Go to footer

Frage zum Vorteig

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Frage zum Vorteig

Beitragvon Dagmar » Fr 17. Okt 2014, 21:27

Hallo zusammen,
Ich habe nochmal eine Frage zum Vorteig.
Warum müssen manche Vorteige in den Kühlschrank und warum einige bei Raumtemperatur.
LG Dagmar
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 11. Mär 2014, 17:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Frage zum Vorteig

Beitragvon _xmas » Fr 17. Okt 2014, 22:27

Hallo Dagmar, Vorteige unterscheiden sich grundsätzlich. Ich habe eben gesehen, dass Du im anderen Thread nach der Sauerteighaltung gefragt hast.
Es gibt keine sklavischen Vorgaben für Vorteige, aber gewisse Richtlinien. Verschiedene Kriterien spielen dabei eine erhebliche Rolle. Zunächst die Unterscheidung zwischen Vorteigen aus Hefe und denen aus Sauerteig. Die aus Hefe gehen schneller kaputt, werden m.E. schneller "aufgefressen".
Trotzdem ist auch hier relevant, mit wieviel Hefe er angesetzt wurde. Je weniger, desto mehr Zeit. Dann kommt hinzu, wie fest der Vorteig geführt wird.
Viel Hefe - die Reife ist schneller erreicht. Lässt Du den Hefevorteig im Kühlschrank reifen, wird der Reifeprozess verlangsamt. Dabei kommt es wiederum auf die Kühlschranktemperatur an. Je kühler der Vorteig gelagert wird, desto länger hat er (oderDu ;) ) Zeit.
Beim Sauerteig ist es etwas anders, was die Zeit angeht. Er reagiert langsamer als Hefe. Sauerteig im gebrauchsfertigen Zustand hat mindestens Zimmertemperatur. Der Ansatz wird im Kühlschrank in seinem Gärverhalten gebremst und lagert dort als Anstellgut, das, aufgefrischt - gefüttert bei Zimmertemperatur, erst wieder aktiv wird.
Das mag jetzt alles nicht der (einzigen Bäcker-)Wahrheit entsprechen, sollte aber sachdienlich sein :lol: nach dem Motto: sie gab sich alle Mühe :D
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11186
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Frage zum Vorteig

Beitragvon hansigü » Fr 17. Okt 2014, 22:30

Hallo Dagmar,
schau mal hier ,da schreibt Dietmar recht Interessantes zum Vorteig. Damit ist sicher Deine Frage nicht explizit beantwortet, aber die Fachleute werden das hoffentlich noch machen!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7021
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Frage zum Vorteig

Beitragvon Dagmar » Sa 18. Okt 2014, 09:07

Guten Morgen,
ich danke euch. :kh
Ich werde mir eure Antworten und den Link ausdrucken.
Da muss ich auch noch einiges dazu lernen.
LG Dagmar
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 11. Mär 2014, 17:29
Wohnort: Nordschwarzwald



Ähnliche Beiträge

Frage Franzbrötchen Vorteig vergessen
Forum: Anfängerfragen
Autor: Gewitterhexe
Antworten: 4
Kräppel mit wenig Hefe und Vorteig
Forum: Süße Ecke
Autor: mischee
Antworten: 3
Wieviel Hefe braucht man für den Vorteig?
Forum: Anfängerfragen
Autor: katzenfan
Antworten: 4
Vorteig mit Hefe - Buttermilch möglich?
Forum: Anfängerfragen
Autor: IKE777
Antworten: 5

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz