Go to footer

kleine Menge Sauerteig

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


kleine Menge Sauerteig

Beitragvon alfonso » Mi 26. Feb 2014, 12:09

Hallo Leute,

Ich bin ein neuer Brotbackfan mit 3 od. 4 erfolgreichen Ergebnissen :tip

Für ein Rezept "Geniales Malzbierbrot" bräuchte ich 75g Sauerteig.
Im Kühlschrank habe ich noch ca. 200 g.
Kann davon etwas (75g) abnehmen, warm stellen (Zimmertemperatur) falls ja - wie lange?
und dann losbacken?
Oder sollte ich etwas abnehmen und füttern, 12 - 24 Std. stehen lassen und dann backen?

Oder ...... ?

Vielen Dank im voraus

Gruss
Alfons
VG
Alfons
alfonso
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 12:01


Re: kleine Menge Sauerteig

Beitragvon Chorus » Mi 26. Feb 2014, 12:21

Ich persönlich würde IMMER frischen aktiven Sauerteig verwenden, speziell wenn du hinsichtlich Ofentrieb auf Nummer sicher gehen willst …es sei denn es geht bei der Sauerteigzugabe nur um den Geschmack …dann tut es auch der aus dem Kühli.
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 10:52



Ähnliche Beiträge

Ein paar kleine Fragen
Forum: Anfängerfragen
Autor: sanne76
Antworten: 8
Küchenmaschine für kleine Mengen
Forum: Küchenmaschinen
Autor: klara1975
Antworten: 3
Wie berechnet man die AST-Menge für den Vorteig?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Kimi
Antworten: 7
kleine Vorstellung
Forum: Willkommen
Autor: stoeri
Antworten: 7
ASG Menge
Forum: Backfehler und Lösungen / Tricks und Kniffe
Autor: tessy
Antworten: 2

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz