Go to footer

Hefe einfrieren

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Hefe einfrieren

Beitragvon radlerin » Mo 13. Mai 2019, 11:04

Hallo,

Ich kaufe immer Bio Hefe. Da der Bio Laden aber etwas entfernt ist, möchte ich grössere Mengen kaufen und wollte wissen ob man Bio Hefe gut einfrieren kann und wie lange sie zum Auftauen benötigt.
Hat jemand Erfahrung damit?
Gruß
Angelika
radlerin
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 15:28


Re: Hefe einfrieren

Beitragvon Kräuterküchenhexe » Mo 13. Mai 2019, 14:15

Hallo Angelika,

wenn ich zu viel Hefe eingekauft habe, froste ich auch ein. Es ist zu beachten, das die Hefe beim auftauen flüssig wird, sie muss also zerkleinert werden vor dem gefrieren. Meine Erfahrungen mit aufgetauter Hefe ist gut, ich tu sie zum Auftauen meist gleich in die Flüssigkeit und kann kaum Zeitverzögerung feststellen.

LG
die Kräuterküchenhexe
Kräuterküchenhexe
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 18. Dez 2014, 19:13
Wohnort: Berlin


Re: Hefe einfrieren

Beitragvon radlerin » Mo 13. Mai 2019, 14:27

Danke, gut zu wissen, ich werde es ausprobieren.
LG Angelika
radlerin
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 15:28


Re: Hefe einfrieren

Beitragvon StSDijle » Mo 13. Mai 2019, 18:49

Wie oben, habe immer in 2-4g Stücke geschnitten und eingefroren. Funktioniert klaglos, wenn man auf luftdichten Behälter achtet. Ausgetrocknete Hefe geht nicht mehr gut. Ich habe aber vollständig auf trockenhefe umgestellt und kann bei Beachtung der Grundregeln keine negativen Auswirkungen beobachten. Grundsätzlich: 1g trockenhefe 2,5g frisch und alles ist gut.
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 836
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 21:49


Re: Hefe einfrieren

Beitragvon babsie » Mi 15. Mai 2019, 10:26

gerade Trockenhefe läßt sich hervorragend einfrieren, kann dann körnchenweise entnommen werden, somit kann die kluge Bäckerin eine 500g-Packung handelsüblicher Trockenhefe für einen sehr guten Preis beschaffen, füllt sie in gut verschließbare Behälter und friert sie ein. Bei mir hält diese Hefe schon über ein ganzes Jahr ohne Triebverlust, nur rechtzeitig aktivieren (4-6 h früher als Frischhefe)
babsie
 
Beiträge: 1227
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 19:20


Re: Hefe einfrieren

Beitragvon radlerin » Mi 15. Mai 2019, 11:18

Also Trockenhefe ist gar nicht mein Ding, ich verwende lieber frische Biohefe.
Aber danke für eure Tipps.
Angelika
radlerin
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 15:28


Re: Hefe einfrieren

Beitragvon hansigü » Mi 15. Mai 2019, 12:55

Hast du schlechte Erfahrung mit Trockenhefe gemacht, Angelika?
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7019
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Hefe einfrieren

Beitragvon radlerin » Mi 15. Mai 2019, 14:11

Hallo Hansi,
Ja leider, allerdings beim Kuchenbacken.
Und irgendwie traue ich mich nun nicht, sie beim Brot backen zu nutzen.
Angelika
radlerin
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 15:28


Re: Hefe einfrieren

Beitragvon babsie » Mi 15. Mai 2019, 19:46

funktioniert mindestens genauso gut wie die Frischhefe, und man hat immer die gleiche Reaktionszeit, was für eine ordentliche Planung vor Vorteil ist. Gerade bei Frischhefe gibt es die verschiedenen Stadien, von frisch bis mittelfrisch und dann zu altfrisch, letzter Zustand schmierig. Im Würfel selbst weiß man nie was einen tatsächlich erwartet wenn er nicht ganz aufgebraucht wurde.
babsie
 
Beiträge: 1227
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 19:20


Re: Hefe einfrieren

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Mi 15. Mai 2019, 20:31

Ehrlich gesagt bin ich auch kein Freund von Trockenhefe. Eventuell kann mich ja jemand überzeugen mit einem Produkt, was nicht aus dem Discounter stammt :)
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 90
Registriert: Do 3. Jan 2019, 18:28


Re: Hefe einfrieren

Beitragvon babsie » Do 16. Mai 2019, 06:35

"Ich bin kein Freund von Trockenhefe" ist kein gutes Argument, bestensfalls eine unbegründete Meinung, es wäre schön hier die Gründe zu kennen

ein professionelles Produkt gibt es zB bei Teeträume
https://www.teetraeume.de/Trockenhefe-H ... mipan-500g
babsie
 
Beiträge: 1227
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 19:20


Re: Hefe einfrieren

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Do 16. Mai 2019, 08:02

Ja weiß ich. Ist mehr ein Bauchgefühl und ein oder zweimalige negative Erfahrung beim Kuchenbacken. Mit Discounterhefe. Einerseits würde ich es ja mal probieren, Brot mit Trockenhefe.
Andererseits habe ich dann bestenfalls 500 g Trockenhefe liegen, die ich nicht verarbeite. Und die auch noch mehr kostet. :lol: Sooo viel backe ich dann wohl doch nicht.
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 90
Registriert: Do 3. Jan 2019, 18:28


Re: Hefe einfrieren

Beitragvon UlliD » Do 16. Mai 2019, 10:51

Frische Trockenhefe funktioniert... Oft genug getestet, musst nur etwas mehr Zeit gegenüber Frischhefe einplanen bis sie "zündet" ;)
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Hefe einfrieren

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Do 16. Mai 2019, 19:05

Frische Trockenhefe??? Wie lange ist die denn frisch? Ab wann nicht mehr? ;)
Bei 500 g hab ich dann mit Sicherheit mindestens 450 g alte Trockenhefe, da ja nach euren Ausführungen auch noch weniger pro teig gebraucht wird.
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 90
Registriert: Do 3. Jan 2019, 18:28


Re: Hefe einfrieren

Beitragvon babsie » Fr 17. Mai 2019, 20:05

die Frischhaltung im Tiefkühler wurde im gleichen Threat mehr als genug erklärt, denke ich

Vorschlag
Bleibe bei Deiner Frischhefe in Würfelform, und alles ist gut
babsie
 
Beiträge: 1227
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 19:20


Re: Hefe einfrieren

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Sa 18. Mai 2019, 17:24

Genau. So machen wir´s. :)
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 90
Registriert: Do 3. Jan 2019, 18:28



Ähnliche Beiträge

Brötchen einfrieren aber wie?
Forum: Anfängerfragen
Autor: FriBroe
Antworten: 6
Hefeteig einfrieren
Forum: Anfängerfragen
Autor: gitti
Antworten: 9
Bio-Hefe oder doch konventionelle Hefe
Forum: Mehle, Getreide, Saaten und Körner
Autor: Ula
Antworten: 72
Brot und Brötchen einfrieren?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Küchenelfe
Antworten: 15
Croissants einfrieren?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Escamoteur
Antworten: 10

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz