Go to footer

Kennt jemand das Lochblech von Städter bzw. Tortissimo?

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Kennt jemand das Lochblech von Städter bzw. Tortissimo?

Beitragvon Strandlauefer » Do 2. Aug 2012, 11:43

Ich besitze bereits das Lochblech von Ketex mit der Silikonbeschichtung mit dem ich sehr zufrieden bin. Leider passt es nicht optimal in meinen Siemens Backofen und muss immer auf das Rost gelegt werden.
Jetzt habe ich mir von Tortissimo deren Lochblech (Hersteller Städter) gekauft, das Antihaftbeschichtet sein soll. Sieht aus und fühlt sich an wie eine beschichtete Pfanne. Dieses Backblech von der Nutzfläche etwas kleiner als das von Ketex, die Aufnahme läßt sich aber für alle Öfen passend einstellen.
Allerdings wird auf der Verpackung empfohlen Backtrennspray oder Fett zu benutzen. Ist das korrekt? Auf das Ketexblech lege ich die Teiglinge immer ohne solche Trennhilfen.
Benutzeravatar
Strandlauefer
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 18:47
Wohnort: Ostfriesische Nordseeküste


Re: Kennt jemand das Lochblech von Städter bzw. Tortissimo?

Beitragvon moeppi » Do 2. Aug 2012, 12:04

Ichc habe dies http://www.teetraeume.de/Lochblech-verstellbar-Staedter und habe es noch nie eingefettet.
Warum auch, soll doch antihaft sein :) .
Wir haben hier auch einen Lochblech-Beitrag. Hast du ihn schon entdeckt?
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2517
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Kennt jemand das Lochblech von Städter bzw. Tortissimo?

Beitragvon Toby » Do 2. Aug 2012, 12:37

Hallo,

habe ebenfalls das Lochblech, welches Birgit hier zeigt im Einsatz und habe es ebenfalls noch nie gefettet.

Toby
9 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die 10te summt leise die Melodie von Tetris ;)
Benutzeravatar
Toby
 
Beiträge: 347
Registriert: So 3. Jun 2012, 16:26
Wohnort: Datteln


Re: Kennt jemand das Lochblech von Städter bzw. Tortissimo?

Beitragvon Tosca » Do 2. Aug 2012, 20:40

ich habe anfangs auch mit einem einstellbaren Lochblech von Städter gebacken. Es hat leider den Nachteil, dass es sich wähend des Backens verzieht. Bei mir war es einmal so stark verzogen, dass die Brötchen ganz zur Seite rutschten. Na ja, vielleicht hatte ich auch just ein sog. "Montagsblech" gekauft. Dies ist aber schon Geschichte, da ich nunmehr mit den silikonbeschichteten Blechen für den Manz backe.
Tosca
 


Re: Kennt jemand das Lochblech von Städter bzw. Tortissimo?

Beitragvon Naddi » Do 2. Aug 2012, 20:44

Mal ne Frage: kann man dieses Blech dann direkt auf den Backstein stellen :? Oder ist der dann zu heiß?
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Kennt jemand das Lochblech von Städter bzw. Tortissimo?

Beitragvon Tosca » Do 2. Aug 2012, 20:50

Hallo Nadja,
freilich kannst Du das Lochblech auf den Backstein stellen. Musst es halt mal ausprobieren, ob das Backergebnis Dir dann zusagt.
Tosca
 



Ähnliche Beiträge

Falls jemand d. Anschlagseite der Manz-Ofentür ändern möchte
Forum: Backöfen
Autor: Anonymous
Antworten: 11
Kann jemand bei Rezeptänderung helfen?
Forum: Backtreffen und Backversuche
Autor: Lulu
Antworten: 4
Lochblech
Forum: Anfängerfragen
Autor: jole
Antworten: 0
Kennt Ihr "Himbeer-Traum"
Forum: Kreativküche - alles selbstgemacht
Autor: Amore
Antworten: 14
Nusskapsel, kennt das jemand?
Forum: Süße Ecke
Autor: brotbackfrosch
Antworten: 3

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz