Go to footer

Brotteig hängt in Gärschüssel fest

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Brotteig hängt in Gärschüssel fest

Beitragvon birke » Sa 21. Apr 2012, 21:34

Heute ist es mir schon wieder passiert. Ich habe die Plastik-Gärschüssel vorsichtig umgedreht und auf dem Brotschieber abgesetzt. Dann langsam hochgehoben - und der Teig löste sich nicht komplett heraus! Das, was mal die Rinde werden sollte, hing komplett noch fest. Die Gärschüssel hatte ich mit Roggenmehl bemehlt.
Momentan ist das Brot im Ofen. Es sollte eigentlich ein Hessenländer nach Waldecker Art sein, na ja, schmecken wird es ja trotzdem, aber die Optik :cry:
Jetzt habe ich zum 2. mal ein Igelbrot produziert, die ehemalige Rinde habe ich zusammengeknetet und ein kompaktes Minibrötchen daraus gemacht. :(
Womit hängt das zusammen? War der Teig zu weich? Oder liegt es am Plastik? Bei meinem länglichen Holzkörbchen ist mir das noch nicht passiert.

Das letzte mal wars ein Vollkornbrot von Ketex (auf dem Bild). Da hatte ich sogar den Teig noch in Flocken gewälzt bevor er in die Gärschüssel kam.

Bild
Liebe Grüße, Birgit
yingyang
birke
 
Beiträge: 100
Registriert: Di 14. Feb 2012, 20:33


Re: Brotteig hängt in Gärschüssel fest

Beitragvon Lenta » Sa 21. Apr 2012, 22:32

Plastik-Gärschüssel? Hast du die mit einem Tuch ausgelegt und dann bemehlt? Probiere mal Roggenmehl mit Speisestärke vermischt.
Wenn du sagst das es in deinen Holzkörbchen nicht passiert, dann vermute ich doch mal stark das das an der Plastikschüssel liegt.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10326
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Brotteig hängt in Gärschüssel fest

Beitragvon Backwolf » Sa 21. Apr 2012, 22:37

Plastikschüssel mit Öl gut ausreiben oder mit Trennspray aussprühen, nach Gare wie gehabt umdrehen und kurz warten. Mache es so bei weichen Teigen, die in einer Schüssel reifen.Alternativ eben in einem bemehlten Geschirrtuch einschlagen und in die Schüssel legen oder noch simpler einfach ein Cleanbake-Tuch ohne Mehl verwenden.
Backwolf
 


Re: Brotteig hängt in Gärschüssel fest

Beitragvon birke » Sa 21. Apr 2012, 23:07

Das ist so eine orange Schüssel mit Rillen, war mal vom Hobbybäcker-Versand. Den Tipp mit dem einölen probier ich das nächste mal. Und gut, dass ich mir auch solche Cleanbake-Tücher bestellt habe. Wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich dieses dann in jede beliebige Schüssel oder Form legen, um mein Brot darin gehen zu lassen.
Dankeschön für eure Hilfe!
Liebe Grüße, Birgit
yingyang
birke
 
Beiträge: 100
Registriert: Di 14. Feb 2012, 20:33


Re: Brotteig hängt in Gärschüssel fest

Beitragvon Naddi » So 22. Apr 2012, 08:18

Hallo Birgit,
ich glaube das Problem sind die Rillen, hab auch so ne ähnliche Box, da pappt der Teig wie die Seuche .ph Zudem sind die Wände sehr gerade, das Öl wird vermutlich eher runterlaufen und trotz einmehlen kommt das Mehl nicht überallhin bzw ruscht an den glatten Wänden ab und sammelt sich mit dem Öl zusammen unten in den Rillen!
Besser wäre sich ein mit Roggen- oder Roggenvollkornmehl bestäubtes Tuch zu verwenden. Irgendwo ist gestern der Begriff Kartoffelpuder gefallen, das soll auch gut helfen, wenn man Brötchen umgekehrt garen soll.
Herzlichst
Nadja
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Brotteig hängt in Gärschüssel fest

Beitragvon Backwolf » So 22. Apr 2012, 09:47

Einölen funktioniert, allerdings habe ich nur glatte Ränder bei Schüsseln. Bei Deiner Schüsselart würde ich das bemehlte Geschirrtuch vorziehen. Deiner Beschreibungung nach bekomme ich das Gefühl, das sich bei der Schüssel um ein rundes Gärkörbchen für 1 kg Brote handelt. - Zumal wenn es bei Hobbybäcker gekauft wurde.
Backwolf
 


Re: Brotteig hängt in Gärschüssel fest

Beitragvon birke » So 22. Apr 2012, 17:46

Ja wopa,
genau so eine ist das! Ich dachte, die wären extra dafür gemacht?
Die hatte ich mir vor fast 10 (?) Jahren mal gekauft, als ich mal eine Phase mit Brotbackmischungen hatte. Hatte sie damals nur 1 oder 2 mal genommen, bekam dann einen Brotbackautomat. Aber den hatte ich auch nicht lange benutzt. Der Automat stand jahrelang im Schrank und nahm nur unnötig Platz weg. Letzten Nov./Dez. habe ich ihn verschenkt. Die Beschenkte konnte gar nicht glauben, dass ich sowas Tolles hergebe :shock:
Na ja, wieder jemand glücklich gemacht - und mich auch, hatte dann mehr Platz im Schrank.
Jedenfalls ist diese orangene Form z.Zt. meine einzige runde Gär-Form. Aber wenn ich dann die Cleanbake-Tücher habe :D bzw. mit bemehlten Geschirrtüchern kann ich ja andere runde Gefäße nutzen!
Liebe Grüße, Birgit
yingyang
birke
 
Beiträge: 100
Registriert: Di 14. Feb 2012, 20:33



Ähnliche Beiträge

wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig
Forum: Küchenmaschinen
Autor: babsie
Antworten: 681
Schinken im Brotteig
Forum: Anfängerfragen
Autor: Martina
Antworten: 7
Spätzlemehl auch für Brotteig?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Landbrot12
Antworten: 12
Teig klebt fest
Forum: Anfängerfragen
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Brotteig zu kurze knetzeit
Forum: Backfehler und Lösungen / Tricks und Kniffe
Autor: keferl77
Antworten: 4

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz