Go to footer

Hefeteig ist so klebrig

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Hefeteig ist so klebrig

Beitragvon tausendundeinenacht » So 11. Aug 2013, 17:09

Hallo,
ich bin gerade ein bisschen verzweifelt! :gre Eigentlich wollte ich nur mal einen schnellen Hefezopf machen mit 1 kg Weizenvollkornmehl, 500 ml Milch, 160 g Butter, 160 Zucker, 2 Eiern und einer Prise Salz. Das Rezept habe ich von einer Freundin, bei der dieser Hefezopf auch immer supergut wird. Nun habe ich diesen Hefeteig geknetet und geknetet; und er ist dermaßen klebrig, dass er sich überhaupt nicht zu Zopfsträngen verarbeiten lässt. Zuerst habe ich den Teig 8 Minuten geknetet und danach aus lauter Verzweiflung noch etliches an Mehl dazugegeben und ihn dann nochmal ca 12 Minuten geknetet, weil ich dachte, dass sich vielleicht anfangs das Klebergerüst noch nicht richtig aufgebaut hat. Aber der Teig ist immer noch genauso klebrig wie mein Sauerteig; und normalerweise müsste ich ihn doch prima mit der Hand formen können. Was habe ich denn nur falsch gemacht?? Ich habe das missglückte Stück jetzt trotzdem in den Ofen geschmissen und werde mal sehen, was dabei herauskommt. Dann muss ich erstmal meine klebrige Küche reinigen. So ein Gematsche hatte ich schon lange nicht mehr!! Ich hoffe, ihr habt ein paar gute Tipps.
Liebe Grüße

tausendundeinenacht
tausendundeinenacht
 
Beiträge: 25
Registriert: So 7. Jul 2013, 11:48


Re: Hefeteig ist so klebrig

Beitragvon Annette » So 11. Aug 2013, 17:26

Hefezopf aus Vollkornmehl? Bist du dir da sicher? Und Hefe ist in deiner Aufzählung gar keine drin.
Liebe Grüße, Annette
Benutzeravatar
Annette
 
Beiträge: 800
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:33


Re: Hefeteig ist so klebrig

Beitragvon Ebbi » So 11. Aug 2013, 17:33

ich würd nie auf die Idee kommen nen Hefezopf mit Vollkornmehl zu backen :shock: aber egal, wenns dir schmeckt, kein Problem :katinka

Vollkornmehl und schnell, geht gar nicht. Du musst dem Mehl ne Chance geben zu quellen, ein Klebergerüst kann sich wegen der groben Bestandteilen im Mehl gar nicht aufbauen. Vollkornteige kleben immer. Entweder das Vollkornmehl in der Flüssigkeit mind. 30 Minuten vorquellen lassen oder der Teig langsam 30 Minuten kneten, dann müsste es besser werden.
Hast du das Rezept zum ersten Mal gemacht? Vollkornmehl ist auch nicht Vollkornmehl, da gibts ganz große Qualitätsunterschiede je nach Mühle oder Marke. Die einen nehmen viel mehr Flüssigkeit auf als die anderen. Wenn du das Rezept nochmal bäckst, dann für den Anfang einfach Milch zurückbehalten und bei Bedarf zugeben.

Der klebrige Zopf wird garantiert was!
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Hefeteig ist so klebrig

Beitragvon tausendundeinenacht » So 11. Aug 2013, 17:42

Sorry, ich habe 2 Päckchen Trockenhefe genommen. Habe ich in der Hektik ganz vergessen zu erwähnen. Das Vollkornmehl habe ich selber frisch gemahlen. Meine Freundin hat allerdings auch eine Getreidemühle und nimmt für ihren Hefezopf ebenfalls Vollkornmehl. Deshalb habe ich mir auch nichts dabei gedacht. Und ich habe auch schon einige Weizenbrote mit Vollkornmehl gebacken, bei denen der Teig nicht klebrig war. Und das waren auch Rezepte, wo der Teig bei weitem nicht so lange gehen musste wie bei meinen Sauerteigbroten.
Aber beim nächsten Mal werde ich das mit dem Vorquellen des Mehles probieren. Habt vielen Dank für eure Antworten.
Liebe Grüße

tausendundeinenacht
tausendundeinenacht
 
Beiträge: 25
Registriert: So 7. Jul 2013, 11:48


Re: Hefeteig ist so klebrig

Beitragvon Ebbi » So 11. Aug 2013, 17:58

dann kommt es sicher auch darauf an wie fein das Getreide gemahlen wird. Oder habt ihr die gleiche Getreidemühle?
Viel Erfolg beim nächsten Versuch :top
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Hefeteig ist so klebrig

Beitragvon Annette » So 11. Aug 2013, 18:05

Würde mich aber schon interessieren, wie der Zopf aussieht. Wenn er irgendwie herzeigbar ist, mach doch mal ein Foto und stelle es ein, ja?
Liebe Grüße, Annette
Benutzeravatar
Annette
 
Beiträge: 800
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:33


Re: Hefeteig ist so klebrig

Beitragvon tausendundeinenacht » Mo 12. Aug 2013, 16:09

Meine Freundin hat auch eine Getreidemühle der Firma Hawos - allerdings eine kleinere als meine. Ich habe auf der kleinsten Stufe gemahlen - also so fein wie möglich.
Annette, ein Foto kann ich leider nicht mehr hochladen. Meine Kinder haben sich umgehend an dem Hefezopf vergangen. :lol: Er schmeckt recht gut, hat allerdings meinen gesamten Backofen total zugeschmiert. Er ist nämlich nicht in die Höhe aufgegangen sondern in die Breite!!! Dadurch hatte ich so einen überdimensional großen Zopf, dass er auf kein Schneidebrett gepasst hat. Na, ja, Versuch macht kluch!! Beim nächsten Mal werde ich wohl auch lieber zwei Zöpfe formen und auf getrennten Blechen abbacken.
Euch noch einen schönen Tag.
Liebe Grüße

tausendundeinenacht
tausendundeinenacht
 
Beiträge: 25
Registriert: So 7. Jul 2013, 11:48


Re: Hefeteig ist so klebrig

Beitragvon Little Muffin » Mo 12. Aug 2013, 17:48

Ich entschuldige mich direkt, ich habe nur quer gelesen. :p Aber wenn du den aus Vollkornmehl machen möchtest, dann lass das Mehl bitte erstmal quellen! Also das Kg Mehl mit der MIlch mal für ne Stunde stehen lassen und dann weiterverarbeiten. Ansonsten finde ich die Verhältnisse stimmen recht gut, 8 min. kneten ist ein bisschen wenig und dann sollte der Teig ja eh erstmal ruhen und wird fester und kann auch bestens geformt werden.

Auf keinen Fall mehr Mehl unterkneten! Ich halbiere mal das Rezept, 500g Mehl, 1 Ei, 80g Butter, 250g Milch + den Rest, ist ein völlig normales Hefezopfrezept. Das geht sogar supi mit nem 405er. Aber bevor du da Mehl einknetest, entweder einen Teil des Mehls austauschen , 812er Dinkelmehl z.b. oder 630er oder 550er Weizen oder den zu weichen Teig als Stuten in ner Form backen.

(den Zuckeranteil find ich fast ein wenig hoch, ist der nicht zu süß? Und die Prise Salz ist zu wenig, bei 1kg Mehl 2 Tl müssen schon sein. Viel Spaß beim Testen. Übrigens habe ich eben auch ne schöne Matsche in meinem Ofen veranstaltet, da mein Brotteig zu weich war und die Laibe etwas breit liefen. Sind sie schön rechts und links an der Ofenwand hängen geblieben beim Einschießen. :p
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Hefeteig ist so klebrig

Beitragvon tausendundeinenacht » Di 13. Aug 2013, 16:27

Daniela, beim nächsten Mal werde ich den Teig auf jeden Fall ordentlich vorquellen lassen. Man muss sich wohl wirklich dran gewöhnen, dass es mit Vollkornmehl nicht schnell gehen kann. Wenn ich bisher Kuchen gebacken habe, habe ich auch immer nur das 405er oder 550er Mehl verwendet und nur meine Brote mit selbstgemahlenem Vollkornmehl gebacken. Aber bei den Broten nehme ich mir automatisch mehr Zeit. Und der Hefezopf kam mir halt gerade so in den Sinn.
Übrigens ist er aber nicht zu süß geworden - nur etwas trocken, aber das liegt dann wohl an dem Vollkornmehl.
Liebe Grüße

tausendundeinenacht
tausendundeinenacht
 
Beiträge: 25
Registriert: So 7. Jul 2013, 11:48


Re: Hefeteig ist so klebrig

Beitragvon Little Muffin » Di 13. Aug 2013, 17:16

Naja, du hast ja auch mehr reingetan, als es sollte. Ich kenne das aber mit dem Selbstgemahlenen, das verhält sich bei mir anders als z.b. gekauftes Vollkronmehl und dann je nachdem wo man wohnt und in welcher Höhenlage oder das Klima grad ist. Spielt alles mit ein.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03



Ähnliche Beiträge

Frage zu Hefeteig & kalter Führung
Forum: Anfängerfragen
Autor: Baweg
Antworten: 68
Hefeteig einfrieren
Forum: Anfängerfragen
Autor: gitti
Antworten: 9
Hefeteig manuell kneten - Wann ist er fertig ???
Forum: Anfängerfragen
Autor: SkyMasterson
Antworten: 7
Wie lange muss ein Hefeteig gehen?
Forum: Anfängerfragen
Autor: ViMaDuZa
Antworten: 8
Rezept gesucht: Süßer Hefeteig über Nacht im Kühlschrank?
Forum: Süße Ecke
Autor: cheriechen
Antworten: 14

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz