Go to footer

Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Beitragvon ixi » Sa 25. Sep 2010, 09:34

Hallo!

Bislang habe ich immer Roggen- oder Roggen-Misch-Brote hergestellt. Nun wage ich mich erstmals an eine Baguette, und zwar nach Gerds Rezept “Baguette traditionell” nach meiner Art.

Mittlerweile habe ich für meinen Backofen sogar ein Lochblech erstanden.
Normalerweise aber backe ich mit einem Lavaton-Backstein, bei dem ich ja auch nicht schwaden muss.

Welche Art des Backens soll ich bevorzugen?

Danke und Gruß

ixi
ixi
 
Beiträge: 587
Registriert: So 5. Sep 2010, 16:38
Wohnort: Wien, Österreich


Re: Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Beitragvon Maja » Sa 25. Sep 2010, 11:30

Ich habe beides und backe meine Baguettes bis jetzt immer auf dem Lochblech. Muass man wahrscheinlich einfach mal testen, um zu sehen,ob es einen unterschied macht.
LG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Beitragvon Gast » Sa 25. Sep 2010, 11:38

Würde ich auch so sehen, wie Maja.

Allerdings lassen sich die Baguetteteiglinge besser auf das Lochblech bugsieren als so auf die Granitplatte.
Gast
 


Re: Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Beitragvon ixi » Sa 25. Sep 2010, 11:52

Danke, Ihr beiden!
Das klingt natürlich plausibel.

Bin schon gespannt, was alles schiefgehen wird... :P

Liebe Grüße

ixi
ixi
 
Beiträge: 587
Registriert: So 5. Sep 2010, 16:38
Wohnort: Wien, Österreich


Re: Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Beitragvon Maja » Sa 25. Sep 2010, 12:46

Think positive,Ixi. Versuch macht kluch.
LG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Beitragvon Brötchentante » Sa 25. Sep 2010, 13:20

:oops: ich bin ja mittlerweile als eine unkonventionell handelnde Brötchenwasundwerauchimmer bekannt.Ich habe immer eine Backsteinplatte im Ofen (mittlere Schiene) ,sie wird aufgeheizt und darauf die lege ich dann mein Lochblech.Manchmal lassen sich die Teiglinge nicht mehr vom Lochblech lösen.War zunächst als Notlösung gedacht ,aber nichts hält solange wie eine Improvisation. :lol:
LG
Brötchentante
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Beitragvon ixi » Sa 25. Sep 2010, 13:59

Brötchentante hat geschrieben:Manchmal lassen sich die Teiglinge nicht mehr vom Lochblech lösen.

Wie beruhigend! :D

Gruß, ixi
ixi
 
Beiträge: 587
Registriert: So 5. Sep 2010, 16:38
Wohnort: Wien, Österreich


Re: Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Beitragvon ixi » Sa 25. Sep 2010, 14:01

Maja hat geschrieben:Versuch macht kluch.

Jawohl, Maja - deswegen habe ich mich ja an die Baguette herangetraut. ;)

Gruß, ixi
ixi
 
Beiträge: 587
Registriert: So 5. Sep 2010, 16:38
Wohnort: Wien, Österreich


Re: Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Beitragvon Lutz » Sa 25. Sep 2010, 15:12

Ich nehme immer den Backstein und hab noch keine schlechten Erfahrungen damit gemacht.
Das einfachste Brot ist am schwierigsten zu backen.
Jede Woche neues Brot im Plötzblog.
Alle neuen Beiträge in der Brotback-Blogosphäre in den Breadnews.
Benutzeravatar
Lutz
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 7. Sep 2010, 17:08
Wohnort: Neudorf/Erzgebirge


Re: Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Beitragvon ixi » Sa 25. Sep 2010, 15:56

Da steh' ich nun, ich armer Tor ...

Lutz, wie bringst du die Baguettes gut auf den Stein?

Gruß, ixi
ixi
 
Beiträge: 587
Registriert: So 5. Sep 2010, 16:38
Wohnort: Wien, Österreich


Re: Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Beitragvon Lutz » Sa 25. Sep 2010, 20:02

Ich backe immer mit Backpapier trotz Stein. Das hält den Stein sauber. Ich habe bisher noch keine negativen Effekte durch das Backpapier festgestellt. Die Hitze kommt ja trotzdem durch. Ich verfrachte einfach die Baguettes auf das Backpapier, ziehe das Backpapier dann auf ein Blech oder Holzbrett und ziehe es von dort dann in den Ofen auf den Stein. Ich hoffe das war verständlich? big_gruebel
Das einfachste Brot ist am schwierigsten zu backen.
Jede Woche neues Brot im Plötzblog.
Alle neuen Beiträge in der Brotback-Blogosphäre in den Breadnews.
Benutzeravatar
Lutz
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 7. Sep 2010, 17:08
Wohnort: Neudorf/Erzgebirge


Re: Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Beitragvon ixi » Sa 25. Sep 2010, 20:29

@ Lutz

Ich habe das mal mit einer Dauerbackfolie so gemacht - und mich am Unterarm gehörig verbrannt, weil ich mich beeilt habe.

Ich werde es vielleicht morgen so versuchen - Brandsalbe ist in der Hausapotheke - und dann vielleicht ein anderes Mal mit dem Lochblech.
Du schwadest dann aber auch nicht, oder?

Was mich am Lochblech stört ist die Tatsache, dass man ein Backtrennspray verwenden soll. Aber vielleicht geht ja auch Öl - das Fett soll wasserfrei sein.

Danke und Grüße

ixi
ixi
 
Beiträge: 587
Registriert: So 5. Sep 2010, 16:38
Wohnort: Wien, Österreich


Re: Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Beitragvon Lutz » Sa 25. Sep 2010, 20:49

Hallo ixi,
ich schwade bei Baguettes immer, ziemlich stark sogar.
Die Gefahr des Verbrennens besteht. Ist mir auch schon passiert, aber nur an kleinen Stellen an der Hand. Man muss etwas aufpassen ;).
Für das Lochblech sollte normales Öl eigentlich auch funktionieren (hab's aber noch nie ausprobieren können, weil ich kein Lochblech habe...).
Das einfachste Brot ist am schwierigsten zu backen.
Jede Woche neues Brot im Plötzblog.
Alle neuen Beiträge in der Brotback-Blogosphäre in den Breadnews.
Benutzeravatar
Lutz
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 7. Sep 2010, 17:08
Wohnort: Neudorf/Erzgebirge


Re: Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Beitragvon Brötchentante » Sa 25. Sep 2010, 20:53

Lutz hat geschrieben:Für das Lochblech sollte normales Öl eigentlich auch funktionieren (hab's aber noch nie ausprobieren können, weil ich kein Lochblech habe...).


Lochblech und einölen big_grubel ?
Lutz,putzt Du etwa gerne?
Mein Lochblech ist beschichtet...
LG
Brötchenfee
die nun überlegt,welches die beste Einöltechnik für Löcher ist
Zuletzt geändert von Gast am So 28. Nov 2010, 14:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat gekürzt
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Beitragvon Lutz » Sa 25. Sep 2010, 20:58

Brötchentante hat geschrieben:Lutz,putzt Du etwa gerne?

Eigentlich nicht ;). Ich habe nur gemutmaßt, ob Öl anstatt Trennspray funktionieren könnte. Und wenn du ein (unbeschichtetes) Lochblech mit einem Pinsel leicht einölst, sollte das doch klappen, oder? Da werden ja nicht literweise Öl drübergekippt, die dann durch die Löcher wieder entschwinden.
Aber da ich kein Lochblech habe, brauche ich es auch nicht putzen big_engel .
Das einfachste Brot ist am schwierigsten zu backen.
Jede Woche neues Brot im Plötzblog.
Alle neuen Beiträge in der Brotback-Blogosphäre in den Breadnews.
Benutzeravatar
Lutz
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 7. Sep 2010, 17:08
Wohnort: Neudorf/Erzgebirge


Re: Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Beitragvon Gast » Sa 25. Sep 2010, 20:59

Bis vor kurzem habe ich alle Baguette auf dem Lochblech gebacken.
Seit einiger Zeit backe ich sie nur noch auf der Herdplatte. Für den Transport habe ich mir eine Sperrholzplatte zurechtschneiden lassen.
So kommen die Baguette prima auf den Schießer. Ich benutze als Schießer das Super Peel. Da gehen sie noch leichter in den Ofen.
Gast
 


Re: Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Beitragvon ixi » Sa 25. Sep 2010, 21:01

Brötchentante hat geschrieben:die nun überlegt,welches die beste Einöltechnik für Löcher ist
In ein Ölbad legen. :D

@ Lutz

Ich habe in deinem Blog gelesen, dass du ordentlich schwadest. Beim Lavatonstein steht aber, dass Schwaden nicht nötig ist, und wie ich eben beim Chefkoch gelesen habe, wurde kein Unterschied bemerkt, ob man nun geschwadet hat oder nicht.

Der Lavaton selbst soll nicht feucht werden, sonst springt er. Und garantieren, dass ich tatsächlich nur die Wände des Ofens beim Einsprühen erwische, kann ich nun mal wirklich nicht.

Eine Nacht habe ich noch Zeit, um mich zu entscheiden. :)

Danke für deine Tipps!

ketex hat geschrieben:Bis vor kurzem habe ich alle Baguette auf dem Lochblech gebacken.
Seit einiger Zeit backe ich sie nur noch auf der Herdplatte.
@ Gerd

Und was ist der Unterschied im Ergebnis?
ketex hat geschrieben:Für den Transport habe ich mir eine Sperrholzplatte zurechtschneiden lassen.
Sowas habe ich natürlich nicht. Aber mir ist schon etwas für den Transport eingefallen: Ein dünnes flexibles Kunststoff-Schneidbrett. Ich denke, auf diesem können die Baguettes gut "landen".

OT: Es ist unglaublich, wie der Teig im Kühlschrank geht ... :)

Liebe Grüße

ixi

Gruß, ixi
Zuletzt geändert von Gast am So 28. Nov 2010, 14:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zusammenfassung
ixi
 
Beiträge: 587
Registriert: So 5. Sep 2010, 16:38
Wohnort: Wien, Österreich


Re: Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Beitragvon Gast » Sa 25. Sep 2010, 21:11

ixi hat geschrieben:Und was ist der Unterschied im Ergebnis?
Die Baguette werden jetzt sehr schön gleichmäßig rundherum goldbraun.
Beim Lochblech hatte ich vorher immer einen helleren Rand zwischen Ober- und Unterhitze.
Gast
 


Re: Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Beitragvon Brötchentante » Sa 25. Sep 2010, 21:11

@ Ixi
Du könntest doch eine Schale mit Wasser in den Ofen während des Backvorganges stellen.Dann müsstest Du nicht sprühen.Ansonsten pinsle das Teigut doch vorher mit Wasser ein,dann kann auch nichts der Tonplatte passieren.
LG
Brötchentante
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Baguette auf Lochblech oder Lavaton-Backstein?

Beitragvon ixi » Sa 25. Sep 2010, 21:17

@ Gerd

Danke!

@ Brötchentante

Der Stein ist so nah am Boden, dass darunter keine Schale Platz hat.
Ich weiß auch nicht, ob man Baguettes so nass machen soll.

Danke aber für deine Gedanken! Werde alle Tipps verarbeiten und das (einstweilen für mich) Beste daraus machen.

Liebe Grüße

ixi
ixi
 
Beiträge: 587
Registriert: So 5. Sep 2010, 16:38
Wohnort: Wien, Österreich

Nächste


Ähnliche Beiträge

Brotstange statt Baguette
Forum: Anfängerfragen
Autor: Sheraja
Antworten: 13
Baguette formen und einschneiden
Forum: Videosammlung/TV- und Nachrichten-Ecke
Autor: Lenta
Antworten: 0
Banh Mi - vietnamesisches Baguette
Forum: mit Hefe
Autor: Ceterum Censeo
Antworten: 8
Beschichtetes Lochblech gesucht,
Forum: Backöfen
Autor: sonne
Antworten: 3
Backstein speichert keine Hitze mehr?
Forum: Backfehler und Lösungen / Tricks und Kniffe
Autor: Naddi
Antworten: 1

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz