Go to footer

Grundregeln Bräter/Topf

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Grundregeln Bräter/Topf

Beitragvon Kolame » Do 20. Okt 2016, 10:41

Hallo alle zusammen,

ich suche bislang verzweifelt (wahrscheinlich bin ich einfach nur zu doof) nach einem Prinzip, wie man normale Brotrezepte für den Backstein für einen Bräter/Topf abwandelt.
Wann stellt man von der Anbacktemperatur auf die "Durchbacktemperatur"?
Wann nimmt man den Topfdeckel ab?

Ich finde nur einzelne Rezepte, aber keine allgemeingültige Regel und würde mich über eure Hilfe freuen!
Kolame
 
Beiträge: 101
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 12:25


Re: Grundregeln Bräter/Topf

Beitragvon Bugaboo » Do 20. Okt 2016, 11:26

Hallo Kolame,

wenn Du beim "großen Fluss" den Blick in das Buch "Brot backen in Perfektion" von Lutz Geissler aufrufst, findest Du ein paar allg. Hinweise zum Backen im Topf. big_book

Vielleicht hilft Dir das ja schon weiter...
Brot-gespenstische Grüße! Bild Horst
----------------------------------------------------------------------------------------
"Wer sich in die Öffentlichkeit begibt, kommt darin um." - H.D.Hüsch
Benutzeravatar
Bugaboo
 
Beiträge: 74
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 15:56


Re: Grundregeln Bräter/Topf

Beitragvon Fussel » Do 20. Okt 2016, 13:06

Ich hab mal gelesen, 2/3 der Zeit mit Deckel, 1/3 ohne.
Fussel
 
Beiträge: 865
Registriert: Di 24. Mär 2015, 19:10


Re: Grundregeln Bräter/Topf

Beitragvon Hesse » Do 20. Okt 2016, 13:35

Hallo Kolame,

so wie Fussel schreibt, funktioniert die Sache :

Hatte hier>klickversuchsweise im Topf gebacken.

Backzeit war für das 1Kg Brot 60 Minuten. Ofen mit Topf und Deckel auf 250° vorheizen, Brot reinstürzen, heißer Deckel drauf. Nach ca. 12 Minuten Hitze auf 200° reduzieren. Ca. 20 Minuten vor Backende Deckel abnehmen und evtl. die Temperatur nochmals höher stellen- je nach gewünschter Bräune.

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1725
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Grundregeln Bräter/Topf

Beitragvon Kolame » Do 20. Okt 2016, 14:35

Fussel hat geschrieben:Ich hab mal gelesen, 2/3 der Zeit mit Deckel, 1/3 ohne.


Wow, so einfach, danke! Jetzt muss ich nur noch irgendwo einen entsprechenden Topf abluchsen und kann das gleich mal testen ;) :). Danke euch!

Ein weiteres Plötz-Buch - zumal nur Rezepte ohne Sauerteig - brauche ich glaube ich erst einmal nicht. :p
Kolame
 
Beiträge: 101
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 12:25



Ähnliche Beiträge

Guss-Topf
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Feey
Antworten: 110
Brotbacken im Bräter...
Forum: Backfehler und Lösungen / Tricks und Kniffe
Autor: Werner33
Antworten: 51
Der richtige Umgang mit dem Topf(brot)
Forum: Tutorien
Autor: _xmas
Antworten: 35
Weizenbrot mit Parmesan und Oliven (aus dem Topf)
Forum: Weizensauerteig
Autor: cheriechen
Antworten: 4
Welcher gusseiserne Topf?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: taurui
Antworten: 10

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz