulu

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Beitragvon UlrikeM » Di 11. Dez 2012, 20:58

Da kann ich dann nicht mitreden, mit Anstellgut, das ist ja so ein 10 Tage alter ST, hab ich noch nie gebacken. Kann mir aber nicht vorstellen, dass der jetzt sooo triebstark sein sollte.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Beitragvon Lulu » Di 11. Dez 2012, 23:24

Hallo Ute,

naja, irgendetwas ist falsch gelaufen. Ich finde es auch ganz schön großporig. Vom Geschmack ist es aber gut.
Nun, da hilft wohl nix weiter als ....... weiter üben, bis
ich endlich so schöne Ergebnisse erziele wie ihr Profis hier im Forum.

LG
Lulu.

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Beitragvon Tosca » Mi 12. Dez 2012, 10:32

Hallo Lulu,
es ist gar nicht so sehr schwierig; freilich ein wenig Übung bedarf es schon.
Wir sind hier alle keine Profis, sondern Hobbybäcker. Schau Dich mal in unserem Rezeptindex um. Dort findest Du eine Menge leckere gelingsichere Rezepte für Brote, Brötchen und anderes Backwerk. Für die von Dir zubereitete Teigmenge empfiehlt sich eine etwas größere Backform. Schau mal bei teeträume.de; die aluminierten Stahlblechformen sind sehr gut (habe sie selbst) und auch zu erschwinglichen Preisen zu haben.
Tosca
 


Re: Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Beitragvon Beate31 » Mi 12. Dez 2012, 11:54

Lenta hat geschrieben:Nicht lachen, denselben Gedanken wie Backwolf hatte ich auch.....


War ja nicht böse gemeint.Die Antwort war im ersten Moment schon lustig.Für den Bäcker enttäuschend. Oh sorry Bild Lulu
Lieben Gruß,
Beate Bild
Benutzeravatar
Beate31
 
Beiträge: 315
Registriert: Di 12. Jun 2012, 13:32


Re: Roggen/Dinkelbrot läuft beim Backen über die Form

Beitragvon Lulu » Mi 12. Dez 2012, 13:21

Hallo liebe Backgemeinde :)

Ach wat, ich habs auch nicht böse aufgenommen ........ Augen zu und durch...... wenns nix wird, die Hühner vom Nachbarn freuen sich sehr darüber. :mrgreen:

........ nur wenn man Eure so schönen Backsachen sieht, wird man eben manchmal ein kl.
bischen frustriert und fragt sich, warum klappts bei mir nicht so richtig. Aber ich denke, daß das doch auch normal ist oder? Nur Übung macht eben den Meister. ;)

LG
Lulu

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg

Nächste


Ähnliche Beiträge

Rusikales Bauernbrot mit Teigführung über Nacht.
Forum: Hefe-/Hefewasserrezepte
Autor: thorsten
Antworten: 13
Wiesenfelder Roggen-Misch
Forum: Roggensauerteig
Autor: BenZo
Antworten: 5
Rezept gesucht: Süßer Hefeteig über Nacht im Kühlschrank?
Forum: Süße Ecke
Autor: cheriechen
Antworten: 14
Dinkel-Roggen-Pizza
Forum: Herzhafte Ecke
Autor: BenZo
Antworten: 2

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz