Go to footer

Backstein und Schwaden

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backstein und Schwaden

Beitragvon Backbine » Di 24. Mai 2016, 16:00

Hallo,
nach langer Zeit melde ich mich mal wieder.Habe lange nicht gebacken.Jetzt hat es mich wieder gepackt.Ich möchte mir einen Backstein zulegen.Welche habt ihr und könnt mir empfehlen?

Sabine
Zuletzt geändert von Backbine am Di 24. Mai 2016, 18:14, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Liebe Grüße Biene
Alter ist nicht wichtig,außer beim Rotwein
Benutzeravatar
Backbine
 
Beiträge: 364
Registriert: Fr 4. Mär 2011, 21:17
Wohnort: Moers


Re: Backstein

Beitragvon _xmas » Di 24. Mai 2016, 17:03

Hallo Sabine,
schön, von dir zu lesen ;)
Ja, ein Backstein ist unverzichtbar für die Haushaltsbacköfen und bestimmt die Qualität der Backergebnisse gravierend mit.
Es gibt viele "Modelle" und deutliche Unterschiede im Preis.
Schamotte bis Cordierit, je nachDicke 10,-- bis 80,-- EUR.
Willst du den Stein mit Füßen? Legst du ihn auf ein Rost? Welche Vorstellungen hast du?

Es gibt schon einige Beiträge und Diskussionen dazu, vielleicht schaust du mal in die Suchfunktion...

Viel Backspaß wünsche ich dir jedenfalls :top

edit: Hier noch ein Link
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12032
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backstein

Beitragvon Backbine » Di 24. Mai 2016, 18:13

Hallo _xmas,
das ist ja das Problem :-).Ich weiß noch nicht genau welcher es werden soll.
Beim Griesser Backstein steht nicht aus welchem Material er ist.Ich tendiere zu Cordieriet.
Meine Maße sind 35*42 .Das bedeutet wohl,daß ich einen anfertigen lassen sollte.
Ich möchte ihn auf den Rost legen.Den Platz möchte ich auch ausnutzen.
Bin aber unsicher wie das dann mit dem Schwaden klappt.Habe mir jetzt Edelstahlschrauben gekauft.
Ich weiß nicht ob sie unter den Backstein sollen oder daneben.
Fragen über Fragen.Mir raucht schon der Kopf.
Lese mich schon durch die Diskussionen,aber vielleicht kann mir jemand noch Tips bezüglich Backstein und schwaden geben.
:? :?
Bild
Liebe Grüße Biene
Alter ist nicht wichtig,außer beim Rotwein
Benutzeravatar
Backbine
 
Beiträge: 364
Registriert: Fr 4. Mär 2011, 21:17
Wohnort: Moers


Re: Backstein und Schwaden

Beitragvon Bugaboo » Di 24. Mai 2016, 19:38

Hallo Sabine,
ich habe einen Cordieritstein von Vesuvo in 38x30x3 cm auf einem tief positionierten Rost im Backofen mit Auszugschienen liegen. Schrauben im Metallschälchen zum Schwaden darunter - passt gerade so.
Das funktioniert für mich als Backanfänger zufriedenstellend. Die feuchte Hitze kann ja am Auszugsrahmen vorbei ziehen, außerdem ist vorne sowie hinten auch noch einen Lücke, da der Backstein den Rost nicht ganz belegt. Zugegebenermaßen ist die Fläche aber schnell mit 2 normal großen Rundbroten (1-1,5kg) oder 3 Baguettes á 200-300g belegt.

Bitte bedenke je dicker der Stein desto länger die Vorheizzeit (Energiekosten) aber auch je größer das Hitzehaltevermögen des Steins - man kann also mehrere Sachen zügig hintereinander backen ohne auf ein erneutes Aufheizen warten zu müssen. Praktisch bei Pizzen o.Ä.
Brot-gespenstische Grüße! Bild Horst
----------------------------------------------------------------------------------------
"Wer sich in die Öffentlichkeit begibt, kommt darin um." - H.D.Hüsch
Benutzeravatar
Bugaboo
 
Beiträge: 74
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 15:56



Ähnliche Beiträge

Schema zum Thema Schwaden
Forum: Anfängerfragen
Autor: IKE777
Antworten: 4
Miele Goumet Backstein
Forum: Anfängerfragen
Autor: 20backnovize16
Antworten: 5
Präsidentenbaguette und schwaden
Forum: Anfängerfragen
Autor: Backbine
Antworten: 11
Backstein
Forum: Anfängerfragen
Autor: mausy75
Antworten: 7

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz