Go to footer

Kleinstmengen messen

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Kleinstmengen messen

Beitragvon ehrm10 » So 28. Okt 2018, 00:03

Frage: Wie wiegen ihr Mengen von 0,1g ab?

Nehmt ihr z.B. bei o,1g Hefe 10g und rührt das mit Wasser an und gebt dann von der Wassermenge 1/100 dazu?
Oder sind da Löffelwaagen geeignet? Brauchts dann nicht eine absolut ruhige Hand?

Oder ist das Ganze gar nicht so Heikel und man arbeitet mit der Reiskorngrösse?

Danke für die Antworten.
Lieben Gruss
Hans Ulrich
ehrm10
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 22:02


Re: Kleinstmengen messen

Beitragvon hansigü » So 28. Okt 2018, 08:58

Man kann mit allen drei Verfahren gut arbeiten. Am besten und genausten geht natürlich die Löffelwaage, da brauchst du keine ruhige Hand, die steht auf dem Tisch und wiegt ganz in Ruhe ab :)
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7172
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Kleinstmengen messen

Beitragvon taenzerin » So 28. Okt 2018, 09:19

Ich habe auch eine Löffelwaage und möchte sie fürs Brotbacken nicht mehr missen. Gerade für das Abwiegen von Salz finde ich sie sehr hilfreich. Bei 0,1g Hefe wiege ich allerdings nicht ab, sondern gebe nur ein Fitzelchen Hefe (Reiskorngröße) dazu.
LG Susanne
taenzerin
 
Beiträge: 39
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 08:55


Re: Kleinstmengen messen

Beitragvon Küchenhexe » So 28. Okt 2018, 11:27

Hallo,
ich benutze eine Feinwaage; mein Sohn hat mir den Tip gegeben, der arbeitet damit im Labor und muss dort kleinste Mengen abwiegen. Ich bin sehr zufrieden, die Waage arbeitet absolut zuverlässig gerade für die Minimengen Hefe usw. - und ist außerdem noch preiswerter als die meisten Löffelwaagen.

http://www.amazon.de/gp/product/B0038XA ... UTF8&psc=1

Ich habe den Link mal eingefügt, wenn das nicht in Ordnung ist, bitte löschen.
Liebe Grüße
Karin
Liebe Grüße von der Küchenhexe
Benutzeravatar
Küchenhexe
 
Beiträge: 127
Registriert: Di 9. Apr 2013, 20:20
Wohnort: Rheinland-Pfalz


Re: Kleinstmengen messen

Beitragvon zephyria » So 28. Okt 2018, 13:00

Hallo,

Ich nehme auch eine Löffelwaage für solche Mengen.

Viele Grüße!
Barbara
LG,

Zephyria
zephyria
 
Beiträge: 34
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 20:52


Re: Kleinstmengen messen

Beitragvon Hasufel » Mi 31. Okt 2018, 23:16

[quote="Küchenhexe"]ich benutze eine Feinwaage[/quote]
Genau so eine Feinwaage benutze ich auch und kann sie sehr empfehlen. Auch Kleinstmengen an Trockenhefe sind damit kein Problem mehr.
Hasufel
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa 20. Okt 2018, 13:01



Ähnliche Beiträge

Wo im Ofen Temperatur messen?
Forum: Anfängerfragen
Autor: funduq
Antworten: 12

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz