Go to footer

Heißluft/Dampf Kombigerät

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Heißluft/Dampf Kombigerät

Beitragvon Hollypw! » Do 7. Mär 2013, 07:00

Hallo noch einmal,
Sorry, aber ich hab soviele Fragen an euch!
Ich habe einen Kombibackofen, darum hätte ich iihn gerne fürs Brot Backen angewendet da auch ein Programm zum "gehen lassen" , Heißluft mit Dampf, Heißluft dabei ist. Habt ihr da Erfahrungen? Und wie würdet ihr den Ofen anwenden? Mit Fampf oder ohne?
Vielen Dank für eure Hilfe.
Hollypw!
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 19:50


Re: Heißluft/Dampf Kombigerät

Beitragvon Stefan31470 » Do 7. Mär 2013, 11:21

Hallo Holly,

wir haben einen Kombidampfgarer und einen Backofen. Das Kombigerät nehmen wir vor allem für Brötchen und Kleingebäck. Grund dafür ist, dass man manuell einen (bzw. beliebig viele) Dampfstoss auslösen kann, der das perfekte Schwaden übernimmt. So ist der Kombidampfgarer für Brötchen perfekt geeignet. Mit der Gärfunktion sind wir nicht so einverstanden, da der DGC offenbar Schwierigkeiten hat, bei Temperaturen unter 100° (also bei 30°) eine - absolute - Feuchtigkeit unter 100% einzustellen und selbst bei 100 % oft versagt, was immer wieder einmal zur Verhautung führt. Ich bin deshalb auch mit Miele im Streit.

Nachteilig ist - aber das haben (fast ?) alle Kombidampfgarer, dass bei 225° Schluss ist. Wenn das Rezept 230° will, geht das auch noch in Ordnung, aber mit 250° und mehr für Brot ist der DGC überfordert. Dafür verwenden wir den Backofen. Obwohl der auch nicht bis zu den versprochenen und wünschenswerten 300° geht, haben wir uns daran gewöhnt, und 285° tun es - vor allem mit Backstein, der bis auf 300° aufgeheizt werden kann und das Manko ausgleicht - auch.

So richtig gute Resultate aus dem Kombidampfer für Brote habe ich noch nicht gesehen. Dabei muss ich allerdings sagen, dass wir beide krosse, dunkle Kruste, die so richt kracht, schätzen.

Beste Grüsse
Stefan
Stefan31470
 


Re: Heißluft/Dampf Kombigerät

Beitragvon Werner33 » Do 7. Mär 2013, 19:40

Hallo,

mit meinen zwei Kombidämpfer habe ich diese Probleme nicht :kl

Geht perfekt zum Backen, Kochen, Braten, Dämpfen,Niedertemperaturgaren und was man sonst noch in der Küche macht. Die Brotkruste wird perfekt und Feuchtigkeit kann ich von 10% bis 100% einstellen und wird auch so gehalten. Temperatur von 300° erreicht er in ca. 8 Minuten.

Diesen Kombidämpfer möchte ich nicht mehr missen, da er sich auch nach größerer Verschmutzung selber reinigt und Spühlt. :tL

hollensteiner.de/forenbilder/forumimages/2013/2013030738_20130126brote0334bearbeitet-1.jpg[/img]


http://www.eloma.com/de/ecdt/products/1/1/305/EL0509389/
http://www.convotherm.com/convotherm-mini-neu.html

Gruß Werner[img]http://www.dr-
Zuletzt geändert von Werner33 am Do 7. Mär 2013, 20:03, insgesamt 1-mal geändert.
Anerkannter Sachverständiger für das Streicheln von Teig und Frauen
Benutzeravatar
Werner33
 
Beiträge: 734
Registriert: So 26. Jun 2011, 23:27
Wohnort: auf der Filderebene


Re: Heißluft/Dampf Kombigerät

Beitragvon steinbackofenfreund » Do 7. Mär 2013, 19:57

Werner33 hat geschrieben:... mit meinen zwei Kombidämpfer habe ich diese Probleme nicht :kl
http://www.eloma.com/de/ecdt/products/1/1/305/EL0509389/
http://www.convotherm.com/convotherm-mini-neu.html

Bild
Benutzeravatar
steinbackofenfreund
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 09:05
Wohnort: Herten i. Wstf.



Ähnliche Beiträge

Dampf
Forum: Anfängerfragen
Autor: Heike1968
Antworten: 14
Heißluft oder Ober-/Unterhitze
Forum: Anfängerfragen
Autor: Casolare verde
Antworten: 18
Heißluft? Temperatur?
Forum: Anfängerfragen
Autor: proton
Antworten: 3
Heißluft-Fritteuse
Forum: Küchenmaschinen
Autor: moeppi
Antworten: 27
Brötchen mit Heißluft und Lochblech auf zwei Ebenen
Forum: Anfängerfragen
Autor: Escamoteur
Antworten: 11

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz