Go to footer

Brötchen einfrieren aber wie?

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Brötchen einfrieren aber wie?

Beitragvon FriBroe » Do 29. Aug 2013, 19:08

Hallo zusammen,

wie ist das eigentlich, wenn ich z.B. Brötchen einfriere? Werden sie voll ausgebacken oder schon nach 2/3 der Zeit aus dem Ofen herausgenommen, um sie dann nach Bedarf später nochmal aufzubacken?
Und wenn aufgebacken wird: Erst auftauen und dann Backen oder noch gefroren in den (kalten) Backofen und dann hochbacken? Oder erst anheizen und dann die Brötchen aufbacken?
Für Erfahrungen bin ich dankbar. big_grubel

Fritz
Loh ma Chut Choon - or - Bis di Taare,
Fritz

------------------------------------------------------------------------------------------
Kann den Backen Sünde sein?
Darf es niemand wissen?
FriBroe
 
Beiträge: 56
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 16:45
Wohnort: Tief in West-Nordwest, wo die Sonne scheint


Re: Brötchen einfrieren aber wie?

Beitragvon littlefrog » Do 29. Aug 2013, 20:11

Hallo Fritz,

das macht vielleicht jeder ein bisschen anders, je nach Ofen.

Bei mir klappt es so am besten:

Brötchen ganz normal backen, und leicht lauwarm verpacken und einfrieren.

Gefroren lege ich sie nur auf ein Gitter in den Ofen (nicht mit Backstein oder Blech) und backe sie bei 180°C 10-12 min. auf, je nach Teiglingsgewicht. 80g Teiglingsgewicht sind eher 10 min. optimal, bei 100g eher 12-13 min., kommt auch drauf an, was drin ist. Bei uns braucht der Eierkocher genau so lange, daß sie aufgetaut sind :ich weiß nichts
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 1957
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Brötchen einfrieren aber wie?

Beitragvon Greeny » Fr 30. Aug 2013, 07:36

Moin moin

Ich mache es fast genauso.
Bin mir aber noch nicht so ganz sicher wann der beste Zeitpunkt ist die Teile in den Froster zu schieben.
Hin und wieder habe ich es das nach dem Aufbacken die Kruste doch sehr splittrig ist.

Vielleicht kriegen wir das ja hier auf einen Nenner und finden über die gesammelten Erfahrungen den günstigsten Zeitpunkt.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Brötchen einfrieren aber wie?

Beitragvon hansigü » Fr 30. Aug 2013, 07:45

Hallo Fritz,
ich friere unsere Brötchen immer ein wenn sie abgekühlt sind. Auftauen im normalen E-Herd habe ich sie folgendermaßen: gefr. Brötchen einmal kurz mit Wasser abgespült und bei 125°(Einstellung des Herdes) in ca. 15-20 min aufgebacken.
Mit meinem Neff mit Dampffunktion habe ich eine Einstellung: "Regenerieren" , die ist mit Dampf und da stelle ich 130° ein und das funzt auch gut.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7116
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Brötchen einfrieren aber wie?

Beitragvon Greeny » Fr 30. Aug 2013, 08:00

Moin moin

Nehmt Ihr die Brötchen aus dem Froster und dann direkt in den Ofen oder lasst Ihr die vorher auftauen.
Bisher habe ich die fast immer vorher rausgelegt und in einer Tüte auftauen.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Brötchen einfrieren aber wie?

Beitragvon hansigü » Fr 30. Aug 2013, 08:10

Thomas, ich nehm sie direkt aus dem Froster!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7116
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Brötchen einfrieren aber wie?

Beitragvon FriBroe » Mo 2. Sep 2013, 14:22

Vielen Dank für die Hinweise.

Bislang hatte ich immer das Problem, daß die Kruste bröselig wurde und die Familie
dann die Brötchen als "altes Brot" lieber den Pferden geben wollte :( .

Fritz
Loh ma Chut Choon - or - Bis di Taare,
Fritz

------------------------------------------------------------------------------------------
Kann den Backen Sünde sein?
Darf es niemand wissen?
FriBroe
 
Beiträge: 56
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 16:45
Wohnort: Tief in West-Nordwest, wo die Sonne scheint



Ähnliche Beiträge

Neu hier, leicht gefrustet aber motiviert :D
Forum: Willkommen
Autor: Leonis52
Antworten: 11
Sekowa Spezial-Backferment, Granulat einfrieren?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Ckay
Antworten: 9
Brötchen einfrieren
Forum: Anfängerfragen
Autor: Christian144
Antworten: 5
Ein Neuer, aber ohne großen Anspruch
Forum: Willkommen
Autor: WalterP
Antworten: 15
Rezept umwandeln- aber wie?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Erdbeerkekschen
Antworten: 9

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz