Go to footer

Gärstufe im Backofen

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Gärstufe im Backofen

Beitragvon Monti » Sa 28. Sep 2013, 12:54

Da bin ich mal wieder mit einer Anfängerfrage: Ich habe einen Neff-CircoSteam Backofen. Dieser bietet mir außer dem Schwaden auch eine Gärstufe für den Teig an.
Ich bin unsicher und habe diese Gärstufe noch nicht ausprobiert. Dieses Programm Gärstufe läuft mit Schwaden bei 40°C 30 Minuten lang.

Nun die Frage: Hat jemand von Euch evtl. auch diesen Ofen und mit der Gärstufe Erfahrung? Die 40° erscheinen mir zu hoch - ich kann sie auf 35 ° reduzieren (weiter nicht). Ist es für den Teig von Nachteil, wenn er bei dieser Temperatur nicht so lange geht?
Gruß, Monti
Monti
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 27. Aug 2013, 20:41


Re: Gärstufe im Backofen

Beitragvon Maja » Sa 28. Sep 2013, 13:06

Monti,ich habe einen Miele Herd mit Klimagaren und ebenfalls mit Gärstufe. Habe einmal zum Testen Brötchen komplett nach deren Rezapt gebacken und muss sagen, dass die nict wirklich toll waren. Breitgelaufen, nicht knusprig und flach.
Würde ich so nicht mehr machen. Aber wahrscheinlich bleibt Dir nur das Testen.
De Teig kannst im Ofen gehe lassen, abe rbei Hefe finde ich 35 Gra auch schon grenzwertig. Früher herausnehmen kannst natürlich immer.
Allerdings brauchst Du bei einer halben stunde den Ofen ncicht Wirklich, finde ich. Etwas länger bei Raumtemperatur und es passt auch und Du hast Strom gespart.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Gärstufe im Backofen

Beitragvon Tosca » Sa 28. Sep 2013, 19:49

Hallo Monti,
den Brotteig oder die Brötchen bei 40° C im Ofen gehen lassen solltest Du niemals tun, weil ab dieser Temperatur die Hefe abstirbt und der Teig nicht mehr aufgeht. Brötchen lasse ich immer abgedeckt bei Raumtemperatur gehen (ca. 35 - 40 Minuten). Brotteige sollten mindestens 45 Minuten gehen. Schau bitte mal bei den Tutorien. Dort haben wir eine Anleitung für eine Gärbox zum Selbstbasteln. So eine separate Box ist wirklich ideal, wenn man häufig Brot backt.
Tosca
 


Re: Gärstufe im Backofen

Beitragvon Stefan31470 » So 29. Sep 2013, 12:11

Hallo Maja,

habe auch Miele Öfen (darunter sogar einen DGC der letzten Generation, der noch 30° "kann" - sind ja heute min. 40°) und genau dieselbe Erfahrung gemacht: Gärstufe im Ofen taugt nicht. Zu warm, zu nass, zu unsicherer Temperaturverlauf. Ich ziehe auch Zimmertemperatur mit Haube auf der Schüssel vor. Und ja, 40° sind auch nach meiner Meinung viel zu warm.

Beste Grüße
Stefan
Stefan31470
 



Ähnliche Beiträge

Brotbackautomat? Backofen? Oder was?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Ahnungsloser
Antworten: 30
Backofen kaufen
Forum: Backöfen
Autor: Lena82
Antworten: 4
Kuchenbacken mit dem Manz-Backofen
Forum: Backöfen
Autor: Megi
Antworten: 35
Steinbackofen für nur 1 Brot is nix, welchen Backofen dann?
Forum: Backöfen
Autor: DerMarc
Antworten: 10

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz