Go to footer

Heißluft oder Ober-/Unterhitze

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Heißluft oder Ober-/Unterhitze

Beitragvon Casolare verde » Fr 15. Apr 2011, 08:53

Das Forum habe ich schon nach dieser Frage durchsucht und zwei postings gefunden, die mich aber nicht wirklich weiterbrachten!
Wann welche Hitze????? *seufz*
Backt ihr mit Heißluft oder Ober-/Unterhitze?
Welche Vor-/Nachteile hat welche Hitze? Wie wirkt sich das auf euer Gebäck aus?
Bis jetzt habe ich immer (?) nur mit Heißluft gebacken. Warum weiß ich selbst nicht.
Liebe Grüße Casolare verde
Casolare verde
 
Beiträge: 38
Registriert: So 6. Mär 2011, 10:15


Re: Heißluft oder Ober-/Unterhitze

Beitragvon el_marraksch » Fr 15. Apr 2011, 09:38

Hallo Caso,
ich backe immer mit Ober und Unterhitze. Habe gelesen das HL die Backwaren zu stark austrocknet und es ist gerade in der anbackzeit wichtig das die Backwaren nicht so schnell verkrusten.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 09:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Heißluft oder Ober-/Unterhitze

Beitragvon Greeny » Fr 15. Apr 2011, 09:50

Moin moin

Ober- und Unterhitze sind eine mildere Hitze.

Ich denke mal das der Hang zur Heissluft daher kommt das man denkt/glaubt das es die bessere Wahl ist wenn man ein knuspriges Gebäck haben möchte. Ich habe immer gedacht die Hitze ist gleichmässiger weil die Wärme ja im Ofen schön gleichmässig verteilt wird. Ja so kann es gehen. :ich weiß nichts

Hier mal ein Link zu Wikipedia. Ofen
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Heißluft oder Ober-/Unterhitze

Beitragvon Casolare verde » Fr 15. Apr 2011, 11:06

Vom Gefühl her war ich der Meinung, dass Heißluft die mildere ist, obwohl es ja Quatsch ist, da die Temperatur bei Heißluft immer etwas niedriger angegeben wird :roll: Und diese schön gleichmäßig im Ofen verteilt wird.... Heißluft trocknet eher das Gebäck aus :idea: ... vielleicht ist das der Grund, warum meine Blechkuchen (Hefeteig mit Obst und Streußel) immer schnell trocken sind...
Danke für den Link.
Liebe Grüße Casolare verde
Casolare verde
 
Beiträge: 38
Registriert: So 6. Mär 2011, 10:15


Re: Heißluft oder Ober-/Unterhitze

Beitragvon Tosca » Fr 15. Apr 2011, 20:16

Hallöchen,
ich habe auch einmal mit Heißluft Brötchen und Brot gebacken, aber dann nie wieder! Die so schön aufgegangenen Brötchen wurden durch die im Ofen wirbelnde Heißluft förmlich hinunter gewirbelt. Man konnte zusehen, wie sie auf dem Blech kleiner wurden. Das Brot riss an der Seite wo der Ventilator ist auf und bräunte ungleichmäßig. Seit dem backe ich nur mit Ober- und Unterhitze; Brot verlangt einfach eine ruhende Hitze.
Tosca
 


Re: Heißluft oder Ober-/Unterhitze

Beitragvon Merlinne » Mi 20. Apr 2011, 15:01

Hallo!
Ich backe immer mit Ober-/Unterhitze, da die Backwaren dann gleichmäßiger erhitzt werden. Vorher habe ich auch mit Heißluft gebacken, bis mir ein befreundeter Koch aus einem Restaurant, bei dem ich öfters mal essen bestellt habe davon abgeraten hat.
LG
Zuletzt geändert von Lenta am Mi 20. Apr 2011, 16:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link entfernt
Merlinne
 


Re: Heißluft oder Ober-/Unterhitze

Beitragvon Little Muffin » Mi 20. Apr 2011, 16:29

Ich verstehe gänz ehlrich nicht, warum das mit der Heißluft so angekommen ist. Habe nie einen Backofen mit Heißluft gebraucht. Finde die Gebäcke trocknen allesamt aus, egal was es ist (meine Mutter hat Heißluft). Aber vielleicht habe ich mir auch nie für evtl. Vorteile von Heißluft interessiert. Ich mag ja auch so keinen Firlefanz an meinen Öfen (wie etcliche Programme, Pizzastufen, Funktionsuhren etc.). Ich bin auch irgendwie nie auf die Idee gekommen 2 Bleche im Ofen haben zu müssen, darum habe ich auch -wie einige andere schon- kein Problem mit meiner einen Backplatte im Manz.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8536
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Heißluft oder Ober-/Unterhitze

Beitragvon BrotDoc » Do 21. Apr 2011, 16:31

Little Muffin hat geschrieben:Ich verstehe gänz ehlrich nicht, warum das mit der Heißluft so angekommen ist.


Hallo Daniela,

dafür kann es schon eine Erklärung geben. Wenn man andere Dinge im Ofen gart, als Brot, kann es sinnvoll sein, die Hitze gleichmäßig im Ofen zu verteilen. Bei Braten beispielsweise kann das schon eine Rolle spielen.
Auch beim Brotbacken geht es mit Heißluft. Bei meinem neuen Miele-Ofen ist die Funktion "Klimagaren" auch eine "Heißluft"-Version (Propeller dreht sich). Durch die Luftfeuchtigkeit wird ein zu schnelles Trocknen des Gebäcks verhindert.
Es hängt also alles vom Ofen ab. Wenn man nicht automatisch schwaden kann und der Ofen nicht dicht ist (wie Dein Manz), sollte nur mit Ober-Unterhitze gebacken werden und anfangs mit viel Wasser geschwadet werden. Damit erzielt man in einem Haushaltsofen nach meiner Erfahrung nach die besten Ergebnisse.
Grüße,
Björn
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 15:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Heißluft oder Ober-/Unterhitze

Beitragvon Little Muffin » Do 21. Apr 2011, 16:41

Hallo Björn,

meine alten Haushaltsöfen waren beide so undicht, dass sämtlicher Dampf sofort entwich und zwar schneller als man sehen konnte. Darum kann ich zum Thema Schwaden auch überhaupt nix sagen. Was aber recht schöne Ergebnisse gebracht hat, war mein Lavatonstein, vorallem beim letzten Ofen. Das war ein altes Teil....sowas von Schrott.... gehörte aber nunmal zur Wohnung hinzu. Wenn man die Funktion Heißluft hat und zusätzlich irgendwie Dampf reinbekommt, klingt das Ganze recht sinnvoll. Anders würd ich sagen hat der Braten keine Chance und wird schön trocken. Allerdings kann ich hier auch nur sagen, dass ich meine Braten immer auf dem Herd im Schmorrtopf mache und nicht im Ofen. Bis auf Gänsebraten. So kenn ich's von meiner Mutter her. Der Mieledampfgarer war ja auch ganz kurz bei mir im Gespräch, aber da ich einfach blos einen Ofen brauche mit möglichst wenig Schnickschnack, habe ich mich für den Manz entschieden (man gönnt sich ja sonst nix). Ich brauche meinen Ofen fast nur zum Brotbacken, ganz selten mal Gebäck oder mal nen Auflauf.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8536
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Heißluft oder Ober-/Unterhitze

Beitragvon el_marraksch » Do 21. Apr 2011, 17:11

Nun die Heißluftfunktion kann schon bei einigen Sachen die man im Backofen macht von Vorteil sein. Ich denke mal an die Weihnachtsbäckerei. Da ist es schon ein großer Zeitfaktor ob ich 3 oder 4 Bleche gleichzeitig im Ofen haben kann oder nur eines.
Auch bei Braten mit der Niedrigtemperaturmethode eignet sich HL gar nicht. Es kommt halt einfach drauf an für was man den Backofen am häufigsten braucht und danach kann man sich ja den passenden auswählen.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 09:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Heißluft oder Ober-/Unterhitze

Beitragvon Trifolata » Do 21. Apr 2011, 17:40

Meine Frage hat nun nichts mit der Heißluft zu tun, sondern mit Marrakschs Bemerkung zum Braten mit der Niedrigtemperaturmethode! Geht das im Manz?
LG
Hilde
"Je weißer das Brot, desto schneller bist Du tot" (Michael Pollan)
Trifolata
 
Beiträge: 809
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 14:33
Wohnort: Tirol


Re: Heißluft oder Ober-/Unterhitze

Beitragvon el_marraksch » Do 21. Apr 2011, 19:04

Hallo Hilde,
wenn du im Manz die Temperatur auf 80 Grad einstellen kannst , dann geht das natürlich auch im Manz.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 09:00
Wohnort: am Rande des Odenwalds


Re: Heißluft oder Ober-/Unterhitze

Beitragvon esli » Fr 22. Apr 2011, 22:26

Hallo,
ich hab Schäufle im Manz gemacht bei 90°C, so ein zartes hatten wir noch nie.
Viele Grüße
Esli
Liebe Grüße aus Franken
Esli
esli
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 22:29
Wohnort: Mittelfränkische Bocksbeutelstraße


Re: Heißluft oder Ober-/Unterhitze

Beitragvon Avensis » Sa 23. Apr 2011, 07:57

ich hab Schäufle im Manz gemacht bei 90°C, so ein zartes hatten wir noch nie.

ich mache fast nur Niedrigtemeratur das Fleisch egal welches wird viel zarter
Bild
Avensis
 


Re: Heißluft oder Ober-/Unterhitze

Beitragvon Little Muffin » Sa 23. Apr 2011, 08:59

Hallo Herbert!

Kannst Du gard ein paar mehr Infos über den Topf (Bild) geben? Ich kenne das Teil überhaupt nicht und kann's nicht richtig erkennen (erinnert auf den ersten BLick ein bisschen an einen Reiskocher, was er vermutlich eher nicht ist :p ).
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8536
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Heißluft oder Ober-/Unterhitze

Beitragvon Casolare verde » Sa 23. Apr 2011, 09:36

Ich danke für eure Erfahrungen. Werde in Zukunft nur noch Ober-/Unterhitze backen. Und die Heißluft bei Weihnachtsgebäck und da wo es Sinn macht mehrere Backbleche auf einmal zu backen.
Liebe Grüße Casolare verde
Casolare verde
 
Beiträge: 38
Registriert: So 6. Mär 2011, 10:15


Re: Heißluft oder Ober-/Unterhitze

Beitragvon Avensis » Sa 23. Apr 2011, 19:39

Hallo Daniela

hier gibt es jede Menge Infos über den Crockpot
http://www.usa-kulinarisch.de/cgi-bin/rezepte.cgi?TypNr=118

Bild
Avensis
 


Re: Heißluft oder Ober-/Unterhitze

Beitragvon Escamoteur » Di 16. Aug 2016, 12:05

Der Thread ist zwar schon etwas älter, aber ich kann nur sagen, dass ich mit Heißluft bei Brötchen und Baguette mit zwei Lochblechen super Erfahrungen gemacht habe.
Da ich immer gleich die doppelte Menge backe spart das Zeit und das Aufheizen geht auch viel schneller als mit dem Backstein.

Brot backe ich aber immer auf dem Backstein.

Gruß
Thomas
Wer Brot backt kann nicht von Grund auf schlecht sein.
Escamoteur
 
Beiträge: 216
Registriert: Do 12. Nov 2015, 08:57


Re: Heißluft oder Ober-/Unterhitze

Beitragvon Geisser » Di 25. Okt 2016, 15:12

Hallo,

also ich backe immer mit Ober/ Unterhitze...ich habe mal gehört dass Umluft wohl nicht so gut sein soll. Seitdem nutze ich die Ober/Unterhitze und damit erziele ich auch gute Ergebnisse, von daher :)
Geisser
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 13:08



Ähnliche Beiträge

Heißluft/Dampf Kombigerät
Forum: Anfängerfragen
Autor: Hollypw!
Antworten: 3
Heißluft? Temperatur?
Forum: Anfängerfragen
Autor: proton
Antworten: 3
Getreidemühle Waldner oder Schnitzer oder ?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Typ 1150
Antworten: 5
Brötchen mit Heißluft und Lochblech auf zwei Ebenen
Forum: Anfängerfragen
Autor: Escamoteur
Antworten: 11
Heißluft-Fritteuse
Forum: Küchenmaschinen
Autor: moeppi
Antworten: 27

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz