Go to footer

"frozen vegetable shortening"

Hier kannst Du als Anfänger alles fragen, was zum Brotbacken gehört.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


"frozen vegetable shortening"

Beitragvon Negi » Di 14. Aug 2012, 09:43

Hallö,

ich hab mal wieder eine Frage: auf der Suche nach neuen Rezepten bin ich bei einem eben über "frozen vegetable shortening" in der Zutatenliste gestolpert. Hat jemand eine Idee um was es sich dabei handeln könnte? Es gehört zu einem Kuchenrezept. Ich vermute ja, dass Margarine gemeint sein könnte, bin mir aber nicht 100%ig sicher, deswegen dachte ich, ich frag mal, vielleicht ist es hier ja jemandem schon mal untergekommen (:

Es eilt auch nicht, ich kann sowieso seit Wochen und anscheinend auch noch für ein paar Wochen weder irgendwas backen noch kochen, da mein Kühlschrank die Hufe hochgestreckt hat und ich mich auch weiterhin mit der Reparaturfirma rumärgern muss.
Benutzeravatar
Negi
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 11:02


Re: "frozen vegetable shortening"

Beitragvon IKE777 » Di 14. Aug 2012, 11:01

Hallo Negi,
ich habe den Begiff nach USA an meine Tutorin weitergeleitet. Mal sehen ob sie sich darunter etwas vorstellen kann.

Ich wünsche dir bald wieder einen funktionierenden Kühlschrank. Im Winter wäre das ja weniger schlimm. Aber jetzt!!!!! :gre
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: "frozen vegetable shortening"

Beitragvon Negi » Di 14. Aug 2012, 11:29

Wow, dankeschön! :kh Da bin ich ja mal gespannt.

Ja, es ist wirklich ätzend. Morgen sind es drei Wochen, und die Reparaturfirma lässt sich weiter feiern, ohne auch nur Anstalten zu zeigen sich zu bemühen das Problem etwas schneller zu lösen.

Ich kann so langsam keine Nudeln mit Pesto oder trockenen Toast mit Tütensuppen mehr sehen :eigens

Und meine ganzen verlorenen Lebensmittel werden mir auch nicht ersetzt von der Versicherung, locker 100 € was ich aus Tiefkühlfach und Kühlschrank weghauen musste ):

Tja, wer billig kauft, kauft eben immer zwei mal :/
Benutzeravatar
Negi
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 11:02


Re: "frozen vegetable shortening"

Beitragvon IKE777 » Di 14. Aug 2012, 11:41

Nadi,
was hat der kaputte Kühlschrank damit zu tun, dass du Nudeln, trockenen Toast, Tütensuppen und dergl. essen musst?
Ich koche für mich alleine - aber jeden Tag mit frischen Zutaten: Karotten, Tomaten, Blumenkohl, Bohnen, Kartoffeln usw.
Da muss einfach nur die entsprechende Menge zubereitet werden - danach brauche ich keinen Kühlschrank. Und vieles von den frischen Sachen kann auch im Keller ein paar Tage lagern. Oder hast du evtl. da keine Möglichkeit und kannst auch nicht in der Nähe einkaufen?
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: "frozen vegetable shortening"

Beitragvon Negi » Di 14. Aug 2012, 13:07

Klar, ich versuch's ja auch, aber irgendwas bleibt ja doch immer übrig :/ Ich kann echt nicht gut schätzen (sei es nun Alter, Mengen oder Entfernungen (und noch dazu koch ich meistens hungrig, was dazu führt dass man eh mehr kocht als man dann schafft)), gestern hab ich z.B. Reissalat gemacht, der ist auch nicht alle geworden.
Und viele meiner Lieblingsgerichte brauchen halt nur kleine Mengen von irgendwelchen Zutaten, da steht dann wieder lauter angefangenes Zeug rum :/
Und mein Keller ist leider auch nicht benutzbar, nein.

Aber um mal noch was zu meiner eigentlichen Frage beizutragen: vorhin hatte ich direkt nach frozen vegetable shortening gegoogled, aber nichts sinnvolles gefunden, nun hab ich das frozen mal weggelassen und bin darauf gestoßen:

Bild

Sieht aus wie irgendwas Schlagsahne-artiges?
Benutzeravatar
Negi
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 11:02


Re: "frozen vegetable shortening"

Beitragvon IKE777 » Di 14. Aug 2012, 14:29

Das ist die Antwort auf meine Frage, und es eine ungehärtetes Pflanzenfett, das hier offensichtlich durch Gefrieren verfestigt ist.

Well, vegetable shortening is white, semi-solid shortening. Then I suppose it needs to be frozen. We don't usually put it in the freezer, but maybe it's a special technique that someone has devised, and freezing it does something special to the texture, or something like that. I hope that helps!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: "frozen vegetable shortening"

Beitragvon Negi » Di 14. Aug 2012, 14:54

Super, vielen lieben Dank! =D Das sollte ja normal im Laden (so Kokos/Palmfett das meine Mutti immer für Schokoladenkuchen genommen hat fällt mir da spontan ein) zu finden sein, und dann schmeiß ich es halt einfach selber in den Tiefkühler (sobald er wieder geht) für das Rezept (:
Benutzeravatar
Negi
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 11:02


Re: "frozen vegetable shortening"

Beitragvon IKE777 » Di 14. Aug 2012, 20:56

Negi
ich bin mal auf dein Rezept gespannt, denn ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, warum ein Fett in den Freezer soll.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: "frozen vegetable shortening"

Beitragvon Negi » Mi 15. Aug 2012, 08:20

Wer weiß, ich kann mir auch nicht vorstellen was für einen Vorteil das bringen soll, aber ich versuch mich anfangs immer erstmal ans Rezept zu halten (:

Das Rezept um das es mir geht ist übrigens dieses hier:

http://www.recipegirl.com/2012/08/09/berry-hand-pies/
Benutzeravatar
Negi
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 11:02


Re: "frozen vegetable shortening"

Beitragvon IKE777 » Mi 15. Aug 2012, 10:36

Danke für den Link, Negi,
da in dem Rezept auch von kalter Butter gesprochen wird vermute ich einfach, dass auch dieses pflanzliche Fett einfach kalt sein soll.
Bei einem Mürbteig nimmt man ja auch kalte Butter.

Wenn du dieses Kokosfett hast, da ist ja das richtige fast flüssig oder zumindest cremig. Un im Kühlschrank wird es vermutlich nicht kalt genug für diese Zubereitung.

Ob es aber unbedingt gefroten sein muss, das wird man nur bei Vergleichen herausbekommen.
Ich bin gespannt. Berichte auf jeden Fall!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: "frozen vegetable shortening"

Beitragvon IKE777 » Mi 15. Aug 2012, 10:41

Jetzt bin ich aber doch von den Socken, denn ich habe mal im Internet nach diesem Fett gesucht. :hx
Scheint sehr vielfältig zu sein :cry und schau mal wo man das bekommt :cry
http://sexshop-dildo-king.de/shop2/inde ... 3god2Q0AlA

Aber das hier ist wohl besser!!!!!!!!!!!!!!
http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keyword ... sv4spt3v_b
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: "frozen vegetable shortening"

Beitragvon Negi » Mi 15. Aug 2012, 11:17

Hahahahahaha, was zum Geier!? :'D

Beim Dildo-King ist es natürlich sehr viel billiger, aber sollte ich mich irgendwann entscheiden das Rezept mit dem Original USA-Shortening nachzubacken, werd ich wohl trotzdem bei Amazon bestellen :oops:
Benutzeravatar
Negi
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 11:02


Re: "frozen vegetable shortening"

Beitragvon katzenfan » Mi 15. Aug 2012, 12:37

Hallo Negi,

das deutsche Gegenstück zu shortening ist ungehärtetes Kokos-oder Pflanzenfett, z.B. Palmin soft

"frozen" hier nicht wörtlich nehmen. Gemeint ist eiskalt.

Gruß
Barbara
Viele Grüße

Barbara
katzenfan
 
Beiträge: 820
Registriert: Do 18. Aug 2011, 10:57


Re: "frozen vegetable shortening"

Beitragvon Negi » Mi 15. Aug 2012, 13:09

Hallo Barbara,

danke für den Tipp (: Dann schmeiß ich es einfach nur für 20-30 Minuten in den Tiefkühler, dann dürfte es ja nicht komplett gefrieren. Aber wie schon erwähnt, es wird wohl noch laaange dauern bis ich das überhaupt ausprobieren kann :roll:

Aber an Palmin Soft hatte ich auch gedacht als ich es gestern mal wieder im Laden gesehen habe (:
Benutzeravatar
Negi
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 11:02


Re: "frozen vegetable shortening"

Beitragvon Naddi » Mi 15. Aug 2012, 13:38

IKE777 hat geschrieben:Jetzt bin ich aber doch von den Socken, denn ich habe mal im Internet nach diesem Fett gesucht. :hx
Scheint sehr vielfältig zu sein :cry und schau mal wo man das bekommt :cry
http://sexshop-dildo-king.de/shop2/inde ... 3god2Q0AlA

Aber das hier ist wohl besser!!!!!!!!!!!!!!
http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keyword ... sv4spt3v_b


Sag mal, Irene :l was ist das denn für ein big_schweinkram

:mrgreen:
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: "frozen vegetable shortening"

Beitragvon IKE777 » Mi 15. Aug 2012, 15:53

Naddi
ein Schelm ist, wer Böses denkt :cry
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz