Go to footer

Lievito Madre füttern und wie lagern?

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Lievito Madre füttern und wie lagern?

Beitragvon G.L.1964 » Fr 23. Dez 2016, 18:36

Hallo,

ich habe nach folgendem Rezept meinen Lievito Madre hergestellt, der jetzt fertig ist;

https://brotbackliebeundmehr.com/lievit ... sauerteig/

Aber wie geht es weiter? Wie füttern, wie lange im Kühlschrank haltbar?

Ich brauche ca. 50 - 100 g in der Woche.

Hoffe auf baldige Antwort.
Liebe Grüße - Gisela :xm big_engel
Benutzeravatar
G.L.1964
 
Beiträge: 112
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 23:53


Re: Lievito Madre füttern und wie lagern?

Beitragvon hansigü » Fr 23. Dez 2016, 19:07

Hallo Gisela,
auch wenn es eine Zumutung ist, wir haben einen ellenlangen Thread zum Thema LM. Da wirst Du auf jedenfall fündig!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8129
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Lievito Madre füttern und wie lagern?

Beitragvon moeppi » Fr 23. Dez 2016, 19:22

Hallo,
auf die Schnelle kannst du Björns Anleitung lesen bzw. gucken
https://brotdoc.com/2016/11/19/video-li ... ffrischen/
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2544
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Lievito Madre füttern und wie lagern?

Beitragvon _xmas » Fr 23. Dez 2016, 19:32

Und bitte: durch einen neuen Thread wird ein bestehendes Thema wieder aufgewärmt - deshalb, auch mit einer gewissen Zumutung - immer erst die Suchfunktion benutzen und sich ins Thema einlesen. Das ist hilfreich für die gesamte Forenstruktur :xm ;) und auch für die Übersicht innerhalb der Suchfunktion.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12031
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Lievito Madre füttern und wie lagern?

Beitragvon G.L.1964 » Sa 24. Dez 2016, 13:19

Hallo Birgit,

danke für den Tipp.




hansigü hat geschrieben:Hallo Gisela,
auch wenn es eine Zumutung ist, wir haben einen ellenlangen Thread zum Thema LM. Da wirst Du auf jedenfall fündig!


Hallo Hansi,

bevor ich hier gepostet habe, habe ich mich 1 Stunde über die Suchfunktion durchgelesen, aber nicht wirklich eine Antwort gefunden. Da ich auch noch berufstätig bin, habe ich leider keine Zeit, stundenlang hier die Threads durchzulesen.

Daher habe ich meine Frage hier eingestellt, in der Hoffnung, dass mir jemand kurz eine Antwort geben kann.

Gibt leider auch noch Leute, die arbeiten müssen.

Trotzdem liebe Grüße und schöne Weihnachten.
Liebe Grüße - Gisela :xm big_engel
Benutzeravatar
G.L.1964
 
Beiträge: 112
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 23:53


Re: Lievito Madre füttern und wie lagern?

Beitragvon Brotstern » Sa 24. Dez 2016, 13:45

G.L.1964 hat geschrieben:Gibt leider auch noch Leute, die arbeiten müssen.


Kein Grund für Spitzen, liebe Gisela!

Nachdem ich soeben den Begriff Livieto madre in das Suchfeld eingetragen habe, bekam ich 48 Treffer auf drei Seiten, dabei auf der dritten Seite den Thread Herstellung von Lievieto madre angezeigt.
Das hat keine zwei Minuten gedauert.

Du bist sicher nicht die Einzige hier, die nebenbei auch noch arbeiten muss.

Du solltest aber bedenken, dass viele hier trotz Berufstätigkeit und anderer Verpflichtungen und im Moment auch im Weihnachtsstress gerne und freiwillig ihre Zeit opfern, um anderen hier im Forum zu helfen.
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Lievito Madre füttern und wie lagern?

Beitragvon G.L.1964 » Sa 24. Dez 2016, 14:49

Hallo Linda!

War auch nicht so gemeint.

Aber ganz ehrlich, ich habe genau bei diesem Thread angefangen, mir alles durchzulesen (es sind 49 Seiten!). Aber am Ende von Seite 3 habe ich leider immer noch keine Antwort gefunden, wie oft und mit welcher Menge Mehl und Wasser man das Anstellgut füttert, wie oft man es füttert und wie man allgemein damit verfährt.

Ich weiß nur von meinem Roggen-Anstellgut, dass ich das 1 x pro Woche mit 10 g Roggenmehl und 10 g Wasser auffrische, dann 6 Stunden bei Raumtemperatur stehen lasse, dann wieder in den Kühlschrank damit. So kann ich dieses Anstellgut immer wieder verwenden.

Leider habe ich so eine Anleitung für den LM hier nicht gefunden.
Liebe Grüße - Gisela :xm big_engel
Benutzeravatar
G.L.1964
 
Beiträge: 112
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 23:53


Re: Lievito Madre füttern und wie lagern?

Beitragvon hansigü » Sa 24. Dez 2016, 23:05

Hallo Gisela,
da ich kein LM Experte bin wollte ich auch nicht irgendwelche Ratschläge geben. Deshalb der Hinweis auf den ellenlangen Thread.
Noch einen kleinen Tipp für die Suche. Man kann jedes Thema noch extra durchsuchen, steht ganz oben neben dem "Antworten button" Also z.B. den Thread mit dem Lievieto madre nach "Auffrischen" durchsuchen, da bekommt man alle Posts mit diesem Begriff angezeigt und man kommt evtl. schneller ans Ziel!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8129
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Lievito Madre füttern und wie lagern?

Beitragvon sun42 » So 25. Dez 2016, 11:08

Sehr gut zusammengefasste Info's zu LM findest du im Nachbarforum
grüsse michael
Benutzeravatar
sun42
 
Beiträge: 1036
Registriert: So 7. Dez 2014, 00:06



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz