Go to footer

Backen mit Vollkorn

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backen mit Vollkorn

Beitragvon littlefrog » Mi 27. Nov 2019, 22:54

Ich als Nordi werfe auch nix weg. Konnte ich noch nie.
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2048
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backen mit Vollkorn

Beitragvon hansigü » Do 28. Nov 2019, 05:16

Durchhaltebemmchen hat geschrieben:Als gelernter Ossi kann ich nix weg werfen

Naja, die Ossis haben ja eigentlich kein Problem damit gehabt, die 10 Groschen Semmel, das 5 Pfennig Brötchen oder den Rest vom 0,97 Zweipfünder weg zu werfen, war doch nix wert. :mrgreen:
Die privaten Schweinehalter haben frisches Brot zum Füttern gekauft :lala
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7517
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backen mit Vollkorn

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Do 28. Nov 2019, 07:57

Ne selbst da nicht. Ich sass praktisch in einer Großküche an der Quelle von täglich frischem Brot, das geliefert wurde und hab mir immer nur das genommen was ich brauchte. Und gaaanz früher, war eher Gerste in verarbeiteter Form das Hauptnahrungsmittel. :lol:
Gut...... Restbrot hab ich dann auch an die Karnickel verfüttert, aber nicht extra gekauft.
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 255
Registriert: Do 3. Jan 2019, 17:28


Re: Backen mit Vollkorn

Beitragvon Roggenvollkorn » Do 28. Nov 2019, 18:19

littlefrog hat geschrieben:Ich als Nordi werfe auch nix weg. Konnte ich noch nie.

Ich wohne in Südwesten und werfe auch nichts weg. Scheint nicht am Kompass zu liegen.. :)
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 125
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:06


Re: Backen mit Vollkorn

Beitragvon littlefrog » Do 28. Nov 2019, 19:34

Die Pfalz liegt aber gleich neben den sparsamen Schwaben, und da wohne ich schon sehr, sehr lange. Das färbt ab. Sicher auch in die Pfalz rüber :lala

__edit:

Man weiß ja, wie der Kupferdraht entstanden ist: ein Schotte und ein Schwabe fanden zur gleichen Zeit eine Kupfermünze - der Rest ist Geschichte
Zuletzt geändert von _xmas am Mi 1. Jan 2020, 22:15, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Beiträge zusammengefasst, bitte editieren und ergänzen
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2048
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backen mit Vollkorn

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Mi 4. Dez 2019, 19:20

Bevor ich es nochmal probiere, frage ich lieber vorher nach.
In den Kommentaren zu meinem zuletzt gebackenen Brot vom Plötz steht zwar, das es einer schon gemacht hat, doch lässt sich ein (großer) Teil des Roggen VKM durch Dinkel und Weizen (beides VK) problemlos austauschen? Gibt es da irgendwas besonderes, anderes zu beachten?

___ edit:
Um nicht was neues zu eröffnen, mal ne andere Frage zu Vollkorn.
Ich suche eigentlich Lichtkornroggen als ganzes Getreide. Hab schon mehrere Onlineshops abgegrast und nirgends etwas gefunden. Die Draxmühle hatte welchen und den hatte ich auch in meinem Warenkorb. Allerdings habe die wohl offensichtlich ihren Shop umgestellt und der funktioniert nicht. Und mein Warenkorb ist natürlich weg. Weiß jemand, was da los ist? Hat einer ne Quelle für den Roggen? Hab noch was gefunden, aber da gibts nur 25 kg.Lichtkorn wollte ich ob den milden Geschmackes. Kann jemand sagen, wie der Champagnerrogen geschmacklich ist? Der ist nämlich relativ leicht zu haben.
Zuletzt geändert von _xmas am Mi 1. Jan 2020, 22:16, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: aufeinanderfolgende Beiträge zusammengeführt - bitte editieren!
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 255
Registriert: Do 3. Jan 2019, 17:28


Re: Backen mit Vollkorn

Beitragvon Roggenvollkorn » Mi 1. Jan 2020, 21:58

Der Biolandhof Knauf https://www.biolandhof-knauf.de/onlineshop/ hat sowohl Lichtkornroggen als auch Waldstaudenroggen als ganze Körner im Sortiment.
Ist aber sicher nicht der einzige...
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 125
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:06


Re: Backen mit Vollkorn

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Do 2. Jan 2020, 14:11

Danke, aber da habe ich schon geguckt. "Derzeit nicht verfügbar" steht da und das schon seit Wochen.
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 255
Registriert: Do 3. Jan 2019, 17:28


Re: Backen mit Vollkorn

Beitragvon Espresso-Miez » Do 2. Jan 2020, 14:47

Du bist wahrscheinlich schon selbst auf dieIdee gekommen, die "üblichen Verdächtigen" abzusuchen?

die Miez
Espresso-Miez
 
Beiträge: 475
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 08:24


Re: Backen mit Vollkorn

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Do 2. Jan 2020, 14:54

Ja schon. Nicht alle da aufgelisteten, aber wenn ich nach "Lichtkornroggen" google, werden paar "Verdächtige" angezeigt. :) Ich hoffe mal, das die Draxmühle ihren Shop bald in Ordnung bringt.
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 255
Registriert: Do 3. Jan 2019, 17:28


Re: Backen mit Vollkorn

Beitragvon _xmas » Do 2. Jan 2020, 16:06

Die Drax-Mühle ist doch gut erreichbar...? Sie hat nun eine neue Adresse: s. hier
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11434
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backen mit Vollkorn

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Do 2. Jan 2020, 16:23

Ok. Jetzt funktioniert es! Bis vorhin war zwar die Seite erreichbar, jedoch liess sich kein Produkt irgendwie filtern. Da war nur ein paar Artikel wild durcheinander auf der Startseite zu sehen. Mehr ging nicht. Jetzt scheint alles in Ordnung.
Dann kann ich ja den Korb füllen..... ;)


... na jaaaa...... ist trotzdem noch ganz schön hakelig der ganze Bestellvorgang und hat noch so seine Macken.
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 255
Registriert: Do 3. Jan 2019, 17:28


Re: Backen mit Vollkorn

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Sa 4. Jan 2020, 11:34

Nochmal zur Drax Mühle.....
Da funktioniert die Seite schon wieder nicht richtig. Es lassen sich wieder keine Mehrle, Getreide etc. filtern. Hatte ja vorgestern auch bestellt, als es (wahrscheinlich kurzzeitig) funktionierte. Hat eigentlich auch alles geklappt. Allerdings wurde nch nix verschickt oder eine Versandmitteilung mitgeteilt. :) Auch sehe ich bei DHL keine Sendung. Kann natürlich auch möglich sein, das die dort noch Weihnachtsferien/feiern haben.... ;) Ich gehe aber davon aus, das irgendwas nicht richtig funktioniert hat bei der Bestellung.
Könnt ja gerne selber mal gucken..https://shop.drax-muehle.de/?products_pagination_filter%5Btemplate%5D=grid&products_pagination_filter%5Bbezeichnung%5D=&products_pagination_filter%5Bterm%5D=
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 255
Registriert: Do 3. Jan 2019, 17:28


Re: Backen mit Vollkorn

Beitragvon Espresso-Miez » Sa 4. Jan 2020, 11:41

Wie wäre es denn, wenn Du versuchst, direkt Kontakt zur Mühle aufzunehmen?

die Miez
Espresso-Miez
 
Beiträge: 475
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 08:24


Re: Backen mit Vollkorn

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Sa 4. Jan 2020, 12:08

Ja, wie gesagt, eventuell gibts dort viel zu tun, sind Betriebsferien oder so. Schon vor der Umstellung der Seite stand bei denen, irgendwas von "erhöhtem Aufkommen von Bestellungen" und damit längeren Lieferzeiten (3-5 Tage). Ganz so dringend ist es bei mir nicht. Noch habe ich Korn und Mehl, kann also Brot backen. Und ich denke, Samstag um die Zeit ist dort auch die Woche um.
Sollte sich dann nächste Woche nichts tun, werde ich natürlich reagieren.

Ich sehe gerade, Shophotline ist eh nur bis Freitag 15 Uhr. Und: Einloggen geht auch nicht.
Bestimmt sind die jetzt arg genervt, weil die "neue" Seite nicht funktioniert, Kundenanfragen sich häufen, Kunden verärgert sind, Bestellungen ausbleiben usw.
Die Monika wird sich in den A...... beissen und den Seitenbastler schimpfen.... :kdw .ph
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 255
Registriert: Do 3. Jan 2019, 17:28

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Vollkorn Brot, locker und mit wenig Kruste
Forum: Anfängerfragen
Autor: Karin-Friese
Antworten: 17
Vollkorn-Frischling
Forum: Roggensauerteig
Autor: Anonymous
Antworten: 8
Vollkorn-Laib mit kalter Teigführung
Forum: Hefe-/Hefewasserrezepte
Autor: BrotDoc
Antworten: 30
Mein Vollkorn-Mühlenbrot
Forum: Hefe-/Hefewasserrezepte
Autor: Claukir
Antworten: 4
Kastenweißbrot (lange, kalte Führung) mit Vollkorn möglich ?
Forum: Anfängerfragen
Autor: thorsten
Antworten: 14

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz