Go to footer

2 Kastenbrote auf einmal backen

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


2 Kastenbrote auf einmal backen

Beitragvon tessy » Fr 2. Aug 2019, 15:51

Hallo.

Bin richtig froh, dass das noch niemand gefragt hat und ich der erste bin. :mrgreen: Spaß beiseite. Ich möchte viel lieber mit euch die verschiedenen Forentreffer besprechen um sie dann auf meine Situation zu übertragen.

2 unterschiedlich große Kastenformen sollen in einen gewöhnlichen E-Herd, der über die übliche Ober/Unterhitze und Umluft verfügt. Letzteres habe ich noch nie gemacht, soll angeblich nix für Vollkornbrote sein. Ein Brot ist 2,25 Kilo schwer, das andere 1,5 Kg. Ich weiß noch gar nicht, ob meine Küchenmaschine das schafft, vor allem Mengenmäßig, denn ich will alles in einer Rutsche vermengen und auf beide Formen verteilen.

Von Umluft ist viel die Rede, wenn es darum geht, mehr als ein Brot zu backen. Was meint ihr dazu? Falls das jemand von euch schon mal gemacht hat, welche Temperaturen und Backzeiten habt ihr verwendet im Vergleich zur Ober/Unterhitze?

Letzte Frage, aufgrund eurer Erfahrung. Stellt ihr die Brote mit der Stirnseite zur BO-Tür nebeneinander oder parallel Längsseitig, also eine vorne an der Tür, die andere versteckt dahinter?
Gruß, JÜRGEN
tessy
 
Beiträge: 390
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 13:29


Re: 2 Kastenbrote auf einmal backen

Beitragvon Mikado » Fr 2. Aug 2019, 17:57

Hallo Jürgen

Bestehen die beiden Brote aus demselben Teig?
Hattest du solch ein Brot früher schon mal einzeln gebacken?

Das mit der Küchenmaschine solltest du unbedingt vorher klären, denn 3.75kg Teig - sprich fast 4kg Teig - sind schon ne Hausnummer für eine Küchenmaschine; du könntest sie ins Nirwana befördern, falls sie dafür nicht ausgelegt ist. BTW, hast du noch die Bedienungsanleitung?

Eine Pi-mal-Daumen-Faustregel bem Backen mit Umluft/Heißluft ist, circa 20 bis 30"C weniger Hitze und ein paar Minuten kürzer backen als mit Unter-/Oberhitze.

Wie du zwei Kastenformen aufstellst, hängt davon ab wo der Backofen seinen Umluft- oder Heißluftventilator hat. Ist er an der hinteren Backofenwand, dann empfiehlt es sich die Kastenformen mit den Stirrnseiten zur Backofentür zu stellen.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 889
Registriert: Do 23. Mär 2017, 15:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: 2 Kastenbrote auf einmal backen

Beitragvon Hobbybäcker14 » Fr 2. Aug 2019, 18:01

Ganz normal Ober- und Unterhitze - und das kleinere früher heraus nehmen.

LG
Reinhard
Hobbybäcker14
 
Beiträge: 237
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 14:55


Re: 2 Kastenbrote auf einmal backen

Beitragvon tessy » Fr 2. Aug 2019, 18:41

Hallo zusammen.

Es handelt sich um eine alte 800W starke Bosch MUM 6680. Ich habe zwar keine BA dafür, doch sie soll bis 5 Kg Teige schaffen, lt. Google Treffer. Ich kann ja das Quellstück weglassen für die kommenden Wochen, in denen ich gezwungen bin, die heimische Brotproduktion zu steigern. Dann werden die Teige nicht ganz so schwer. In 6 Wochen ist dann der Spuk vorbei und ich backe normal weiter.

Die Teige stammen alle vom gleichen Grundrezept, unterscheiden sich nur in der Menge. Der Heißluftventilator ist hinten an der Rückwand, Mika und danke für die Temperaturhinweise. Hast du denn schon mal Sauerteig-Vollkorn/Mischbrote mit Umluft gebacken? Kenne das nur, wenn meine Frau Pizza in 2 Etagen backt.

Ich werde die Temperaturlanze zuerst in das kleine Brot stecken, Reinhard. So habe ich eine bessere Kontrolle über das ganze.
Gruß, JÜRGEN
tessy
 
Beiträge: 390
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 13:29


Re: 2 Kastenbrote auf einmal backen

Beitragvon Mikado » Sa 3. Aug 2019, 11:58

tessy hat geschrieben:Der Heißluftventilator ist hinten an der Rückwand, Mika und danke für die Temperaturhinweise. Hast du denn schon mal Sauerteig-Vollkorn/Mischbrote mit Umluft gebacken?

Hallo Jürgen

Bei mit Sauerteig getriebenen Weizenbroten oder Mischbroten habe ich bisher nur in den ersten Minuten Umluft laufen lassen, wenn ich geschwadet habe, damit die Schwaden richtig verwirbelt wurden.
Wenn ich danach mit Unter- und Oberhitze weiterbacken wollte, war es mir wichtig, dass der Ofen schon vor dem Einschießen mit Unter- und Oberhitze aufgeheizt wurde und ich dann erst beim Einschießen für ein paar Minuten - die Zeit des Schwadens - auf Heißluft schalte, um zu vermeiden, dass nach dem Umschalten von Heißluft auf Unter-/Oberhitze die eigentlich sofort benötigte Unter-/Oberhitze erst verzögert auf Touren kommt. Letzteres habe ich mit der geschilderten Vorgehensweise vermieden, funktioniert prima.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 889
Registriert: Do 23. Mär 2017, 15:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: 2 Kastenbrote auf einmal backen

Beitragvon tessy » Sa 3. Aug 2019, 12:22

Hallo Mika.

Danke für den Tipp, werde ich morgen umsetzen.
Gruß, JÜRGEN
tessy
 
Beiträge: 390
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 13:29


Re: 2 Kastenbrote auf einmal backen

Beitragvon radlerin » Sa 3. Aug 2019, 12:43

Hallo Jürgen,
ich glaube nicht dass eine 800W Mum 5 kg Teig schafft. Oder ist es ein Tippfehler und du meinst 1800W?
Gruß
Angelika
radlerin
 
Beiträge: 47
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 14:28


Re: 2 Kastenbrote auf einmal backen

Beitragvon Durchhaltebemmchen » Sa 3. Aug 2019, 15:04

tessy hat geschrieben:
Ein Brot ist 2,25 Kilo schwer, das andere 1,5 Kg. Ich weiß noch gar nicht, ob meine Küchenmaschine das schafft, vor allem Mengenmäßig, denn ich will alles in einer Rutsche vermengen und auf beide Formen verteilen.


Das ist mir jetzt etwas rätselhaft. Du weißt, wie groß die einzelnen Brote sind, aber noch nicht, ob die Küchenmaschine die Teigmengen rührt? Versuche es doch anders rum: Küchenmaschine maxima mögliche Mengen rühren lassen und dann auf die Formen verteilen. (oder auch nicht, wenn´s doch nur 1,5 kg sind) Man kann ja auch zwei Mal kneten lassen und per Hand zusammen rühren...... ginge auch. :)
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 176
Registriert: Do 3. Jan 2019, 17:28


Re: 2 Kastenbrote auf einmal backen

Beitragvon tessy » Sa 3. Aug 2019, 21:08

Durchhaltebemmchen hat geschrieben: Versuche es doch anders rum: Küchenmaschine maxima mögliche Mengen rühren lassen und dann auf die Formen verteilen.


Ich wusste selbst noch nicht, wie ich vorgehe, daher kam es wohl zu diesem Missverständnis. Letztendlich werde ich es so machen, wie du auch bereits vorgeschlagen hast. Ich habe beide Rezepte zu einem umgerechnet. So kam ich auf eine Gesamtmenge von 3,25 Kg. Auf das Quellstück habe ich verzichtet, will ja die Maschine nicht bis an ihre Grenze bringen.
Gruß, JÜRGEN
tessy
 
Beiträge: 390
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 13:29


Re: 2 Kastenbrote auf einmal backen

Beitragvon Durchhaltebemmchen » So 4. Aug 2019, 08:30

Wenn du uns verrätst, welche MUM du besitzt, dann kann dir vielleicht auch jemand im Vorfeld sagen, wo deren Grenze ist. Denn wie hier schon mal einer sagte, 800 W ist nicht allzu viel. Für 3,2 kg.
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 176
Registriert: Do 3. Jan 2019, 17:28


Re: 2 Kastenbrote auf einmal backen

Beitragvon Mikado » So 4. Aug 2019, 09:00

Durchhaltebemmchen hat geschrieben:Wenn du uns verrätst, welche MUM du besitzt

?????

Das hatte Jürgen doch schon...
tessy hat geschrieben:Es handelt sich um eine alte 800W starke Bosch MUM 6680.
...geschrieben.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 889
Registriert: Do 23. Mär 2017, 15:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: 2 Kastenbrote auf einmal backen

Beitragvon tessy » So 4. Aug 2019, 10:25

Ich hab` mir mal die technischen Angaben der aktuellen 800 Watt Nachfolgemaschine (MUM6N11) angesehen. 4,2 Kg schafft sie. Ich schätze, für die nächsten paar Wochen wird`s schon gehen. Danach verschaffe ich meiner wieder das knapp über 2 Kilo leichte Wohlfühlgewicht.
Gruß, JÜRGEN
tessy
 
Beiträge: 390
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 13:29


Re: 2 Kastenbrote auf einmal backen

Beitragvon Durchhaltebemmchen » So 4. Aug 2019, 15:39

Hatte ich übersehen.... die Bosch MUM 6680.
Nun ja, auch wenn da 4,2 kg steht, heißt das nicht, das es auch Brotteig sein kann. 4 kg Pfannkuchenteig lassen sich wesentlich einfacher rühren. Bei meiner Maschine steht auch 2,3 kg Teig, weiter unten jedoch "nicht mehr wie 900 g Mehl". Und wenn ich 1200 g Gesamtteig drin habe, jault sie schon und das Brot klettert am Haken hoch.
Mach doch auf 2 mal und teile dann. Die paar Minuten Unterschied, die durch die Rührzeit entstehen, schaden am Ende bei der Garerei nicht. 2 mal rühren, zusammenkneten, fertig.Oder eben 2 Mal grammgenau wiegen und rühren.
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 176
Registriert: Do 3. Jan 2019, 17:28


Re: 2 Kastenbrote auf einmal backen

Beitragvon tessy » So 4. Aug 2019, 17:22

Na gut, Maschine hat`s überlebt und auch der Rest hat funktioniert. Ohne Probleme durchpflügte der 3-fach Haken den Brotteig, muss jedoch auch sagen, dass er viel weicher war, als sonst. Macht schon was aus, wenn man das Q.S. weg lässt und die Wassermenge wie gewohnt berechnet. Jetzt sehe ich erst mal, wie viel Wasser es bindet.

Übrigens, das

Durchhaltebemmchen hat geschrieben:Und wenn ich 1200 g Gesamtteig drin habe, jault sie schon und das Brot klettert am Haken hoch.


kann bei der 6680 nicht passieren, weil sie ein völlig anderes Knetsystem hat. Aber das von dir beschriebene Phänomen kenne ich von einer früheren Maschine von mir.
Gruß, JÜRGEN
tessy
 
Beiträge: 390
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 13:29


Re: 2 Kastenbrote auf einmal backen

Beitragvon Mikado » So 4. Aug 2019, 17:30

@ Jürgen

Schreib später mal wie es bezüglich "zwei Kastenbrote gleichzeitig auf einem Blech backen" ausgegangen ist.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 889
Registriert: Do 23. Mär 2017, 15:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: 2 Kastenbrote auf einmal backen

Beitragvon tessy » So 4. Aug 2019, 19:36

Ich hab` mir schon meine Gedanken gemacht, ob das ganze überhaupt funktioniert, denn meine Vorgehensweise, eine Rührschüssel zu befüllen, unterscheidet sich von den meisten. Während sie die Zugaben nach und nach hinzufügen, gebe ich alles auf einmal in die Rührschüssel. Also erst das komplette Wasser, danach die Hälfte Mehl, dann den ST und als Abschluss das Restmehl. Danach schalte ich die Maschine an.

Dieses Mal musste ich anders vorgehen, weil zu viel Wasser im Spiel war. Darum habe ich alle Zutaten auf mehrere Etagen verteilt, bis nur noch die Enden des 3-fach Knethakens heraus lugten. Soweit das Maschinelle. Bzgl. der Stockgare war ich mir nicht sicher, ob ich sie bei 15 Minuten belassen soll, wie bei meiner großen Form. Hab` mich aber dann dafür entschieden.

Danach den Teig auf die 2 Formen verteilt und in die Gärbox gestellt. Nach 50 Min. Stückgare habe ich die beiden Formen in den Ofen geschoben. Nach einer Gesamtbackzeit von 50 Minuten betrug die Kerntemperatur des kleineren Brotes 98°, vom großen 97°. Weil ich meine Brote bei ausgeschaltetem Ofen und angelehnter BO-Tür noch 10 Minuten drin lasse, habe ich die 97° durchgehen lassen.

Morgen werde ich das Mittlere halbieren und einfrieren. Im laufe der nächsten beiden Wochen werde ich den Vorgang noch einige Male wiederholen, bis ich mir einen Vorrat von 3 Wochen angelegt habe.

Das Foto ist jetzt nix besonderes und die Brote auch nicht, aber ich wollte mal kurz zeigen, worum es bei dem ganzen ging.

Bild
Gruß, JÜRGEN
tessy
 
Beiträge: 390
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 13:29



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz