Go to footer

Alternative zu Schulbrot gesucht

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Alternative zu Schulbrot gesucht

Beitragvon Hollygolightly » Mo 27. Mai 2019, 07:56

Moin zusammen!

Ich habe eine Frage an die backenden Mamis und Papis von Schul- und Kindergartenkindern.

Was gebt Ihr Euren Kindern als Alternative zur Wurst/Käsestulle mit?

Unser Sohn liebt zwar mein Brot und meine Brötchen aber wünscht sich mehr Abwechslung.

Vielleicht habt Ihr kreativen Leute ja ein paar Anregungen für mich, was bei Euren Kindern gut ankommt und nicht wieder unangetastet mit nach Hause gebracht wird.

Vielen Dank schonmal.
Beste Grüsse aus Bremen,

Christine :tc
Hollygolightly
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 26. Mär 2019, 11:30
Wohnort: Bremen


Re: Alternative zu Schulbrot gesucht

Beitragvon moeppi » Mo 27. Mai 2019, 15:54

Hallo,
kennst du den Blog von Björn?
https://brotdoc.com/
Er hat selbst kleine Kinder und schon mal Schulbrote gepostet.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2210
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Alternative zu Schulbrot gesucht

Beitragvon Hollygolightly » Mo 27. Mai 2019, 21:06

Danke Birgit!

Ja, den Blog kenne ich. Habe schon einige Brotrezepte vom Brotdoc in mein Backrepertoire aufgenommen, weil seine Art zu backen mir aus dem Herzen spricht. Erstens weil ich Vollzeit arbeite und zweitens, weil ich zu den Kandidaten gehöre, die von Industriebrot und Brötchen vom Schnellbäcker Verdauungsprobleme bekommt.

Ich werde dort nochmal genauer schauen.

Bin auch bei Valesa Schell fündig geworden. Die englischen Muffins werde ich nochmal asprobieren.

Aber vielleicht kann ja noch der oder die eine oder andere aus eigener Erfahrung einen heissen Tipp geben, was bei den Kids gut ankommt.

Würde mich freuen.
Beste Grüsse aus Bremen,

Christine :tc
Hollygolightly
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 26. Mär 2019, 11:30
Wohnort: Bremen


Re: Alternative zu Schulbrot gesucht

Beitragvon Brotkrume » Mo 3. Jun 2019, 11:41

Hallo Christine,

neben dem "normalen" Schulbrot gibt es Brötchen oder Laugengebäck mit.
Damit es etwas frischer schmeckt je nach Kind auch mit etwas Salat drauf.

Das absolute Highlight :kl sind aber immer Wraps, unterschiedlich belegt.
Die kamen noch nie wieder zurück nach Hause.
LG Markus

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Brot...
Brotkrume
 
Beiträge: 32
Registriert: Do 25. Apr 2019, 22:22
Wohnort: Wiernsheim


Re: Alternative zu Schulbrot gesucht

Beitragvon Hollygolightly » Di 18. Jun 2019, 19:37

Hallo liebe Brotkrume!

Habe leider erst jetzt gesehen, dass Du mir geantwortet hast. Entschuldige bitte.

Die Wraps möchte ich auch gerne mal ausprobieren. Hast Du ein spezielles Rezept dafür?
Beste Grüsse aus Bremen,

Christine :tc
Hollygolightly
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 26. Mär 2019, 11:30
Wohnort: Bremen


Re: Alternative zu Schulbrot gesucht

Beitragvon Brotkrume » Mo 2. Sep 2019, 09:27

Hallo Christine,

sorry das ist jetzt erst dazu komme zu antworten...

Ich nehme dafür fertige Wraps, die dann nach den Wünschen der Kinder belegt werden. Als Grundlage kann dünn Frischkäse (bei den Kindern eher Mayo und Ketchup) dienen, danach sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt (Wurst, Käse, Salat und anderes Gemüse).

Schmeckt besonders im Sommer frischer als ein "olles" Schulbrot und ist immer mal wieder eine Abwechslung...

Außerdem sind in so einer Packung je nach Hersteller immer 4-8 Wraps drin, und wenn es bei uns Wraps zu Essen gibt, bleiben immer welche übrig, die dann am nächsten Tag als Schulbrotersatz verwertet werden.

Falls du noch Fragen hast bitte melden.
LG Markus

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Brot...
Brotkrume
 
Beiträge: 32
Registriert: Do 25. Apr 2019, 22:22
Wohnort: Wiernsheim


Re: Alternative zu Schulbrot gesucht

Beitragvon _xmas » Di 3. Sep 2019, 11:12

Hollygolightly, schau dir mal das Rezept/Video von Sally an :hx
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11290
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Alternative zu Schulbrot gesucht

Beitragvon Hollygolightly » Di 3. Sep 2019, 17:24

Wow! Danke!

Habe mir das Video gerade mal angeschaut. Sieht eigentlich ganz einfach aus. Das wird demnächst ausprobiert.
Beste Grüsse aus Bremen,

Christine :tc
Hollygolightly
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 26. Mär 2019, 11:30
Wohnort: Bremen


Re: Alternative zu Schulbrot gesucht

Beitragvon Prusseliese » Do 5. Sep 2019, 19:41

Was hältst du (dein Kind ;)) denn von
- herzhaften Muffins
- herzhaften Waffeln
- Pancakes (müssen auch nicht immer total süß sein)
- Zucchinibratlinge/Gemüsebratlinge/Gemüsefrikadelle
- Pfannkuchen/Eierkuchen (kann man ähnlich wie Wraps füllen)
- Mini-Frikadellen
- Eier
- (getrocknetes) Obst und Gemüse zum Knabbern
- (selbstgemachte) Müsliriegel
- Joghurt (Naturjoghurt und selbst Obst drunter rühren)
- Müsli (gibt es tolle Behälter inzwischen, unten das Müsli oben Joghurt/Milch und dann zusammenrühren, wenn man es essen will und nicht matischig mag); oder direkt overnight oats, also Haferflocken, Obst und Milch über Nacht einweichen lassen
- Tomate-Mozzarella-Spießchen
- Pizzaschnecken
- generell Rest vom Abendessen, so manches kann man auch gut kalt essen, aus übrigen Nudeln wird schnell eine kleine Portion Nudelsalat usw.

So, jetzt hab ich Hunger. :lol:
Prusseliese
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 24. Aug 2019, 09:44


Re: Alternative zu Schulbrot gesucht

Beitragvon Hollygolightly » Mo 9. Sep 2019, 06:30

@prusselliese:

Suuuuuuuper! Da bin ich aber beeindruckt. Danke Dir für die ganzen Ideen.

Vor allen Dingen der Nudelsalat. Den liebt unserer. Dass ich da nicht selbst drauf gekommen bin.

Wünsche Dir einen schönen Wochenanfang.
Beste Grüsse aus Bremen,

Christine :tc
Hollygolightly
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 26. Mär 2019, 11:30
Wohnort: Bremen


Re: Alternative zu Schulbrot gesucht

Beitragvon Prusseliese » Di 10. Sep 2019, 20:37

Gerne. :-) Ich bin seit Jahren Selbstversorgerin im Büro, das prägt. :lol: Mein Kind profitiert auch davon, aber ist noch nicht so experimentierfreudig.
Wenn du noch ein bisschen googlen willst: Ich denke, sowas wie "lunchbox Kinder" oder "bento Box Kinder" könnte dir gute Treffer bringen. Das sind dann teilweise auch diese sehr verkünstelten Boxen, wo man Gesichter in Gemüse schnitzt und so ;) aber das muss man ja nicht machen (wobei ich auch zb so Sandwichschneider habe und das ist schon auch mal ganz lustig und eine nette Abwechslung für das Kind). Nach "Salat im Glas" könntest du auch schauen, das kommt ein bisschen drauf an, wie dein Kind so drauf ist und was es so isst.
Prusseliese
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 24. Aug 2019, 09:44


Re: Alternative zu Schulbrot gesucht

Beitragvon Mikado » Mi 11. Sep 2019, 10:46

Hollygolightly hat geschrieben:Ich habe eine Frage an die backenden Mamis und Papis von Schul- und Kindergartenkindern.
Was gebt Ihr Euren Kindern als Alternative zur Wurst/Käsestulle mit?

Moin Christine

Diesen Brotbox-Inhalt habe ich eben zufällig gesehen.
Vielleicht gibt dir jene Blogseite ein paar Ideen.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 794
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern



Ähnliche Beiträge

Alternative Backformen
Forum: Anfängerfragen
Autor: Lenta
Antworten: 6
Lievito madre - alternative Herstellung
Forum: Tutorien
Autor: Isa
Antworten: 27
Manz,hat jemand Setzkasten,Teigteiler?Erfahrung,Alternative?
Forum: Backöfen
Autor: Anonymous
Antworten: 10
Backstein alternative
Forum: Anfängerfragen
Autor: Gewitterhexe
Antworten: 23
Brötchenblüte -Alternative zum Sauerteig
Forum: Anfängerfragen
Autor: SteMa
Antworten: 3

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz