Go to footer

Udo Pollmer- Opium fürs Volk

Vorstellung von Büchern, die nichts mit Brotbacken zu tun haben.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Udo Pollmer- Opium fürs Volk

Beitragvon Brötschen » Mi 13. Jan 2021, 20:01

Ich muss einfach dieses Buch empfehlen. Es handelt sich aber nicht um eine Backanleitung und enthält auch keinerlei Rezepte, ABER es geht ums Essen und vielerlei Zutaten wie Mehl und Eier, die ja auch in unseren Brötchen sind. Vielleicht kennt es ja schon jemand und kann was dazuschreiben :)
Brötschen
 


Re: Udo Pollmer- Opium fürs Volk

Beitragvon _xmas » Mi 13. Jan 2021, 20:16

Udo Pollmer hat ja als Lebensmittelchemiker schon viel geschrieben. Früher habe ich seine Bücher gelesen, versucht, die hinter den Inhalten stehenden Theorien zu verstehen und wenn mir heute Pollmers Statur ansehe frage ich mich, lebt er auch nach diesen - von ihm vertretenen - Grundsätzen der Ernährung?
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12638
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Udo Pollmer- Opium fürs Volk

Beitragvon Caröle » Mi 13. Jan 2021, 22:05

Von Herrn Pollmer halte ich nicht allzu viel. Habe vor Jahren während meiner Ausbildung zum Ernährungs-Coach neben anerkannter Fachliteratur das eine oder andere von ihm gelesen,
und einiges hat mich doch reichlich den Kopf schütteln lassen.

Im Übrigen: gerade erst zwei Beiträge geschrieben, und mit dem zweiten schon Werbung machen? Das kommt hier nicht gut an :wue
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 580
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Udo Pollmer- Opium fürs Volk

Beitragvon _xmas » Mi 13. Jan 2021, 23:09

Caro, wir haben das im Auge. Bitte den Neulingen nicht sofort mit Misstrauen begegnen, aber doch bitte und wenn möglich ein bisschen hinschauen. Hinweise gerne per PN an mich oder die MODs.
Danke für deine Aufmerksamkeit. :del
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12638
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Udo Pollmer- Opium fürs Volk

Beitragvon Caröle » Mi 13. Jan 2021, 23:14

Sorry, es kam mir nur nach ein paar ähnlichen Posts in letzter Zeit seltsam vor... :p

Wenn das Buch so gut gefällt, hätte Brötschen ja auch mal mehr dazu schreiben können,
als das von anderen zu erwarten :?
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf & -Kastenform, Schamott-Backstein,
nicht so toller Ofen, 2 Sauerteige (Gärhard: Roggen und Gärtrud: Lievito Madre)
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 580
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Udo Pollmer- Opium fürs Volk

Beitragvon _xmas » Mi 13. Jan 2021, 23:18

Solche Eindrücke und Vermutungen mit Hinweisen darauf bitte per PN.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12638
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Allgemeine Literatur

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz