Go to footer

Lochblech - Alternative?

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Lochblech - Alternative?

Beitragvon Nicoletta » So 27. Apr 2014, 17:34

Hi

sagt mal, morgen ist bei Feinkost Albrecht ein Grillblech im Angebot. Also ein Backblech für Grill, Backofen und co mit Löchern. Es sind aber wesentlich weniger Löcher als bei den richtigen Lochblechen.
Wäre das ne Alternative?

LG
Nicoletta
Liebe Grüße
Nicoletta
Benutzeravatar
Nicoletta
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 15:33


Re: Lochblech - Alternative?

Beitragvon cremecaramelle » So 27. Apr 2014, 17:53

Das Blech hat keinen glatten Boden. Ich hätte Bedenken, dass das Backgut sich auf der Unterseite entsprechend verformt. Außerdem hat ein richtiges Lochblech viel mehr Öffnungen, so dass ich nicht glaube, dass Du mit dem Aldiblech einen ähnlichen Effekt erzielen wirst.
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1288
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Lochblech - Alternative?

Beitragvon Rainbow Muffin » So 27. Apr 2014, 18:00

Hallo Nicoletta
Also wir werden uns das Grillblech kaufen aber halt nur fuer den
Grill . Fuer Brote habe ich so eine Grillmatte, das Brot wird nach der Gahre
darauf gestuertzt und gebacken. Nicht drauf gehen lassen sonst quatscht
es unten durch die Loecher und laest sich nicht mehr von der Matte trennen.
Das Brot wird unten immer schoen Kross.
Und nicht vergessen die Matte selbst liegt auf dem Backgitter/Rost.
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 17:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


Re: Lochblech - Alternative?

Beitragvon Nicoletta » So 27. Apr 2014, 18:07

Hast du einen Link für die Matte?

Ja an die Rillen hab ich gar nicht gedacht.
Liebe Grüße
Nicoletta
Benutzeravatar
Nicoletta
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 15:33


Re: Lochblech - Alternative?

Beitragvon mischee » So 27. Apr 2014, 18:09

warum fragst du ?
möchtest du Lochbleche für dein Ofen ?
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 668
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Lochblech - Alternative?

Beitragvon Rainbow Muffin » So 27. Apr 2014, 18:18

Hallo Nicoletta
Tut mir leid, fuer die Backmatte habe ich keinen Link, ba ich meine in der
Metro gekauft habe.
Aber wenn du bei goggel Backmatte ein gibst kommen ganz viele treffer.
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 17:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


Re: Lochblech - Alternative?

Beitragvon Nicoletta » So 27. Apr 2014, 20:08

Ja ich liebäugle mit der Idee meine Brötchen auf dem Lochblech zu backen. Da ich aber erst seit ein paar Wochen Brot und Brötchen backe, ist mein Budget etwas geschröpft zur Zeit. Ich brauchte ja auch uuunbedingt Gärkörbchen, Aromamalz, flüssiges Malz, Roggenmalz, Teigkarte.......plus überall Porto.
Und ich denke halt, dass ein Lochblech noch bessere Ergebnisse liefern könnte.
Liebe Grüße
Nicoletta
Benutzeravatar
Nicoletta
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 15:33


Re: Lochblech - Alternative?

Beitragvon Dagmar » So 27. Apr 2014, 21:17

Hallo Nicoletta,

ja das stimmt. Die Euro´s fliegen nur so aus dem Fenster :gre . Ich backe auch erst seit ein paar Wochen und hatte mir auch erst einige Grundmehle gekauft. Aber das reichte nicht.
Da kommen dann die Körbchen und noch mehe Mehle und morgen kommen diese Cleanbake Tücher und letzte Woche habe ich mir ein silikonbeschichtetes Lochblech gekauft.
Bin total zufrieden damit (nicht ganz billig). Ich backe gerne Seelen und das ist ein sehr klebriger
Teig, aber geht super. Brötchen muss ich noch üben meine ersten waren nicht ganz so toll. :kdw
Das von Feinkost Aldi habe ich auch im Prospekt gesehen. 'Es ist nicht beschichtet.
Weiterhin viel Spaß dabei, mit bringt es auch Spaß. :kl
LG Dagmar
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 786
Registriert: Di 11. Mär 2014, 17:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Lochblech - Alternative?

Beitragvon mischee » So 27. Apr 2014, 22:37

gib doch mal Länge und Breite von deinen Blechen an ...
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 668
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Lochblech - Alternative?

Beitragvon Nicoletta » Mo 28. Apr 2014, 07:09

Das wären 43x34cm
Liebe Grüße
Nicoletta
Benutzeravatar
Nicoletta
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 15:33


Re: Lochblech - Alternative?

Beitragvon mischee » Mo 28. Apr 2014, 19:24

OK. ich hätte da 4 Alternativen

einmal die hier unbeschichtet wenn der 1 cm in der Tiefe nichts ausmacht


dann das hier beschichtet aber teuer


oder das hier etwas schmäler


oder die hier 6 Stück habe ich selber, wenn du die Möglichkeit hast sie beim Schlosser auf der Abkantbank seitlich umbiegen zu lassen würde es passen
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 668
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Lochblech - Alternative?

Beitragvon pelzi » Mo 28. Apr 2014, 19:51

@mischee, in welchem Herd nutzt du diese Bleche? Ich finde die gut, aber ich hab einen Miele und da sind die Bleche 45 cm breit. Ich weiß nicht, ob ich das mit 46 cm hinbekommen würde. Habe ein Lochblech, wo ich die Bügel verstellen kann, aber ärgere mich, dass ich dann nicht die volle Breite nutzen kann. Habe das jetzt mal auf 46 cm erweitert und da bekomme ich es grad so rein mit etwas Kraftaufwand. Vielleicht hat jemand die Bleche und einen Mieleherd, der mir sagen kann, ob es klappt.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1874
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: Lochblech - Alternative?

Beitragvon Nicoletta » Mo 28. Apr 2014, 20:07

Danke
Schlosser hab ich leider keinen an der Hand. Ich hab das teurere jetzt mal gespeichert. Muss ja nicht alles auf einmal sein.

Macht das Lochblech viel Unterschied im Ergebnis zum normalen Backblech?
Liebe Grüße
Nicoletta
Benutzeravatar
Nicoletta
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 15:33


Re: Lochblech - Alternative?

Beitragvon mischee » Mo 28. Apr 2014, 20:27

jep macht es, von unten wird es knusprig

pelzi die sind sogar 47 cm breit und ich hab die beim Schlosser umbiegen lassen war 10 min. Arbeit und ich nutze die in meinem AEG-ProCombie
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 668
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Lochblech - Alternative?

Beitragvon pelzi » Mo 28. Apr 2014, 20:32

mischee hat geschrieben:jep macht es, von unten wird es knusprig

pelzi die sind sogar 47 cm breit und ich hab die beim Schlosser umbiegen lassen war 10 min. Arbeit und ich nutze die in meinem AEG-ProCombie


Und auf welche Breite hast du sie biegen lassen müssen?
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1874
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: Lochblech - Alternative?

Beitragvon mischee » Mo 28. Apr 2014, 20:46

bei mir passt 46,5 cm rein aber die lassen sich auch auf 45 cm umbiegen
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 668
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45



Ähnliche Beiträge

Brötchenblüte -Alternative zum Sauerteig
Forum: Anfängerfragen
Autor: SteMa
Antworten: 3
Manz,hat jemand Setzkasten,Teigteiler?Erfahrung,Alternative?
Forum: Backöfen
Autor: Anonymous
Antworten: 10
Lochblech Jodu
Forum: Backöfen
Autor: mischee
Antworten: 2
Optimal großes Backblech aus Lochblech verwenden
Forum: Backöfen
Autor: muskatnuss
Antworten: 4
Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?
Forum: Anfängerfragen
Autor: ixi
Antworten: 36

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz