Go to footer

Brot mit wenig Hefe in kurzer Zeit, geht das?

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Brot mit wenig Hefe in kurzer Zeit, geht das?

Beitragvon thkn777 » So 1. Mär 2020, 21:27

Mikado hat geschrieben:
thkn777 hat geschrieben:Was die Höhe der Brote angeht, da haben die Fotos etwas getäuscht, das 36 Stunden Brot ist nur minimal höher, nur bei genauem Hinsehen zu erkennen. Auf jeden Fall haben beide Versionen eine lockere Krume, schön.

Es ist eigentlich schwer vorstellbar, aber hast du bei nur 9 Stunden Differenz der Teigruhedauer zwischen den beiden einen geschmacklichen Unterschied bei den fertigen Broten festgestellt?


Das zweite Brot ist minimal höher als das erste UND zusätzlich stärker aufgebrochen. Daher wirkt es insgesamt voluminöser.

Die Brote schmeckten frisch etwa gleich. Ich kann es aber nochmal genauer prüfen morgen zum Frühstück. Mein Ziel sind eher 48h oder 72h, mal sehen, ob ich das hinbekomme.

Schönen Abend noch,
Th.
thkn777
 
Beiträge: 274
Registriert: Do 7. Nov 2019, 08:01


Re: Brot mit wenig Hefe in kurzer Zeit, geht das?

Beitragvon thkn777 » So 1. Mär 2020, 21:34

tessy hat geschrieben:Nabend. Danke für`s Experiment. Mit den Zeiten komme ich klar, kann ich im wahrsten Sinne des Wortes gut timen. Hatte zwar noch nie etwas mit wirken, falten und wie das alles heißt zu tun, bin mehr der Kastenformfüller, aber ich will mich mal bei Zeiten damit befassen.


geht bestimmt auch mit Kastenformen :top
thkn777
 
Beiträge: 274
Registriert: Do 7. Nov 2019, 08:01


Re: Brot mit wenig Hefe in kurzer Zeit, geht das?

Beitragvon thkn777 » Mo 2. Mär 2020, 08:56

@Mikado
So, hier der Geschmacksvergleich. Wenn ich mich wirklich darauf konzentriere, dann glaube ich, minimale Unterschiede zu erkennen. Der Test:
1. ein Schluck Wasser trinken, ein Bissen Brot kauen, bis nur noch Brei übrig ist.
2. dito, aber zusätzlich ungesalzene Butter aufs Brot
3. zusätzlich Honig aufs Brot, abwechselnd aufessen

Ergebnis:
1. nach anfänglicher Enttäuschung (hm, schmeckt nicht anders) doch ein Unterschied: man hat länger was vom zweiten Brot. Ganz am Ende wird Brot 1 minimal flacher im Geschmack und Brot 2 hat irgendwie noch Reserven.
2. Brot 2 drängelt sich minimal stärker vorbei an der Butter
3. gleiches Bild, minimal mehr Brotaroma nach 9h mehr Teigruhe

Praxisrelevant ist das nicht und die 9h sind auf keinen Fall notwendig für mich. Wenn ich nicht gezielt danach suchen würde, gäbe es keinen Unterschied- schon gar nicht bei normalem Essen und mit Belag.

Nun muss man dazu sagen, dass ich am Brot einen Vorteig dran habe, der schon 24h Zeit zum Reifen hatte. Das gibt - so glaube ich, hier den eigentlichen Geschmacks-Boost.

Ich habe ST und VT halbiert und gestern Abend nochmal Teig angesetzt. Ziel sind 72h Teigruhe. Mal sehen, wie das wird.

Ich wünsche einen schönen Start in die Woche.
Th.

P.S. Ich will den Thread nicht hijacken, sorry. Aber antworten wollte ich auch.
thkn777
 
Beiträge: 274
Registriert: Do 7. Nov 2019, 08:01


Re: Brot mit wenig Hefe in kurzer Zeit, geht das?

Beitragvon Mikado » Mo 2. Mär 2020, 13:43

thkn777 hat geschrieben:@Mikado
So, hier der Geschmacksvergleich. ...
1. ein Schluck Wasser trinken, ein Bissen Brot kauen, bis nur noch Brei übrig ist.
2. dito, aber zusätzlich ungesalzene Butter aufs Brot
3. zusätzlich Honig aufs Brot, abwechselnd aufessen

Danke für's Feedback. Die systematische Vorgehensweise finde ich grundsätzlich gut, wobei ich mich bei meinen Broten für Geschmacksproben aber auf "1." und "2." beschränke, die Butter nur ganz dünn aufgetragen.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1434
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz