Go to footer

Anfängerfrage zu "Das Brotbackbuch" v. Lutz Geißler,%Zahl??

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Anfängerfrage zu "Das Brotbackbuch" v. Lutz Geißler,%Zahl??

Beitragvon Nachtengel » So 16. Feb 2014, 07:20

Einen herrlichen guten Morgen,

ich habe mir "Das Brotbackbuch" von Lutz Geißler gegönnt.. es spricht mich total an :tc

Natürlich arbeite ich mich erstmal bei den Anfängerrezepten druch :hu
Da ist mir etwas aufgefallen, was ich nicht verstehe:

Hinter den Zutaten ( egal ob Vor.- oder Hauptteig) stehen in roter Schrift Prozent-Angaben; manchmal sogar zwei %-Ziffern.
Wozu sind diese Informationen?


Ich bin von diesem Buch schwer angetang, so viele kleine verständlichen Tips, tolle Ratschläge... wie wenn es genau für mich geschrieben worden wäre.

Vielen Dank im voraus für Eure Zeit, herzlichst Nachtengel
Nachtengel
 


Re: Anfängerfrage zu "Das Brotbackbuch" v. Lutz Geißler,%Zah

Beitragvon Maja » So 16. Feb 2014, 08:28

Es könnte sein, dass Lutz,z.b. bei Salz schreibt 1-2 % der Mehlmenge. D.h., wenn du 500g Mehl hast, würde man 5-10g Salz nehmen. Ich denke mal, dass Du dass meinst. Sonst gib mal ein Beispiel.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Anfängerfrage zu "Das Brotbackbuch" v. Lutz Geißler,%Zah

Beitragvon sancho_pansa » So 16. Feb 2014, 08:35

Hallo,

das ist auch im Buch selbst beschrieben: in meiner Auflage auf Seite 9 im Kapitel "Tipps für den Start", Abschnitt"Bäckerprozente".

Grüße,
Sancho
sancho_pansa
 
Beiträge: 48
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 23:08


Re: Anfängerfrage zu "Das Brotbackbuch" v. Lutz Geißler,%Zah

Beitragvon Nachtengel » So 16. Feb 2014, 08:53

Ein fröhliches "Guten Morgen "!! :katinka

Wow, so schnell Antworten.. Vielen Dank für Eure Mühe!

@Sancho: Genau.. ich habe es gefunden. Vielen Dank für Deinen Rat!! :kh


Herzlichst Nachtengel
Nachtengel
 


Re: Anfängerfrage zu "Das Brotbackbuch" v. Lutz Geißler,%Zah

Beitragvon Nachtengel » Mi 19. Feb 2014, 23:40

Hallo, :katinka

heute habe ich das erste Brotrezept nach diesem Buch ausprobiert; genau nach Plan.. und es ist fantastisch geworden.

Und abend schlemmte ich den puren Luxus; frisches krustiges Brot mit selbstgemachter Butter, selbstgemachten Frischkäse ... Hmm, wie reich ich doch bin. :hu

Ich bin begeistert!! :tL


Herzlichst Nachtengel
Nachtengel
 


Re: Anfängerfrage zu "Das Brotbackbuch" v. Lutz Geißler,%Zah

Beitragvon BrotDoc » Mi 19. Feb 2014, 23:55

Hallo Nachtengel,

selbst gemachtes Brot ist durch nichts zu ersetzen - bleib dabei und probiere alles aus, wozu Du Lust hast.
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 15:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz